Wonder Woman 2 - Regisseurin verspricht neue Charaktere und mehr

Nach dem Kinohit Wonder Woman wird bereits an einer Fortsetzung mit Gal Gadot gearbeitet. Regisseurin Patty Jenkins verrät nun weitere Story-Details.

von Vera Tidona,
01.12.2017 12:50 Uhr

Wonder Woman - Finaler Trailer zur DC-Comic-Verfilmung: Superheldin vs Dr. Poison 2:42 Wonder Woman - Finaler Trailer zur DC-Comic-Verfilmung: Superheldin vs Dr. Poison

Im Sommer legte Patty Jenkins Comic-Verfilmung Wonder Woman einen sensationellen Kinostart hin. Schnell stand fest, dass es eine Fortsetzung mit Gal Gadot als Superheldin geben wird.

Erste Ideen über die Handlung von Wonder Woman 2 hat die Filmemacherin bereits preisgegeben. Demnach spielt die Handlung während des Kalten Krieges in den 1980er Jahren.

Regisseurin verspricht neue Charaktere

Jetzt legt Patty Jenkins in einem Interview mit Variety nach und verspricht nicht nur neue Charaktere im Sequel, auch soll es eine neue Liebesgeschichte für Diana Prince aka Wonder Woman geben.

"Ich mag die Vorstellung, jemanden auf eine große Reise zu schicken, bei der eine noch größere Frage beantwortet wird. So wird es laufen. Aber dieses Mal ist sie Wonder Woman. Sie ist hier und sie ist vollkommen.

Von Anfang an wird es also diese große Superhelden-Präsenz geben und all den Spaß und auch eine neue Liebesgeschichte sowie ein paar neue und unglaubliche Charaktere, auf die ich mich bereits freue, die sich völlig von den anderen aus dem ersten Film unterscheiden werden."

Wonder Woman mit Gal Gadot und Chris Pine als Steve Trevor. Wonder Woman mit Gal Gadot und Chris Pine als Steve Trevor.

Eine neue Liebe für die Superheldin?

Wer nun die neuen Charakteren sein werden, wollte sie noch nicht verraten. Dafür kursieren bereits die erste Gerüchte darüber, wer nun die neue Liebe der Superheldin sein wird.

Im ersten Film hatte Chris Pine als Steve Trevor den Part inne. Jedoch ist seine Rückkehr in Wonder Woman 2 mehr als unwahrscheinlich, schließlich spielt das Sequel rund 60 Jahre später.

So könnte sein Neffe Trevor Barnes in Erscheinung treten, ähnlich wie in den Comic-Vorlagen auch. Oder gibt es etwa doch noch eine Liebesgeschichte mit Bruce Wayne als Batman?

Regisseurin Patty Jenkins mit Gal Gadot bei den Dreharbeiten zu Wonder Woman (2017).Regisseurin Patty Jenkins mit Gal Gadot bei den Dreharbeiten zu Wonder Woman (2017).

Wonder Woman 2: Kinostart im Dezember 2019

Inzwischen hat Dave Callaham (Godzilla) gemeinsam mit DC-Chef Geoff Johns die Arbeit am Drehbuch aufgenommen. Bis zum Kinostart dauert es aber noch eine ganze Weile.

Warner hat Wonder Woman 2 für den 13. Dezember 2019 in den US-Kinos angekündigt. Ein deutscher Kinostarttermin wird zu einem ähnlichen Zeitpunkt erwartet.

Wonder Woman im DCEU

Mit rund 821 Mio. Dollar verkauften Tickets weltweit ist Wonder Woman derzeit die zweiterfolgreichste Comic-Verfilmung im DC Extended Universe. Einzig Zack Snyders Batman v Superman liegt mit 873 Mio. nur knapp drüber an erster Stelle.

Aktuell kann man Gal Gadot als Wonder Woman neben Batman und weiteren DC-Helden in Justice League in den Kinos sehen.

Unsere Filmkritik zu Justice League: Ein Superhelden-Big Mac

Justice League - Finaler Trailer mit Batman, Superman, Wonder Woman & Co. 2:50 Justice League - Finaler Trailer mit Batman, Superman, Wonder Woman & Co.


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen