World of Warcraft: Battle for Azeroth - Patch 8.1.5 mit neuen Völkern erscheint am 13. März

Blizzard hat das Releasedatum für Patch 8.1.5 bekannt gegeben. Es dauert nicht mehr lange bis ihr Zandalaritrolle und Kul Tiraner spielen könnt.

von Kevin Nielsen,
01.03.2019 16:47 Uhr

Patch 8.1.5 bringt die lange erwarteten neuen Verbündeten Völker ins Spiel.Patch 8.1.5 bringt die lange erwarteten neuen Verbündeten Völker ins Spiel.

Patch 8.1.5 für World of Warcraft: Battle for Azeroth erscheint am Mittwoch, den 13. März 2019. Blizzard hat zwar im offiziellen Forum und im gestrigen Livestream nur davon gesprochen, dass dann die neuen Völker spielbar sind, allerdings gehören diese zu WoW Patch 8.1.5. Mit dem Patch könnt ihr die Verbündeten Völker Zandalaritrolle und Kul Tiraner spielen.

Fähigkeiten, Klassen und Freischaltung der Zandalaritrolle und Kul Tiraner

Weitere Features von WoW Patch 8.1.5: Die Kampfgilde kehrt mit neuen Bossen und einem überarbeiteten Rangsystem zurück. Für den Dunkelmondjahrmarkt gibt es ebenfalls Neues. Unter anderem findet ihr dort eine Achterbahn. PvP-Spieler dürfen sich über die Überarbeitung der Schlachtfelder Arathibecken und Kriegshymnenschlucht freuen.

Außerdem wird Tausendwinter mit dem Patch zu einem Epischen PvP Schlachtfeld (40v40) und ihr könnt euch dafür ganz normal über das Gruppensuchetool einreihen. Ebenfalls neu sind Zeitwanderungsdungeons aus Warlords of Draenor. Die folgenden Dungeons stehen während des Wochenevents jeweils zur Verfügung:

  • Auchindoun
  • Die Blutschlägermine
  • Die Schattenmondgrabstätte
  • Die Himmelsnadel
  • Die Eisendocks
  • Der Immergrüne Flor

Darüber hinaus gibt es drei neue Mini-Feiertag: Das Wanderfest, Tauchen in Vash'jir und den T-Shirt Tag. Dazu gibt es Verbesserungen für den Alltag wie die neuen Portalräume in Sturmwind und Orgrimmar oder die neuen Questreihen für Berufe.

Patch 8.1.5 erhöht das Charakterlimit pro Server

Eine weitere Änderung von WoW Patch 8.1.5 betrifft das Charakterlimit eines Servers. Bisher wurden jeweils zwei neue Charakterslots mit jeder Einführung neuer Verbündeter Völker hinzugefügt. Somit liegt das Serverlimit für Charaktere aktuell bei 18.

Blizzard hört auf den Wunsch der Spieler: Für euren Account galt bisher, dass ihr maximal 50 Charaktere auf alle Server verteilt haben durftet. Dazu gab es dann das angesprochene Serverlimit.

Der Wunsch war daher, dass man die 50 Charaktere auch alle auf einem Server erstellen könnte. Dem kommt Blizzard mit Patch 8.1.5 nun nach. Mit dem Release ist es möglich 50 Charaktere auf einem Server zu erstellen. Das accountweite Limit von Charakteren insgesamt bleibt allerdings bestehen.

WoW: Battle for Azeroth - Von Verbündeten zu Feinden: Die Story

Was noch fehlt: Der Mini-Raid

Mit Patch 8.1.5 soll eigentlich auch der Mini-Raid Tiegel der Stürme (Crucible of Storms) erscheinen. Der bietet nur zwei Bosse auf dem aktuellen Raid-Niveau (Schlacht um Dazar'Alor), dafür verspricht Blizzard Loot mit ungewöhnlichen Effekten und eine Einführung des großen Endschurken der aktuellen Erweiterung, N'Zoth.

Der neue Raid wird aber noch nicht Teil des Inhalts-Updates am 13. März 2019 sein, er braucht noch etwas mehr Arbeit. Auch dieser Patch wird also stufenweise veröffentlicht, ähnlich wie Patch 8.1 zuvor.

Das ist N'Zoth: Der letzte alte Gott von Azeroth vorgestellt

Was ist nur aus Bioware, EA und Blizzard geworden? - Warum alte Marken und große Namen stolpern PLUS 27:25 Was ist nur aus Bioware, EA und Blizzard geworden? - Warum alte Marken und große Namen stolpern


Kommentare(58)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen