World of Warcraft: Classic - Bei Erfolg auch Server für The Burning Crusade und Wrath of the Lich King?

Nachdem WoW Classic nun ein Release-Datum hat, gibt Blizzard in einem Interview einen Ausblick auf das, was nach den Vanilla-Servern folgen könnte.

von Kevin Nielsen,
16.05.2019 12:52 Uhr

Rätselraten um die Zukunft von World of Warcraft: Wird es nach den Classic-Servern auch noch Server für einzelne Erweiterungen geben?Rätselraten um die Zukunft von World of Warcraft: Wird es nach den Classic-Servern auch noch Server für einzelne Erweiterungen geben?

In einem Interview mit Forbes hat sich Blizzards Präsident J. Allen Brack auch zu World of Warcraft: Classic geäußert. Vor seinem Aufstieg zum Präsidenten war Brack führend für das Classic-Projekt zuständig. Entsprechend ist sein Interesse daran noch immer sehr groß. Er verrät, dass Blizzard nun vor allem von technischer Seite aus die Möglichkeiten hat mehr zu machen.

Entwicklerbesuch: WoW Classic - Kehrt das alte WoW-Gefühl zurück?

Server für einzelne WoW Addons sind denkbar

Wie schätzt Blizzard den möglichen Erfolg von WoW Classic ein? Auf diese Frage antwortet Brack, dass bisher niemand einen guten Weg gefunden hat, um einzuschätzen, wie groß Classic im Vergleich zu anderen IPs von Blizzard ist und wie viele Spieler es spielen werden.

Er selbst denkt, dass es zum Release sehr viel Interesse daran geben wird. Allerdings weiß er noch nicht, wie viele davon auch noch nach 30 Tagen WoW Classic spielen werden. Sollte es sehr erfolgreich sein und die Spieler irgendwann »nach der nächsten Sache« rufen, dann wäre das etwas über das man sprechen würde.

Als World of Warcraft noch ganz neu war - Michas Tutorial-Video von 2005 PLUS 34:02 Als World of Warcraft noch ganz neu war - Michas Tutorial-Video von 2005

Sind Server für einzelne Addons also möglich? Brack erklärt im Interview, dass Blizzard durch die Arbeit an WoW Classic nun die Möglichkeit habe, mehrere Versionen von World of Warcraft zu unterstützen. Ab August wird es parallel zueinander das moderne Retail-WoW und WoW Classic geben. Denkbar wäre allerdings noch mehr.

Auf die Frage, ob es Server für Addons wie The Burning Crusade und Wrath of the Lich King geben könnte, antwortet Brack folgendes:

"Ja. Ich möchte den Arbeitsaufwand oder die dafür nötige Zeit nicht verharmlosen. Es ist nichts, was wir einfach mal eben an- und wieder abschalten könnten. Aber wenn man von einem großen Erfolg von Classic ausgeht, dann werden wir sehen, was die Zukunft bringt."

Der Wunsch der Spieler ist bereits vorhanden: Schon im Oktober 2018 gab es auf Reddit einen Thread, in dem sich Spieler Server für Addons wie The Burning Crusade oder Wrath of the Lich King wünschen. Eine Idee, wie man mit den Charakteren aus WoW Classic umgehen könnt, liefern sie ebenfalls.

Reddit-User BenedickCabbagepatch schlägt dafür folgendes vor:

"Ich würde mir ein System wünschen, bei dem wir unsere Level-60-Charaktere auf einen neuen The-Burning-Crusade-Server kopieren und die originalen Charaktere auf dem Classic-Server behalten könnten."

Alles was ihr zu WoW Classic wissen müsst

World of Warcraft: Battle for Azeroth - Im Cinematic-Trailer »Trautes Heim« holt sich Saurfang Hilfe bei einem alten Anführer 4:12 World of Warcraft: Battle for Azeroth - Im Cinematic-Trailer »Trautes Heim« holt sich Saurfang Hilfe bei einem alten Anführer


Kommentare(58)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen