World of Warcraft: Classic - Das Schlachtfeld Alteractal basiert auf Patch 1.12

Das Alteractal wird in WoW Classic ebenfalls auf Stand von Patch 1.12 basieren. Dies hat Blizzard im offiziellen Forum bekannt gegeben.

von Kevin Nielsen,
21.03.2019 15:17 Uhr

Mit dem Alteractal verbinden viele ein über Tage andauerndes PvP-Schlachtfeld.Mit dem Alteractal verbinden viele ein über Tage andauerndes PvP-Schlachtfeld.

Blizzard hat im offiziellen Forum durch Community Manager Nimthanion einen weiteren Einblick auf das gegeben, was uns mit World of Warcraft: Classic erwartet. Dieses Mal wird die Frage der Community nach der Version des Alteractals beantwortet.

Das Alteractal mit WoW Classic: Das epische Schlachtfeld wird auf Patch 1.12 basieren, da Blizzard dies für den Stand hält, der sich am besten anfühlt. In dieser Version gibt es noch keine Verstärkungszähler und die Kommandanten und Leutnant müssen noch nicht besiegt werden. Es gibt nur eine Siegbedingung und das ist der Tod von Drek'thar, oder Vanndar Sturmlanze.

Classic, aber nicht komplett Vanilla

Mit der Version gibt es auch einige Verbesserungen, die in früheren Versionen noch nicht enthalten waren. Zu den Anfängen des Alteractals gab es viel zu viele NSCs und sie waren insgesamt zu stark. Des Weiteren könnt ihr bereits Rüstungsfetzen abgeben und einige strategische Punkte wie Friedhöfe wurden besser platziert.

Nicht enthalten in Patch 1.12 ist Korrak der Blutrünstige und getötete gegnerische Spieler lassen keine Zwergenrückgrate, Orczähne oder menschliche Knochensplitter fallen.

Verlauf der Änderungen am Alteractal zu Classic-Zeiten: Das Schlachtfeld wurde mit Patch 1.5 ins Spiel implementiert. Mit Patch 1.6 wurde bereits die Respawnzeit der Turmwachen deutlich erhöht. Die meisten Änderungen gab es mit Patch 1.8. Unter anderem wurde dort die Stärke der NSCs um bis zu 30% verringert.

Mit Patch 1.10 wurde dann Korrak der Blutrünstige entfernt und mit Patch 1.11 mussten viele NSCs das Alteractal verlassen. Außerdem wurden die Lebenspunkte der Kreaturen im Tal verringert.

In Kürze will sich Blizzard zudem zu ihrem Plan äußern, wann die PvP-Elemente in WoW Classic veröffentlicht werden. Bereits vor kurzem wurde bekannt gegeben, dass sich der Endgame-Content in sechs Phasen aufteilt.

World of Warcraft - Ankündigungs-Trailer zu Classic-Servern 1:22 World of Warcraft - Ankündigungs-Trailer zu Classic-Servern


Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen