Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

World of WarCraft - Patch 2.2

Nachdem Blizzard den Patch 2.2 auf Testservern knapp zwei Monate lang auf Herz und Nieren geprüft hat, steht der neue Softwareflicken für World of WarCraft nun endlich allen Spielern zur Verfügung. Die größte Neuerung in Version 2.2 dürfte sicherlich der bereits im Juni angekündigte Sprachchat sein. Den dürfen Sie nach Installation des Updates aus dem Spiel heraus aufrufen und nach Ihren Vorlieben konfigurieren. Möchten Sie die Stimmen Ihrer Mitspieler lieber nicht vernehmen, dürfen Sie diese auf Wunsch aber auch stumm schalten. Neben dem Sprachchat bringt der neue Patch aber auch zahlreiche weitere Änderungen, etwa für die Spielklassen, mit sich. So erhöhte Blizzard die Abklingzeit des Spruchs »Segen der Freiheit« für Paladine auf 25 Sekunden und bescherte Priestern einen Heilbonus beim Zauber »Brunnen des Lichts«. Darüber hinaus feilten die Entwickler an den Eigenschaften von Gegenständen, Quests, Berufen, Spielwelt und merzten diverse Bugs aus. Die Liste sämtlicher Änderungen lesen Sie in den Patch-Notes auf der zweiten Seite dieses Artikels.

von Volker Stuckmann,
26.09.2007 10:07 Uhr

Nachdem Blizzard den Patch 2.2 auf Testservern knapp zwei Monate lang auf Herz und Nieren geprüft hat, steht der neue Softwareflicken für World of WarCraft nun endlich allen Spielern zur Verfügung.

Die größte Neuerung in Version 2.2 dürfte sicherlich der bereits im Juni angekündigte Sprachchat sein. Den dürfen Sie nach Installation des Updates aus dem Spiel heraus aufrufen und nach Ihren Vorlieben konfigurieren. Möchten Sie die Stimmen Ihrer Mitspieler lieber nicht vernehmen, dürfen Sie diese auf Wunsch aber auch stumm schalten.

Neben dem Sprachchat bringt der neue Patch aber auch zahlreiche weitere Änderungen, etwa für die Spielklassen, mit sich. So erhöhte Blizzard die Abklingzeit des Spruchs »Segen der Freiheit« für Paladine auf 25 Sekunden und bescherte Priestern einen Heilbonus beim Zauber »Brunnen des Lichts«. Darüber hinaus feilten die Entwickler an den Eigenschaften von Gegenständen, Quests, Berufen, Spielwelt und merzten diverse Bugs aus. Die Liste sämtlicher Änderungen lesen Sie in den Patch-Notes auf der zweiten Seite dieses Artikels.

Patch (Plus)
Größe: 104,8 MByte
Sprache: Deutsch

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen