World of Warcraft Patch 8.0 - DirectX12 bringt auf alten CPUs mehr Leistung

Kurios: Während die Systemanforderungen für World of Warcraft mit Patch 8.0 ansteigen, läuft das Spiel mit DirectX 12 Support auf älteren CPUs merklich flotter.

von Sara Petzold,
20.07.2018 12:17 Uhr

Mit Patch 8.0 für WoW profitieren Besitzer schwächerer CPUs von der DirectX-12-Unterstützung.Mit Patch 8.0 für WoW profitieren Besitzer schwächerer CPUs von der DirectX-12-Unterstützung.

Mit Patch 8.0 für World of Warcraft schraubt Entwickler Blizzard nicht nur an diversen Gameplay-Details, sondern verpasst auch der Engine eine Schönheitskur. WoW unterstützt unter anderem ab sofort auch DirectX 12, allerdings steigen die offiziellen Hardware-Anforderungen des Spiels.

Bemerkenswert ist in diesem Kontext, dass WoW unter DirectX 12 auf älteren CPUs und mit AMD-Grafikkarten für bessere Performance sorgt als DirectX 11. Zu diesem Ergebnis kommt jedenfalls Golem in einer Analyse der Bildrate auf zwei Systemen (AMD FX 6300 und Ryzen 7 2700X, jeweils mit Geforce GTX 1050 Ti und Radeon RX 580).

Guide: Die besten Grafikkarten für Spieler

Der Benchmark-Test in Form eines Flugs über die Allianz-Stadt Sturmwind bei einer Auflösung von 1080p, Ultra-Grafikdetails und FXAA auf hoch ergab, dass der Ryzen 7 2700X in Kombination mit Radeon- und Geforce-GPUs nur marginal von DirectX 12 profitiert - die Unterschiede lagen bei etwa ein bis zwei Frames pro Sekunde.

Um einiges deutlicher fielen hingegen die Unterschiede bei der schwächeren FX-6300-CPU aus: Hier erhöhte sich die Bildrate unter DirectX 12 im Fall der GTX 1050 Ti um vier Frames, bei der RX 580 sogar um knapp sieben Frames.

Daher empfiehlt Golem für Besitzer schwächerer Prozessoren mit AMD- oder Nvidia-GPU die Anwendung von DirectX 12. Wer hingegen eine Geforce GTX 1080 besitzt, sollte auf DirectX 11 zurückgreifen, da hier die Bildrate unter DirectX 12 geringer ausfällt.

Spiele-Mythen entlarvt - Schaden Videospiele den Augen?

Texturen in Spielen - 3D-Grafik im Wandel der Zeit 6:55 Texturen in Spielen - 3D-Grafik im Wandel der Zeit


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen