World War Z - Freunde einladen und gelöschter Fortschritt: Patch soll Probleme beheben

Ein neuer Patch soll bald die kaputte Invite-Funktion von World War Z reparieren und den Verlust von Savegames verhindern.

von Philipp Elsner,
30.04.2019 15:32 Uhr

World War Z spielt sich am besten mit Freunden im Koop - blöd nur, wenn das Invite-System zickt.World War Z spielt sich am besten mit Freunden im Koop - blöd nur, wenn das Invite-System zickt.

Dass das Koop-Zombie-Gemetzel (vor allem dank der riesigen Gegner-Horden) viel Spaß macht, haben wir bereits im Test zu World War Z geklärt. Trotzdem hat der Shooter aktuell noch so seine Probleme.

Auf dem PC können zum Beispiel viele Spieler nicht gezielt Mitspieler in eine Party einladen, die Freundesliste bleibt leer. Außerdem tauchen immer wieder Beschwerden über gelöschte Spielstände auf - offenbar sorgt ein Bug dafür, dass Spieler-Level unabsichtlich zurückgesetzt werden.

Diese Verbesserungen kommen

Ein neues Update soll diese dringenden Probleme jetzt beheben: Für die PS4-Version von World War Z ist der Patch bereits erschienen, die Xbox- und PC-Fassungen sollen folgen. Im offiziellen Eintrag im Forum heißt es in den Patch Notes:

  • Fehler behoben, der Spielstand-Dateien zerstört
  • Fehler behoben, der Backup-Spielstände mit 0 Fortschritt wiederherstellte
  • Große Anzahl an Fehlern beim Matchmaking, Verbindung und Party-System behoben
  • Große Anzahl an Absturzursachen behoben
  • Große Anzahl Bugs behoben, die weiteren Level-Fortschritt verhinderten

Mit dem Update sollten also die meisten technischen Ärgernisse endlich erledigt sein. Aber auch am Gameplay wurde geschraubt: So muss man jetzt die Waffen linear in der vorgegebenen Reihenfolge freischalten und kann nicht einfach die höchste Stufe direkt kaufen. Welche Upgrades sich wirklich lohnen, erfahrt ihr übrigens in unserem Waffen-Guide zu World War Z.

Keine Killer-KI mehr

Zusätzlich sind die KI-Kollegen auf den beiden untersten Schwierigkeitsgraden jetzt weniger effektiv - zuvor räumten die treffsicheren Bots fast im Alleingang mit den Zombies auf.

Zuletzt hatten die Entwickler einen kleinen Vorgeschmack auf den ersten Gratis-DLC für World War Z gegeben, der einen neuen Spezial-Zombietyp und eine dritte Mission für die Tokio-Kampagne mitbringt.

World War Z entwickelte sich übrigens schon in der Release-Woche mit über einer Million abgesetzter Exemplare zum Verkaufs-Hit.

World War Z - Fazit: Der beste Ersatz für Left 4 Dead 3 8:27 World War Z - Fazit: Der beste Ersatz für Left 4 Dead 3


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen