Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

WoW: Battle for Azeroth - Das Herz von Azeroth: Die Hoffnung einer ganzen Welt

Das wichtigste Ausrüstungsteil der ganzen Erweiterung erhaltet ihr schon gleich zu Beginn. Ihr werdet es mit Stolz tragen, immer weiter verstärken - und Azeroth damit retten!

von GameStar Redaktion,
10.08.2018 17:03 Uhr

Das Herz von Azeroth ist euer neues Artefakt.Das Herz von Azeroth ist euer neues Artefakt.

Mit dem Ende der Legion-Erweiterung und dem Start von World of Warcraft: Battle for Azeroth motten Helden ihre liebgewonnene Artefaktwaffe in der Andenkenkammer ein. Eure mit der Waffe gewonnene Erfahrung und das Feedback der Community haben die Entwickler genutzt, um für die neue Erweiterung einen mehr als passenden Ersatz zu finden: das Herz von Azeroth, eine Artefakt-Halskette.

Ihr bekommt sie zu Beginn der Erweiterung von Magni Bronzebart, dem Propheten der Weltenseele, und behaltet sie für die gesamte Erweiterung. Halsketten werdet ihr also in den Beutelisten vergebens suchen.

Im Laufe der Erweiterung wird das Artefakt durch die neue Ressource Azerit immer mächtiger. Azerit bekommt ihr aus den verschiedensten Quellen. Habt ihr eine gewisse Menge Azerit gesammelt, steigt das Artefakt eine Stufe auf. Je höher die Stufe des Artefakts, desto mehr Azerit müsst ihr sammeln, um die nächsthöhere Stufe zu erreichen.

Aus dem Sonderheft

Dieses Special stammt aus unserem großen Sonderheft zu World of Warcraft: Battle of Azeroth, das alle neuen Features der Erweiterung anschaulich erklärt und einen optimalen Spieleinstieg bietet. Neben Details zum Herz von Azeroth, den Kriegsfronten und Inselexpeditionen umfasst das Heft auch Klassen-Guides zu allen Spezialisierungen.

Zum GameStar-Shop: Das Sonderheft für Battle for Azeroth

Wo gibt es das Artefakt?

Ein erhabener Moment: Magni Bronzebart überreicht euch in einer Kammer von Silithus das Herz von Azeroth.Ein erhabener Moment: Magni Bronzebart überreicht euch in einer Kammer von Silithus das Herz von Azeroth.

Die Einführungs-Quests von Battle for Azeroth, die den wieder aufkeimenden Konflikt zwischen Horde und Allianz mit der Vernichtung von Teldrassil und der Belagerung Unterstadts erzählen, werdet ihr nach Silithus auf Kalimdor beordert. Durch die Taten von Sargeras liegt Azeroth im Sterben, und ihr erhaltet ein letztes Geschenk, mit dem ihr den Planeten retten sollt: das Herz von Azeroth. Ihr bekommt parallel dazu euer erstes Azerit-Ausrüstungsteil.

Wie wird das Artefakt stärker?

Wenn ihr das Artefakt in Silithus in Empfang nehmt, hat es die Gegenstandsstufe 280. Mit jeder weiteren Stufe des Artefakts erhöht sich die Gegenstandsstufe um zwei. Die normalen Attribute des Artefakts, wie euer Hauptwert, Kritische Trefferchance, Tempo und Meisterschaft, erhöhen sich entsprechend mit.

Bei der Fraktion Champions von Azeroth bekommt ihr je nach eurem Ruf mehrere Quests, die die Gegenstandsstufe eures Artefakts weiter erhöhen.

World of Warcraft: Battle for Azeroth - Gameplay-Trailer zeigt Features des siebten Addons 2:31 World of Warcraft: Battle for Azeroth - Gameplay-Trailer zeigt Features des siebten Addons

Wo gibt es das nötige Azerit?

Azerit tritt an die Stelle der Artefaktmacht aus der letzten Erweiterung. Für fast alle Aufgaben im Spiel erhaltet ihr die begehrte Ressource. Während der Levelphase solltet ihr nach lila Kisten und seltenen Gegnern Ausschau halten.

Später im Spiel bekommt ihr Azerit für Weltquests, Instanzen und Schlachtzüge, Inselexpeditionen, die Kriegskampagne, Schlachtfelder und Arena-Kämpfe sowie über die Kriegsfront. Gerade zu Beginn eures Abenteuers lohnen sich vor allem die Inselexpeditionen hervorragend, um euer Artefakt schnell zu steigern.

Mehr: Unser Übersichtsspecial zu den Inselexpeditionen

Die neuen Inselexpeditionen sind die beste Wahl, um jede Woche ordentlich Azerit für euer Artefakt einzusammeln.Die neuen Inselexpeditionen sind die beste Wahl, um jede Woche ordentlich Azerit für euer Artefakt einzusammeln.

Was hat es mit der Azerit-Ausrüstung auf sich?

Helme, Bruststücke und Schultern erhalten ab seltener Qualität in Battle for Azeroth mehrere Boni, die über ein Talentsystem freigeschaltet werden können. Die Azerit-Rüstungsteile können nicht titangeschmiedet sein. Um die Boni freizuschalten, benötigt euer Artefakt eine bestimmte Stufe. Im Charakter-Bildschirm könnt ihr den Azerit-Talentbaum eines Gegenstandes mit Shift und Rechtsklick aufrufen. Das Interface zeigt mehrere Ringe mit unterschiedlichen Boni.

Pro Ring kann jeweils nur ein Bonus ausgewählt werden. Ihr beginnt mit dem äußeren und arbeitet euch in die Mitte vor. Ausrüstungsteile aus der Level-Phase und aus normalen Instanzen haben drei mögliche Boni, Beute ab den mythischen Instanzen hat vier mögliche Boni.

Nehmt am WoW-Gewinnspiel teil!

Jetzt mitmachen und einzigartige Preise zu WoW: Battle for Azeroth gewinnen!

Mach dich bereit für den Kampf und wähle deine Seite in der Schlacht um Azeroth. Deine Treue soll belohnt werden: Unter allen Teilnehmern verlosen wir zwei OMEN by HP 15 Notebooks. Der Gewinner der Fraktion, die am Ende mehr Verbündete für die Schlacht gesammelt hat, erhält zusätzlich 5 World of Warcraft Überraschungspakete aus dem Gear Store im Wert von jeweils 500 €. Also finde so viele Verbündete wie möglich, damit ihr eure Fraktion gemeinsam zum Sieg in der Schlacht um Azeroth führt.

Stimme für die Allianz!

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(74)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen