Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

WoW: Battle for Azeroth - Patch 8.1: Tides of Vengeance - Was im Dezember erscheint und was noch fehlt

World of Warcraft: Battle for Azeroth erhält mit Update 8.1 “Tides of Vengeance” das erste riesige Content-Update. Die Inhalte sind gestaffelt, wir geben eine Übersicht.

von Stefan Köhler,
28.11.2018 13:42 Uhr

WoW: Battle for Azeroth kriegt das erste Content-Update mit Patch 8.1. Jaina wird zum Raidboss - aber noch nicht zum Release.WoW: Battle for Azeroth kriegt das erste Content-Update mit Patch 8.1. Jaina wird zum Raidboss - aber noch nicht zum Release.

Alle Release-Inhalte von World of Warcraft: Battle for Azeroth sind mittlerweile Monate alt, seit Wochen gibt es nur kleinere Balance-Änderungen und Hotfixes. Die meisten Spieler haben als aktuelle Herausforderung nur höhere Schwierigkeitsgrade mythischer Dungeons vor sich, oder rüsten den zweiten, vielleicht dritten Charakter aus.

Bald hat die Warterei auf neue Inhalte aber ein Ende: Am 12. Dezember erscheint endlich das erste große Content-Update 8.1 mit dem bedeutungsschwangeren Untertitel Wogen der Rache (im Englischen Tides of Vengeance). Da gegenüber der letzten Erweiterung kein kleinerer Zwischenpatch entwickelt wurde, ist das Inhaltspaket besonders umfangreich und wird über mehrere Wochen gestaffelt veröffentlicht.

Neue Inhalte am 12. Dezember 2018

Alle folgenden Inhalte auf Seite 1 und 2 erscheinen zum 12. Dezember, auf Seite 3 fassen wir kommende Features von Update 8.1 zusammen, die erst im Januar freigeschaltet werden.

Weiterführung der Kriegskampagne

Die Kriegskampagne geht weiter, Allianz und Horde planen ihre nächsten Schläge und führen diese teilweise auch aus.Die Kriegskampagne geht weiter, Allianz und Horde planen ihre nächsten Schläge und führen diese teilweise auch aus.

Der laufende Krieg zwischen Allianz und Horde geht in die nächste Runde und ihr erlebt neue Story-Quests auf Seiten beider Fraktionen in Kul Tiras und Zandalar. Beide Storystränge kulminieren im zweiten Raid, die Schlacht um Dazar'alor.

Weitere, neue Storystränge

WoW: Battle for Azeroth - Cinematic-Trailer "Verlorene Ehre" mit Saurfang und König Anduin 3:18 WoW: Battle for Azeroth - Cinematic-Trailer "Verlorene Ehre" mit Saurfang und König Anduin

Die Kriegskampagne ist nicht die einzige neue Narrative. Weitere Storyhappen fokussieren sich auf Saurfangs Schicksal und Tyrandes Rache nach der Vernichtung von Teldrassil. Hordespieler werden in der Sauerfang-Questreihe erstmals eine moralische Entscheidung (wie eigentlich nur von der MMO-Konkurrenz Knights of the Old Republic bekannt) treffen.

Für den Abschluss der Tyrande-Story winken Allianzspielern die "Nachtkrieger", neue kosmetische Anpassungen für Nachtelfencharaktere, die auf dem Kriegspfad sind. Außerdem hat auch diese Story einen Höhepunkt mit der Eröffnung der neuen Kriegsfront Dunkelküste.

Neue Kriegsfront Dunkelküste

WoW: Battle for Azeroth - Terror der Dunkelküste: Malfurion tötet Hordler auf grausame Weise im Trailer 2:56 WoW: Battle for Azeroth - Terror der Dunkelküste: Malfurion tötet Hordler auf grausame Weise im Trailer

Bereits seit Monaten wird um das Arathihochland gekämpft, mit Patch 8.1 wollen die Nachtelfen ihre Heimat zurückerobern und die Untoten vernichten. Entsprechend wird die zweite Kriegsfront an der Dunkelküste eröffnet, natürlich mit Nachtelfen und Untoten als Kriegsparteien. Der ungefähre Schlachtablauf mit Ressourcenabbau, Forschung und Truppenproduktion bleibt gleich.

Auch das vorherige Sammeln von Ressourcen der Angreifer und die verfügbaren Quests im Gebiet für Verteidiger funktionieren genau wie bei der Arathikriegsfront, nach jeder Eroberung wechseln die Parteien die Seiten. Neue Ausrüstung gibt es ebenfalls, die nach dem Menschen-gegen-Orks-Thema der Arathikriegsfront nun optisch den Nachtelfen und Untoten entsprechen.

Neue Traditionsrüstungen und Story für Blutelfen und Zwerge

Traditionsrüstungen für Zwerge und Blutelfen, die die Geschichte ihres Volkes in Erinnerung behalten.Traditionsrüstungen für Zwerge und Blutelfen, die die Geschichte ihres Volkes in Erinnerung behalten.

Bisher haben nur verbündete Völker eigene Rüstungsset erhalten, jetzt erhalten erstmals klassische Völker mit Blutelfen und Zwerge die besondere Transmog-Ausrüstung. Zum Freischalten benötigt ihr einen Charakter der entsprechenden Völker auf der Maximalstufe 120, der außerdem die ehrfürchtige Rufstufe bei seiner Hauptstadt erreicht hat. Dann könnt ihr die passende Questlinie starten, die euch die Rasse noch ein Stückchen näherbringt und am Ende mit dem Rüstungsset belohnt.

Überfälle als neuer, täglicher Open-World-Content

Allianz gegen Horde ist das Thema der Kriegserweiterung, bis auf den Open-World-PvP-Modus merkt man davon aber nicht viel. Die Überfälle von Patch 8.1 ändern das.Allianz gegen Horde ist das Thema der Kriegserweiterung, bis auf den Open-World-PvP-Modus merkt man davon aber nicht viel. Die Überfälle von Patch 8.1 ändern das.

Die Dämoneninvasionen aus WoW: Legion haben gut funktioniert, die Mechanik wird mit Patch 8.1 bei Battle for Azeroth eingeführt. Statt Dämonen gibt es passend zum aktuellen Addon aber natürlich Überfälle der gegnerischen Kriegsfraktion. Bei einem Überfall müsst ihr passende Quests in der offenen Spielwelt abschließen und bei der Verteidigung des Gebiets helfen. PvP-Spieler mit aktiviertem Kriegsmodus kämpfen dabei auch gegen echte Gegenspieler der feindlichen Fraktion.

Am Ende muss der Kommandant der Angreifer ausgelöscht werden, für die erfolgreiche Abwehr eines Überfalls gibt es dann Belohnungen. Mit Überfällen soll das tägliche Gameplay mit zufälligen Quests in der offenen Spielwelt aufgelockert werden.

Paragon-Belohnungen bei Fraktionen

Nach dem Erreichen der maximalen Rufstufe bei den Fraktionen von Battle for Azeroth habt ihr mit ihnen kaum noch Berührungspunkte und vor allem keine Belohnungen mehr, auf die ihr hinarbeiten könnt. Wieder kehrt bereits ein zuvor eingeführtes Feature zurück, die Paragon-Level. Seid ihr bereits ehrfürchtig bei einer Fraktion, könnt ihr trotzdem weitere Rufstufen aufsteigen. Dafür winken aktuell aber nur Haus- und Reittiere, weitere Ausrüstungsteile werdet ihr wohl nicht kriegen.

World of Warcraft: Battle for Azeroth - Test-Video: Starke Story, müde Gameplay-Neuerungen 11:40 World of Warcraft: Battle for Azeroth - Test-Video: Starke Story, müde Gameplay-Neuerungen

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen