WoW Patch 8.3: Verderbnis statt Titanengeschmiedet - Neues System erklärt

Blizzard führt mit WoW Patch 8.3 das neue System der Verderbnis ein, das Items stark beeinflusst. Im Guide zeigen wir euch, wie es funktioniert und was ihr beachten solltet.

von Kevin Nielsen,
14.01.2020 18:48 Uhr

Das Verderbnis-System von WoW Patch 8.3 macht Änderungen im Spiel auch sichtbar. Das Verderbnis-System von WoW Patch 8.3 macht Änderungen im Spiel auch sichtbar.

WoW Patch 8.3 ist das letzte größere Update für Battle for Azeroth und bringt daher ein paar neue Systeme mit sich. Zur Freude vieler Spieler streicht Blizzard ein sehr unbeliebtes System. Gegenstände von Patch 8.3 haben nicht mehr die Möglichkeit, Kriegs- oder Titanengeschmiedet zu sein. Alle Items haben also immer genau das Itemlevel, das ihr erwartet und können nicht wie bisher zufallsbedingt deutlich mehr haben.

Mit Patch 8.3 hat ein Item aus dem heroischen Modus des neuen Raids Ny'alotha also immer ein Itemlevel von 460. Außer bei den letzten beiden Bossen, die Items mit 470 fallen lassen. Der Zufall bei der Gegenstandsstufe ist nun erst einmal raus aus dem Spiel.

Damit die Gegenstände in WoW weiterhin spannend bleiben, hat sich Blizzard eine neue Mechanik ausgedacht, die genau in diese entstehende Lücke sticht. Das neue Verderbnis-System sorgt dafür, dass ihr euch bei betroffenen Items aus WoW Patch 8.3 überlegen müsst, ob ihr sie wirklich tragen wollt.

Wie genau das System funktioniert, erklären wir euch in diesem Guide. Außerdem gehen wir auf die Frage ein, ob dieses Verderbnis-System nun besser ist als das vorherige Titanengeschmiedet-System.

Verderbnis als Attribut auf Items

Das ist die Verderbnis: Es handelt sich hierbei um ein Charakterattribut. Jeder Gegenstand von WoW Patch 8.3 kann nun statt Titangeschmiedet zu sein, das neue Attribut Verderbnis erhalten. Die Gegenstände sind also von N'Zoth korrumpiert. Zu viel Verderbnis ist zwar nicht gut für euren Charakter, aber durch das Attribut erhalten die Items zufällige lohnenswerte positive Effekte, sodass ihr euch entscheiden müsst, wie viel verderbte Ausrüstung ihr tragen wollt.

Ein verderbter Gegenstand bekommt durch das Attribut Verderbnis folgende Eigenschaften.

  • Ihr seht auf dem Item die Menge an Verderbnis, die es besitzt (als Attribut wie auch Intelligenz oder andere)
  • Ihr seht den positiven zufälligen Effekt, den das Item durch die Verderbnis erhält (Beispiel: Erhöht die Menge an Meisterschaft, die ihr erhaltet um 4%)

Nur Schmuckstücke sind von der Verderbnis ausgenommen. Alle anderen Ausrüstungsslots können verderbt werden. Die Macht, die euch Gegenstände mit Verderbnis gewähren, hat also immer ihren Preis.

Je mehr Verderbnis ihr habt, desto mehr ist das Aussehen eures Charakters betroffen. Sie breitet sich über den ganzen Körper aus. Hier seht ihr die vier Zustände für euren Charakter. Je mehr Verderbnis ihr habt, desto mehr ist das Aussehen eures Charakters betroffen. Sie breitet sich über den ganzen Körper aus. Hier seht ihr die vier Zustände für euren Charakter.

Verderbnis reinigen und widerstehen

Verderbnis von Gegenständen entfernen: Ihr habt dank MUTTER in der Herzkammer die Möglichkeit eure Items von der Verderbnis zu reinigen. Dabei wird allerdings auch der positive Effekt vom Item entfernt. Es ist also ratsam, diese Möglichkeit zu nutzen, wenn ihr zu viel Verderbnis habt oder der Effekt auf dem Gegenstand nicht stark genug ist, um die Menge an Verderbnis in Kauf zu nehmen. Das Reinigen selbst kostet fünf »Verfluchte Andenken«, die ihr aus den neuen verstörenden Visionen erhaltet.

Verderbnis-Widerstand: Neben dem Reinigen habt ihr die Option euren Widerstand gegen Verderbnis zu erhöhen. Dadurch könnt ihr dann mehr Verderbnis ertragen und entweder Items mit höherer Verderbnis oder mehr verderbte Gegenstände tragen.

Glücklicherweise hat Blizzard die Rechnung hier ganz einfach gemacht. Habt ihr 20 Verderbnis-Widerstand und 40 Verderbnis so bleiben 20 Verderbnis übrig, die ihr ertragen müsst. Ihr könnt also schlicht den Widerstand von der Verderbnis abziehen, um zu wissen, wie viel reale Verderbnis euch bedrückt.

Dadurch erhaltet ihr Verderbnis-Widerstand: Ihr bekommt ihn zum Beispiel mit den neuen Essenzen, wie der Berührung des Ewiglebenden. Diese gibt euch +10 Widerstand. Des Weiteren spielt beim Widerstand der neue legendäre Umhang, den sich jeder erspielt, eine große Rolle. Dieser gewährt zwischen +5 und +50 Widerstand.

World of Warcraft: Shadowlands - Cinematic-Trailer zum neuen WoW-Addon 5:23 World of Warcraft: Shadowlands - Cinematic-Trailer zum neuen WoW-Addon

Die negativen Effekte der Verderbnis

Wie erwähnt, zahlt ihr für die positiven Effekte auf den verderbten Items einen Preis durch entsprechende negativen Einschränkungen der Verderbnis. Welcher Art diese Einschränkungen sind, hängt von eurem Verderbnislevel ab. Ihr erhaltet entsprechende Debuffs, die euch das Leben sehr schwer machen können.

Greifende Ranken, ab Verderbnis 1: Bei diesem Debuff besteht die Chance, dass eure Bewegungsgeschwindigkeit für fünf Sekunden verringert wird, wenn ihr Schaden erleidet. Wie stark ihr verlangsamt werden könnt, hängt von der Verderbnis ab.

Verderbnis

Verlangsamung

10

20%

20

30%

30

40%

50

60%

60

70%

70

80%

80

90%

90

100%

Auge der Verderbnis, ab Verderbnis 20: Fähigkeiten und Zauber von euch haben die Chance, für acht Sekunden ein Auge der Verderbnis zu beschwören. Dieses fügt euch alle zwei Sekunden Schattenschaden zu, wenn ihr in seiner Reichweite bleibt. Die Verderbnis hat hier Einfluss auf die Höhe der Reichweite und des Schadens.

Verderbnis

Reichweite (Meter)

Schaden

20

4

17.157

30

6

24.899

40

8

34.776

50

10

50.940

60

12

60.811

70

14

68.601

80

16

78.431

Schwere Wahnvorstellungen, ab Verderbnis 40: Erleidet ihr Schaden besteht die Chance ein Ding aus dem Jenseits zu beschwören, welches euch für acht Sekunden folgt. Die Geschwindigkeit dieses Dings erhöht sich mit eurer Verderbnis. Genaue Zahlen hierzu sind aktuell noch nicht bekannt, werden von uns aber nachgetragen, sobald es sie gibt.

Zudem macht es an euch Schaden in Höhe von 33 Prozent eurer Gesundheit.

Herabstürzende Verderbnis, ab Verderbnis 60: Dieser Debuff hängt mit den Schweren Wahnvorstellungen zusammen. Werdet ihr von dem Ding aus dem Jenseits getroffen, werdet ihr sofort von Greifende Ranken befallen und es wird ein Auge der Verderbnis erschaffen. Ihr bekommt also die ganze Palette Debuffs auf einmal ab.

Unvermeidlicher Untergang, ab Verderbnis 80: Bei diesem Effekt ist der erlittene Schaden an euch erhöht und die erhaltene Heilung verringert. Um wie viel hängt von der Verderbnis ab. Der Debuff ist dauerhaft auf euch aktiv, wenn ihr 80 Verderbnis erreicht.

Verderbnis

Erlittener Schaden erhöht / erhaltene Heilung verringert

80

5%

90

15%

100

25%

Die positiven Effekte der Verderbnis

Mit der Verderbnis auf den Gegenständen erwarten euch zwei verschiedene Arten von Boni. Allen voran gibt es eine Erhöhung eurer normalen Attribute. Des Weiteren erwarten euch verschieden Auslöseeffekt, die abhängig von der Stärke auch mehr Verderbnis verursachen.

Die Attributerhöhungen lassen sich in drei Tiers einteilen. Hierbei geht es jeweils immer darum, dass der Betrag eines Attributs um X durch das jeweilige Tier erhöht wird.

  • Tier 1 ab 10 Verderbnis
  • Tier 2 ab 15 Verderbnis
  • Tier 3 ab 20 Verderbnis

Attribut

Tier 1

Tier 2

Tier 3

Tempowertung

6%

9%

12%

Meisterschaft

6%

9%

12%

Kritische Trefferwertung

6%

9%

12%

Vielseitigkeit

6%

9%

12%

Lebensraub

3%

5%

8%

Ausweichwertung

8%

12%

16%

Kritischer Schaden & Heilung

2%

3%

4%

Die auslösenden Effekte der Verderbnis

Klarsicht: Zauber und Fähigkeiten haben die Chance euch einen Blitz der Klarheit zu verleihen. Dadurch wird die Abklingzeit eures nächsten gewirkten Zaubers um 3 Sekunden verringert.

  • Verursacht immer 20 Verderbnis

Klaffende Wunde: Eure Schaden verursachenden Zauber und Fähigkeiten haben eine Chance Blut aus dem Ziel triefen zu lassen. Diesem wird dadurch im Verlauf von 7 Sekunden Schaden in Höhe von 91% eurer Angriffskraft oder Zaubermacht zugefügt.

  • Verursacht immer 15 Verderbnis

Wiederhallende Leere: Fähigkeiten, die Schaden verursachen, sammeln wiederhallende Leere an. Immer, wenn diese angesammelt wird, besteht die Chance, dass sie kollabiert und allen Gegnern in der Nähe jede Sekunde X-Prozent eurer Gesundheit als Schattenschaden zufügt. Solange bis kein Stapel mehr verbleibt. Der Schaden wird dabei gleichmäßig auf alle Gegner aufgeteilt.

  • Tier 1 - 1% (verursacht 25 Verderbnis)
  • Tier 2 - 1,5% (verursacht 35 Verderbnis)
  • Tier 3 - 2,5% (verursacht 60 Verderbnis)

Strahl der Zwielichtsverwüstung: Eure Angriffe haben eine Chance, einen Strahl der Zwielichtsverwüstung auszulösen, der allen Gegnern vor euch Schaden in Höhe von X-Prozent eurer Gesundheit zufügt.

  • Tier 1 - 6% (verursacht 25 Verderbnis)
  • Tier 2 - 12% (verursacht 50 Verderbnis)
  • Tier 3 - 18% (verursacht 75 Verderbnis)

Sengende Flammen: Eure Schaden verursachenden Fähigkeiten erzeugen Stapel von Sengende Flammen. Überschreitet ihr 30 Stapel, wirkt ihr Sengender Atem und fügt so allen Zielen vor euch Schaden in Höhe von 5% eurer Gesundheit zu.

  • Verursacht immer 25 Verderbnis

Schindendes Tentakel: Angriffe haben eine Chance, ein Tentakel zu beschwören, das zehn Sekunden lang den Verstand eures Ziels schindet. Dadurch fügt es ihm pro Sekunde Schattenschaden in Höhe von X-Prozent eurer Angriffskraft oder Zaubermacht zu.

  • Tier 1 - 21% (verursacht 15 Verderbnis)
  • Tier 2 - 75% (verursacht 35 Verderbnis)
  • Tier 3 - 142% (verursacht 66 Verderbnis)

Unendlicher Stern: Eure Zauber und Fähigkeiten haben eine Chance einen Gegner in der Nähe mit einem unendlichen Stern zu treffen. Dieser verursacht an ihm Schaden in Höhe von X-Prozent eurer Angriffskraft oder Zaubermacht. Außerdem wird sein durch eure unendlichen Sterne erlittener Schaden um 25% erhöht. Bis zu 10-mal stapelbar.

  • Tier 1 - 111% (verursacht 20 Verderbnis)
  • Tier 2 - 276% (verursacht 50 Verderbnis)
  • Tier 3 - 415% (verursacht 75 Verderbnis)

Leerenritual: Erhaltet Leerenritual, das euren Zaubern und Fähigkeiten eine Chance gewährt, alle Sekundärwerte 20 Sekunden lang um X zu erhöhen. Die Chance ist erhöht, wenn mindestens zwei weitere Verbündete in der Nähe auch Leerenritual besitzen.

  • Tier 1 - 7 (verursacht 15 Verderbnis)
  • Tier 2 - 17 (verursacht 35 Verderbnis)
  • Tier 3 - 32 (verursacht 66 Verderbnis)

Unbeschreibliche Wahrheit: Eure Zauber und Fähigkeiten haben eine Chance, euch die unbeschreibliche Wahrheit zu vermitteln. Dadurch werden eure Abklingzeiten 10 Sekunden lang um 50% beschleunigt.

  • Verursacht immer 50 Verderbnis

Tempowertung: Eure Zauber und Fähigkeiten haben eine Chance, euer Tempo vier Sekunden lang um X zu erhöhen.

  • Tier 1 - 546 (verursacht 15 Verderbnis)
  • Tier 2 - 728 (verursacht 20 Verderbnis)
  • Tier 3 - 1.275 (verursacht 35 Verderbnis)

Kritische Trefferwertung: Eure kritischen Treffer haben eine Chance, eure kritische Trefferwertung 15 Sekunden lang um X zu erhöhen. Bis zu 5-mal stapelbar.

  • Tier 1 - 31 (verursacht 15 Verderbnis)
  • Tier 2 - 41 (verursacht 20 Verderbnis)
  • Tier 3 - 72 (verursacht 35 Verderbnis)

Vielseitigkeit: Nehmt ihr Schaden, besteht eine Chance, dass eure Vielseitigkeit 20 Sekunden lang um X erhöht wird.

  • Tier 1 - 312 (verursacht 15 Verderbnis)
  • Tier 2 - 416 (verursacht 20 Verderbnis)
  • Tier 3 - 728 (verursacht 35 Verderbnis)

Meisterschaft: Eure Zauber und Fähigkeiten haben eine Chance, eure Meisterschaft 10 Sekunden lang um X zu erhöhen.

  • Tier 1 - 392 (verursacht 15 Verderbnis)
  • Tier 2 - 523 (verursacht 20 Verderbnis)
  • Tier 3 - 915 (verursacht 35 Verderbnis)

Sockelplatz dank Ausgestochenes Auge von N'Zoth

Sockelplätze nun bestimmbarer: Zwar gibt es durch das Verderbnis-System weiterhin die Chance, dass ein Item nicht nur verderbt ist, sondern auch noch einen Sockelslot enthält, aber dafür habt ihr nun die Möglichkeit, einen Sockelplatz selbst zu setzen. Durch das Ausgestochene Auge von N'Zoth könnt ihr einen Sockelslot auf bestimmten Itemslots anbringen.

Ein solcher Sockel kostet 25.000 Verderbte Andenken, die ihr aus den Visionen erhaltet. Im späteren Verlauf könnt ihr bis zu 12.000 solcher Andenken pro Woche farmen. Auf folgenden Ausrüstungslots könnt ihr keinen Sockel anbringen:

  • Herz von Azeroth
  • Azerit-Rüstung
  • Auf dem legendären Umhang
  • Nur auf Items aus WoW Patch 8.3

Des Weiteren kann jedes Item nur einen Sockelplatz erhalten.

Der legendäre Umhang hat drei Stufen, die ihr freispielen könnt. Der legendäre Umhang hat drei Stufen, die ihr freispielen könnt.

Wöchentliche Truhen sind immer verderbt

Verderbnis garantiert: Bei der wöchentlichen Truhe für Mythisch Plus-Dungeons und der PvP-Truhe sind alle Ausrüstungsgegenstände nun garantiert von Verderbnis betroffen. Während also früher Kriegs- oder Titanengeschmiedet zufällig waren, könnt ihr hier zumindest direkt damit rechnen, ein verderbtes Item zu erhalten. Zufällig sind dann nur noch die Menge an Verderbnis und der Effekt.

Waffen mit Verderbnis im Ny'alotha Raid

Garantiert von N'Zoth berührt: Die Waffen im neuen Raid Ny'alotha sind im Gegensatz zu den normalen Gegenständen garantiert mit Verderbnis ausgestattet. Dabei könnt ihr direkt im Dungeonjournal einsehen, welche Effekte die Waffen haben und wie viel Verderbnis sie besitzen. Auf diesen sind nämlich die beiden Eigenschaften fest vorgegeben. Das bedeutet, dass ihr mit den Waffen sehr gut planen könnt.

Zum Beispiel bietet der »Flüsternder unsäglicher Bogen« von Prophet Skitra den Effekt, dass eure automatischen Schüsse die Abklingzeit einer zufälligen Fähigkeit um zwei Sekunden verringern. Die Waffe bringt euch +25 Verderbnis.

Ny'alotha ist der Raid von WoW Patch 8.3 mit dem Endboss N'Zoth. Ny'alotha ist der Raid von WoW Patch 8.3 mit dem Endboss N'Zoth.

Ist das Verderbnis-System die bessere Lösung?

Weniger Zufall ist gut für WoW: Schlussendlich wird sich die Frage erst im Laufe der Wochen nach dem Release von WoW Patch 8.3 klären. Erst dann wird sich zeigen, wie viel Zufall noch im Spiel ist. Grundsätzlich ist das Verderbnis-System ein Schritt in die richtige Richtung. Es nimmt einiges an Zufall aus dem Spiel und gibt mir als Spieler mehr Handlungsmacht. Während ich beim System von Kriegs- und Titanengeschmiedet einfach darauf hoffen musste Glück zu haben, bekomme ich beim Verderbnis-System ein paar Einflussmöglichkeiten.

Allen voran erhalte ich bereits mit verderbten Items direkt erhöhte Attribute, was meinen Charakter stärker macht. Werde ich vom Gott des Zufalls im Stich gelassen, kann ich mein Item immerhin von der Verderbnis läutern und es dennoch tragen. Die Waffen im neuen Raid haben zudem ganz feste Verderbnis-Eigenschaften und sind daher kalkulierbar.

Natürlich ist noch genug Zufall im Spiel. Nicht jeder Gegenstand ist von der Verderbnis betroffen, sondern es besteht wie beim alten System eine Chance. Außer bei der wöchentliche Truhe. Dort habe ich die Verderbnis garantiert, was mir weitere Planungssicherheit für meinen Charakter gibt.

Wer auf die »Best-in-Slot«-Ausrüstung aus ist, wird allerdings wie zuvor dem Zufallsgott viele Gnome opfern müssen, um die passende Menge Verderbnis in Kombination mit den stärksten auslösenden Effekten für seine Klasse zu erhalten. Für mich hat das System Potenzial und scheint insgesamt besser zu sein als die völlig zufällige Variante, die es bisher für Items gab.

Mehr zum Thema WoW:


Kommentare(49)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen