X-tension-Buch nominiert

von GameStar Redaktion,
13.03.2001 11:34 Uhr

Der Science-Fiction-Roman Farnhams Legende, den THQ im Juli 2000 zusammen mit dem X-Beyond-the-Frontier-Addon X-tension veröffentlichte, wurde Ende vergangener Woche für den Kurd-Laßwitz-Literatur-Preis 2001 in der Kategorie "Bester deutschsprachiger Roman 2000" nominiert.

THQ hatte Farnhams Legende in Auftrag gegeben, um die Hintergrundgeschichte des Weltraumhandelsspiels X - Beyond the Frontier weiterzuentwickeln und eine inhaltliche Verbindung zu der Mission-CD X-tension zu schaffen. Zugleich ist das insgesamt 352 Seiten umfassende Taschenbuch ein wichtiger Bestandteil des Spiels, da es als Ausgangspunkt für die vielen, voneinander unabhängigen Einzelmissionen von X-tension dient.
(cm)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen