Xbox mit modifiziertem Pentium III

von Jochen Rist,
28.11.2001 16:39 Uhr

In Microsofts Xbox-Spielekonsole sitzt weder ein Pentium III, noch ein Celeron. Gegenüber Gamestar gab Intels Pressesprecher Christian Anderka an, dass es sich um einen "embedded Prozessor, basierend auf dem Pentium III" handelt. Dieser wurde von Intel speziell für die XBox entwickelt und arbeitet laut Anderka mit einem Front-Side-Bus von 133 MHz.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen