XBX2: Xbox doppelt so schnell

von Jan Tomaszewski,
25.09.2003 12:51 Uhr

FriendTech Computer stellt auf der momentan in Taipei stattfindenden Computex-Messe eine stark modifizierte Xbox vor. In der XBX 2, so der Name der getunten Konsole, steckt ein Celeron-Prozessor mit 1,48 GHz (entgegen dem Standard-Pentium 3 mit 733 MHz), eine aufrüstbare 120-GByte-Festplatte und neue Anschlüsse. Die komplette Liste (engl.) der Neuerungen lesen Sie auf xbox.upgrade123.com.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen