YouTube 2018 - 39 der Top 50 deutschen Gaming-Videos behandeln Fortnite, abseits davon triumphiert Ubisoft

YouTube spricht 2018 eine eindeutige Sprache: Fortnite dominiert den Gaming-Content. Was direkt danach folgt, ist aber durchaus interessant.

von Dimitry Halley,
22.12.2018 12:15 Uhr

Fortnite spült 2018 viel Geld in die Kassen deutscher YouTuber.Fortnite spült 2018 viel Geld in die Kassen deutscher YouTuber.

YouTubes Jahresabschlussvideo YouTube Rewind mag mit 13 Millionen Dislikes seine ganz eigenen Rekorde aufstellen, aber mit zumindest einem Aspekt trifft es den Nagel auf den Kopf: Fortnite war 2018 ein großes Thema auf der Videoplattform. Das verraten uns Statistiken, die Google der GameStar zur Verfügung gestellt hat.

Von den 50 meistgesehenen Gaming-Videos drehen sich 39 um Fortnite. Als Einschränkung gilt hier: Dieser Wert bezieht sich auf deutsche Videos mit Gaming-Thema sowie deutsche Zuschauer. Auf Platz 1 rangiert der Fortnite Song von Danergy mit 15 Millionen Aufrufen:

Auf Platz 3 folgt ein weiteres Musikstück: Dame - Last Man Standing:

Unter den Top 10 finden sich ansonsten ebenfalls ausschließlich Fortnite-Videos, darunter besondere Kill-Streaks oder Ankündigungstrailer von Season 5 oder auch Fortnite-Tänze im echten Leben. Ironischerweise hat Gong Baos Fortnite-Tanz-Video mit 24,5 Millionen Views sogar deutlich mehr als Platz 1, allerdings kommt ein Großteil davon wohl aus internationaler Quelle. Nach deutscher Statistik landet er »nur« auf Platz 5.

Was geht jenseits von Fortnite?

Unter den Top 50 der YouTube-Gaming-Videos findet man erst auf Position 12 ein Video, das nichts mit Fortnite zu tun hat. Der Inhalt dieses Top-Videos mag überraschen: Es handelt sich um den Launch Trailer von Mario + Rabbids Kingdom Battle: Donkey Kong Adventure.

Ubisoft hat ohnehin einen sehr guten Stand in der deutschen YouTube-Landschaft. Far Cry 5 schafft es sogar dreimal mit Trailern in die Top 50, logischerweise stets mit der deutsch vertonten Fassung.

Rainbow Six: Siege landet dreimal in den Platzierungen (Platz 33, 34 & 49), zweimal mit Ankündingungen zu Free Weekends, einmal mit dem Reveal von Operation Grim Sky. Der Launch-Trailer von The Crew 2 erringt Platz 38.

Minecraft ist übrigens nur zweimal vertreten: Zum einen mit Logos »Wenn du in Minecraft nur 1/2 Herz hättest!« (Platz 42), außerdem mit Alphasteins »EpicStun als Geist im Gamemode 1 gegen Alphastein ... Minecraft Lucky Block Falle / Troll« (Platz 17).

Einige Merkwürdigkeiten gibt es auch: Auf Platz 2 rangiert mit »Best Fortnite Kills Week 2 |KSCrime« ein Reupload eines Ninja-Streams mit lediglich 720 Aufrufen. Auf Platz 13 ist mit dem Trailer zum Tomb-Raider-Film außerdem ein Kinotrailer in die Liste gerutscht. Und auf Platz 28 landet mit »Mario Party 9 Step It Up - Mario vs Luigi Master Difficulty Gameplay| Cartoons Mee« ein englisches Video mit 94 Millionen Aufrufen, das nicht von einem deutschen Content Creator stammt. Wir haken bei Google nach, wie diese kuriosen Platzierungen zu Stande kommen konnten.

Was geschah 2018 noch? Youtube musste über 58 Mio Videos löschen

Mehr zum Thema

So viel zu den deutschen YouTube-Charts 2018. Falls ihr weitere Statistiken sucht: Wir werten die Google-Zahlen kontinuierlich aus. Bereits online findet ihr beispielsweise Die meistgesuchten Spiele 2018. Platz 1 dürfte hier ebenfalls niemanden überraschen.


Kommentare(49)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen