Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis
1
2

Adventskalender 2019

Zwanzig Jahre Lieblingsspiel: Wie die Community Age of Empires 2 am Leben hielt

20 Jahre nach Release kehrt Age of Empires 2 mit der Definitive Edition zurück. Die Wahrheit aber ist: AoE2 war niemals weg. Und das verdankt das Spiel seinen Fans.

von Dom Schott,
14.11.2019 12:30 Uhr

  • Der Strategie-Klassiker Age of Empires 2 wird zwanzig. Gefeiert wird am 14. November mit der Veröffentlichung der Definitive Edition. Unser Autor hat mit Fans der Reihe gesprochen und blickt auf die letzten zwei Jahrzehnte zurück.
  • AoE2 erlebt zwar eine Renaissance, war aber niemals weg. Fans hielten das Echtzeitstrategie-Spiel mit Mods und eSports durchweg am Leben.
  • Über den Release der Definitive Edition können sich allerdings nicht alle freuen: Die AoE-Community befürchtet eine Zerreißprobe.

Zwanzig Jahre haben Fans den Echtzeitstrategie-Klassiker Age of Empires 2 am Leben gehalten. Warum die Community jetzt die Definitive Edition fürchtet, erzählten die Spieler unserem Autor im Interview. Zwanzig Jahre haben Fans den Echtzeitstrategie-Klassiker Age of Empires 2 am Leben gehalten. Warum die Community jetzt die Definitive Edition fürchtet, erzählten die Spieler unserem Autor im Interview.

Für Strategiespielliebhaber kommt die Veröffentlichung der Definitive Edition von Age of Empires 2 einer Reise in die Vergangenheit gleich: Erinnerungen an persische Kriegselefanten, britische Langbogenschützen und skurrile Cheatcodes werden wach, die die mittelalterlichen Schlachtfelder mit Panzerfahrzeugen oder unendliche Ressourcen überzogen. All das liegt für viele Fans Jahre zurück: Age of Empires 2 ist spielgewordene Nostalgie.

Dabei war Age of Empires 2 tatsächlich niemals weg: Eine kleine, aber leidenschaftliche Community blieb dem Klassiker treu, entwickelte sogar neue Mods und inoffizielle Erweiterungen, veranstaltete regelmäßig Turniere und durchleuchtete die Eigenheiten und Besonderheiten des Klassikers bis in die hintersten Code-Ecken. Es sind die Hardcore-Fans, die Age of Empires 2 zwei Jahrzehnte lang am Leben gehalten haben - und GameStar hat diese Entwickler, eSportler und Fans getroffen.

»Age of Empires 2 funktioniert beim Feierabendbier - aber eben auch als eSport«

Einer dieser Community-Urgesteine ist Nili. Für den 31-jährigen gehört der Release von Age of Empires 2 am 30. September 1999 bis heute zu den prägendsten Momenten seines Lebens, der bald jede Freizeitplanung dominieren sollte:

"Schon zu meiner eigenen Schulzeit haben wir im Freundeskreis viele Strategiespiele gespielt: angefangen mit Siedler, Anno und dann Age of Empires 1. Als AoE 2 dann erschien, ging der komplette Fokus da drauf und wir sind mit Freunden jeden Samstag ins Internetcafé gegangen."

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen