Wertungzu AMD FX 4100
GameStar

»Sehr günstiger Vierkern-Prozessor mit ausreichend Leistung für alle aktuellen Titel in maximalen Details, der aber in Spielen nicht schneller ist als die Phenom-II-Vorgänger und in Multimedia-Anwendungen deutlich zurückfällt. Auch die Energieeffizienz ist kaum besser als bei den Vorgängern und wesentlich schlechter als bei Intels Sandy-Bridge-Konkurrenz.«

GameStar
Arbeitsleistung
  • vier Threads gleichzeitig
  • solide Arbeitsleistung
  • langsamer als Phenom-II-CPUs mit vier Kernen

Technik
  • vier Kerne
  • Turbo-Modus
  • freier Multiplikator
  • Kerne teilen sich einige Komponenten

Multimedialeistung
  • vier Threads gleichzeitig
  • ausreichende Multimedia-Leistung
  • erheblich langsamer als Phenom II X4 und X6
  • enormer Rückstand auf Intels Sandy-Bridge-CPUs

Spieleleistung
  • schnell genug für alle aktuellen Spiele in maximalen Details
  • nicht schneller als die Phenom-II-Vorgänger
  • deutlich langsamer als die (teureren) Sandy-Bridge-CPUs von Intel

Energieeffizienz
  • im Leerlauf genügsamer als Phenom-II-Generation
  • unter Last sehr hoher Energiebedarf
  • Energieeffizienz erheblich schlechter als bei Intels Sandy-Bridge-CPUs

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen