Praxis

Spiele und Systemanforderungen, Kaufberatung sowie Windows-Ratgeber.
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Neuester Beitrag  |  » Erster Beitrag
Avatar cerevor
cerevor
#57 | 09. Mai 2018, 17:42
Ich wollte mal rhetorisch anmerken: Wieso ist es eigentlich so schwierig diese essentiellen Guides über die Suchfunktion zu finden? Ich habe danach gesucht, bin aber nur mit Einzeltests oder "News" präsentiert worden. Letztlich bin ich fast zufällig über eine Google-Suche hier gelandet. Das sollte viel einfacher sein.

(Aber ich erinnere mich, meine super-tolles Kritik am neuen Layout des Video-Bereichs, über ein extra angebotenes Formular damals, wurde auch komplett ignoriert. Dabei ist der Bereich einfach nur "weird", auch wenn man sich inzwischen daran gewöhnt hat.)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Colios
Colios
#56 | 06. Apr 2018, 23:29
@Sir_Jack Jep. Bei meiner Isku gabs auch nie Probleme
rate (0)  |  rate (0)
Avatar user0001
user0001
#55 | 13. Mär 2018, 16:04
Marktübersicht über Mechanische Tastaturen:

https://geizhals.de/?cat=kb&xf=7008_DEalon e%7E7009_mechanical

Guckt lieber da und nicht in dem Artikel hier, in dem ca. 1% der erhältlichen Tastaturen beschrieben werden. Und die Beschreibungen taugen nicht viel. :-D
rate (0)  |  rate (0)
Avatar PhobosMoon
PhobosMoon
#54 | 13. Mär 2018, 08:15
Die Skiller PRo ist auf jeden Fall genug.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Lente
Lente
#53 | 12. Mär 2018, 20:55
@juleztb Also was das selbst erlernte 8-Finger-Schreibsystem angeht da gebe ich dir auf jedenfall recht. Kenne da auch jemand der damit unglaublich schnell geworden ist. Das kann wirklich sehr gut funktionieren. Was ich eher meinte ist, wenn man eher nur mit 2 Fingern schreibt oder (wie einige Kollegen von mir) mit 4 Fingern schreibt und ständig auf die Tastatur schaut, dann kann so ein Kurs echt helfen.
Mich hat er jedenfalls vorangebracht.

Mit den Anschlägen meinte ich geschriebene Buchstaben. Wobei die Anschläge nur dann zählen, wenn man keinen Tippfehler in dem geschriebenen Wort hat. Habe das damals auf so einer Webseite ausprobiert, die einen Text zum abtippen angezeigt hat. Bei einem Tippfehler wurden die falsch geschriebenen Worte nicht mit gezählt. Ich habe vor knapp 10 Jahren mal einen kleinen Wettbewerb im Tippen mit ein paar Kollegen gemacht. Der Kollege mit dem 8-Finger System kam auf knapp 300 (so genau weis ich das nicht mehr). Ich hab selber ca. 350 geschafft, war also nur knapp darüber. Ich hätte damals nie gedacht, dass man ohne Kurs so schnell schreiben kann. Naja der Kollege hat mich eines besseren belehrt.

100 Anschläge pro Minute sind auch nicht wirklich viel. Aber wenn man soweit kommt, kann man schon relativ flüssig tippen. Ich glaube jeder der über 300 schafft kann sich schon mit einer 60 jährigen Sekretärin vergleichen, die jeden in Grund und Boden Tippt xD
rate (0)  |  rate (0)
Avatar juleztb
juleztb
#52 | 12. Mär 2018, 20:34
@Lente Naja. Großes Naja.
Prinzipiell ist das natürlich richtig.
Praktisch aber nur bedingt. Jemand der mit den Jahren sein eigenes Schreibsystem entwickelt hat, kann damit auch sehr schnell werden.
In meiner Schullaufbahn war zum Beispiel 10-Finger-Schreiben ein Bestandteil des Unterrichts. Nachdem ich aber mit meinem selbst erlernten 8 Finger System schneller war als meine Lehrerin und der gesamte Rest der Klasse mit 10, haben die dann auch irgendwann hingenommen, dass das vielleicht nicht unbedingt nötig ist so jemandem noch "nur weils im Lehrplan steht" ein anderes System aufzuzwingen.
Gibt übrigens sogar Studien dazu, die auch zu dem Ergebnis kommen, dass 10 Finger Schreiben kein Allheilmittel ist. (zum Beispiel: http://userinterfaces.aalto.fi/how-we-type/res ources/Press%20release_2016_german.pdf)

Wenn man aber "Adler-Suchsystem" schreibt, gebe ich dir recht. Dann hilft ein Kurs sicher. Oder vielleicht viel Online-Zocken und sein eigenes System lernen ;)

EDIT: Habe das aus Interesse gerade mal probiert. Mit Anschlägen meintest du sicher Wörter, oder? Denn 100 Anschläge sind nicht viel. Ich hab über 400. Aber nur 90 Wörter pro Minute. Also geh ich mal davon aus, dass du das meinst?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Lente
Lente
#51 | 12. Mär 2018, 20:06
Was für mich als Vielschreiber (und auch schnellschreiber mit mehr als 100 Anschlägen pro Minute) ganz besonders wichtig ist, ist ein "Standard Tastatur Layout". Also keine verkürzten, verschobenen oder verkrüppelten ENTER-Tasten, CAPS-Lock, Shift, usw.. Ich möchte mich nicht bei jeder Tastatur erst einmal monatelang umgewöhnen. Die Logitech G213 Prodigy würde deshalb schonmal als potentieller Kandidat wegfallen.
Aus dem Grund habe ich meine letzte Tastatur auch im Laden gekauft, weil ich die dort ausprobieren konnte.

Wenn man nur nach dem 2 Finger-Adler-Suchsystem arbeitet ist das wahrscheinlich egal, aber wenn man blind sehr schnell und fließed schreiben kann, dann ist das wirklich wichtig. Naja ... jedenfalls für mich.

PS:Ich kann jedem empfehlen einen Schreibmaschinenkurs zu machen, der viel am Rechner arbeitet. Danach muss man sich noch ein paar Monate zwingen, z.B. für die Großschreibung immer die richtige SHIFT-Taste zu drücken oder die Ziffern mit dem richtigen Finger anzutippen... aber irgendwann beherscht ihr die Tastatur dann wie ein Werkzeug und muss nie wieder über die Benutzung nachdenken. Ein wahrer Segen!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar MrRight
MrRight
#50 | 12. Mär 2018, 15:28
Die neuen Spiele-Tastaturen sind sicherlich eine Bereicherung und können sicherlich noch weiter optimiert werden. Auffallend ist die hohe Diskrepanz zwischen den Angeboten im Laden und mitlerweile denen zum hinverlagerten Internet.
Fast 100 Euro für eine Spieltastatur können mittlerweile sicherlich nicht von jedem so ohne weiteres aufgebracht werden, sofern die Qualität jedoch stimmt, wäre es an sich praktisch angemessen.
Die Sharkoon Skiller Pro dagegen ist sogar fürs Internet eindeutig zu günstig, die Skiller Mech dagegen möglicherweise sogar zu teuer. Wie alles mittlerweile ist die fehlende Marktordnung ein wesentliches Manquo in dem Geschehen der Ungleichgewichte, die nur langsam wieder eine Spur von Korrekturen aufnimmt, noch ein langer Weg mit viel Aufwand bis da womöglich eine wirklich anerkenneswerte Ausprägung mit einem Pareto-Optimum von Leistungserbringung und allgemeiner Wohlfahrt erreicht wird. Angemessenes Engagement sollte unser Bestreben sein, ebenso wie auch eine angemessene Wohlfahrtsgestaltung und ein vorhandenes Gleichgewicht zu dessen. Dazu bedarf es Einsatz, ausgewogene Arbeitsgestaltung und -umverteilung wie auch andere menschenwürdige Strukturen. Letzteres ist sowohl persönliche wie auch etwas staatliche Aufgabe.
Im Internet kann man dabei mit fairer Preisgestaltung beginnen. Ob meine Person als Erwerbloser die Ware im Laden zu kaufen vermag, vermag ich dito noch nicht zu sagen, genauso wenig wie unbedingt absolut billigst. Hierzu können nur die einfachsten Produkte zu einladen. Für alle anderen mag es wohl dann schon wieder wesentlich einfacher zu sein.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Sir_Jack
Sir_Jack
#49 | 12. Mär 2018, 14:00
@Sedro89 Hab eine Roccat Isku, die ist jetzt über 4 Jahre alt.... funktioniert immer noch einwandfrei. Nicht immer so verallgemeinern.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Fluffybutt
Fluffybutt
#48 | 12. Mär 2018, 12:52
@GS: Was ich WIRKLICH exzellent und hilfreich fände bei solchen Kaufberatungen, wäre eine preisaufsteigende Kategorisierung, welche die billigeren Empfehlungen miteinschließt, wenn sie teuerere Konkurrenz schlagen sollten.
Also 0-50€, 0-100€, 0-150, ab 0. Hilfreich wäre dann auch ein Verweis à la Tastatur X ist bis 100€ das Beste, aber für nur 15€ mehr erhalten sie Tastatur Y die um einiges besser ist.
Ob das im Artikel geschieht oder doch eher in einem Fazit, bliebe eure Sache.

Mal abgesehen davon, das mich Langlebigkeitsbewertungen auch interessieren würden. Schwer umzusetzen, ja. Aber es gibt soviele Produkte die "materialminimiert" gemacht werden, das zumindest Hinweise auf z.B. Erfahrungen mit den Vorgängermodellen auch erwähnt werden können.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Sedro89
Sedro89
#47 | 12. Mär 2018, 12:30
Nie wieder Roccat! Nie wieder! Die Produkte halten keine drei Jahre, wenn überhaupt zwei.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar MrHToast2
MrHToast2
#46 | 12. Mär 2018, 11:08
@tearcatcher Also habe hier zwei Sets an Logitech Produkten im Einsatz. Alle funktionieren noch top. Egal ob die 9 Jahre alte G110 und MX518, sowie die neuen G910 und G900. Bisher nur gute Erfahrungen gemacht.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar MrHToast2
MrHToast2
#45 | 12. Mär 2018, 11:06
Bei Abschnitt zur Orion Spectrum hat sich einmal "Orion Spektrum" eingeschlichen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Homer Morisson
Homer Morisson
#44 | 12. Mär 2018, 09:55
Es fehlt in der Liste die mit Abstand beste mechanische und RGB-Tastatur, die K95 RGB von Corsair!

Und was die Isku-Produkte von Roccat angeht... ich hatte ein Set aus Maus+Tastatur von Roccat, beide haben nicht einmal 15 Monate gehalten, bevor bei der Maus sowohl die Feder der linken Maustaste gebrochen, als auch bei der Tastatur die Beleuchtung ausgefallen und der Controller defekt waren, Tastendrücke wurden nur noch alle zwei, drei Versuche mal erkannt.

Für mich ist Roccat also qualitativ Laterne ganz unten, nie wieder!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Homer Morisson
Homer Morisson
#43 | 12. Mär 2018, 09:53
@juleztb Dachte ich mir auch -- wenn man schon mechanische und RGB-Tastaturen mit reinnimmt, dann *muß* die K95 als Spitzenmodell Erwähnung finden.

Geschrieben auf K95. :ugly:
rate (0)  |  rate (0)
Avatar takeshikovac
takeshikovac
#42 | 12. Mär 2018, 07:30
"Die Skiller Pro erkennt, wie die meisten Tastaturen in diesem Preisbereich, regulär maximal zwei simultan gedrückte Tasten (Key-Rollover)."

Was hier immer wieder vergessen wird zu erwähnen: Die Modifikatoren (Shift, Steuerung, Alt, Windows Taste) sowie die Leertaste (und meines Wissens noch einige weitere Tasten) sind davon unabhängig.

Das muss ja alleine deshalb schon sein weil viele Tastaturkürzel 3 Tasten gleichzeitig verlangen.
Ein pauschal gültiges 2-key Rollover gibt es bei keiner Tastatur.


Ich muss es aber lobend hervorheben dass hier auch eine Scissor Switch Tastatur mal die Ehre bekommen hat und man sich endlich nicht mehr fast exklusiv auf mechanische Tastaturen beschränkt. Das war zeitweise wirklich anstrengend, man hat im Netz schlicht keine vernünftigen Reviews mehr zu preisgünstigeren Tastaturen gefunden, als würde plötzlich jeder nur noch +60€ mechanische Tastaturen kaufen (die in der Preisklasse dann auch noch "bare bones" Ausstattung bieten). Nicht genug dass man überall die Missionierung zur mechanischen Tastatur lesen musste, als würde der Reviewer besser wissen als ich worauf ich gut schreiben kann, aber es war dann auch noch kaum möglich sich gut über diese Modelle zu informieren.
Danke dass ihr davon mittlerweile abseht.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar DjDeRo
DjDeRo
#41 | 12. Mär 2018, 07:22
Oder die Lioncast LK200 und LK300 fehlen meiner Meinung nach auch. Bin gerade erst auf die LK300 umgestiegen und bin bis jetzt äusserst begeistert.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar tearcatcher
tearcatcher
#40 | 12. Mär 2018, 03:32
@juleztb

ich hab welche im Netz nachbestellt ... aber nicht bei Logitech ... ist ja glatter Wucher, was die dafür verlangen
rate (0)  |  rate (0)
Avatar juleztb
juleztb
#39 | 11. Mär 2018, 23:56
@tearcatcher Kann ich nur unterstreichen. Besonders die STRG Taste war bei mir ein Problem. Habe da auch mal nachbestellen wollen. Aber man konnte natürlich nur alle Tasten auf einmal bestellen. Nicht nur billige Teile, sondern auch etwas Kundenunfreundlich.
Bin inzwischen auf eine K95 Platinum von Corsair umgestiegen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar juleztb
juleztb
#38 | 11. Mär 2018, 23:53
Ich vermisse ein wenig die Corsair K95 RGB Platinum. Die meines Wissens bei euch auch die bestbewertete Tastatur ist.
Gibts einen bestimmten Grund, warum ihr die nicht aufgenommen habt?
rate (1)  |  rate (0)
Avatar tearcatcher
tearcatcher
#37 | 11. Mär 2018, 21:49
gestern schon die 3. Taste (bei sorgsamer Benutzung!) aus der Logitech G710+ herausgebrochen ... ich kann es nicht oft genug wiederholen .... Logitech verbaut inzwischen Billigteile -_-

(ihr könnt gerne googeln ... es gibt im Netz etliche Leute mit dem gleichen Problem)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Aladan
Aladan
#36 | 11. Mär 2018, 19:58
Inzwischen nutze ich die Corsair K95 Platinum mit Speed Switches. Muss man nicht viel dazu sagen. Die beste Tastatur, die ich je benutzt habe und hat meine Chroma abgelöst.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar hagren
hagren
#35 | 11. Mär 2018, 19:05
@Khalinor Ich habe das bei Geizhals noch nicht versucht, wusste nicht, dass man das so detailliert einstellen kann . Bei Google-Suchen, Amazon Ebay etc. war ich relativ erfolglos.

Danke auf jeden Fall, aber der Tonfall muss nicht sein ;)

Edit: Eine einzige Tastatur, die das alles vereint was ich mir erwarte. Also wohl noch nicht so weit verbreitet und die bisherige erfolglose Suche erklärend ^^ Mal schauen was die kann :)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar CotDAK
CotDAK
#34 | 11. Mär 2018, 18:58
Wer eine leise RGB Tastatur sucht und keine Ruberdome mehr möchte.
Corsair Strafe RGB Silent
Kann man bis zur Unhörbarkeit bedienen, wenn die Frau es verlangt.
Diablo 3, Mechwarrior Online usw... die Maus ist mittlerweile für die Frau nerviger ;)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Khalinor
Khalinor
#33 | 11. Mär 2018, 16:46
@hagren Ist ja auch extrem schwierig die Filter bei Geizhals zu setzen.
https://geizhals. de/?cat=kb&xf=7008_DEalone~7011_mit+Beleuchtun g~7015_keiner+(%22Tenkeyless%2FTKL%22)~7023_ka bellos
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Khalinor
Khalinor
#32 | 11. Mär 2018, 12:38
Ich war lange auf der Suche nach einer TKL-Tastatur und hatte eigentlich auch schon die Corsair K65 RAPIDFIRE im Auge war aber eigentlich nicht bereit 140€ zu berappen.

So ist es dann eine Lioncast LK200 RGB für unter 90€ geworden.

Zusatzfunktionen (Multimedia) sind zwar per FN-Taste realisiert, die hat man aber schnell intus.

Die LK200 sollte in dieser Übersicht auf jeden Fall die LK20 ersetzen oder als Ergänzung genannt werden.
Alleine die RGB-Beleuchtung und die Aluplatte auf der die Tasten freistehend montiert sind sind ein Hingucker.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Can I bite You
Can I bite You
#31 | 11. Mär 2018, 11:16
@ohmygod
hatte die ornata und musste sie zurückgeben. es ist keine mechanische tastatur sondern eine einfache überteuerte membran mit nem stück blech an jeder taste damit es "klick" macht. dieses blech verformt sich bereits nach einer woche, die tasten wirken dadurch enorm inkonsistent. für diesen preis - finger weg.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar hagren
hagren
#30 | 11. Mär 2018, 10:59
Gibt es bereits kabellose, LED-beleuchtete Tenkeyless-Tastaturen? Das wäre nämlich mein Traum aber ich find nichts dazu.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Five
Five
#29 | 11. Mär 2018, 10:07
Also seit dem ich meine "Wooting one" habe will ich keine andere Tastatur mehr. Man kann an ihr nur aussetzen das die Software noch nicht ganz reif ist (es klappt alles sieht aber eher zweckmäßig aus) und es ist eine TKL (für manche ein Nachteil, für mich aber nicht).
Ich nutze die Analoge eingabe zwar nicht wirklich voll aus (man läuft eh meistens), aktiviere sie aber in allen Spielen wo es möglich ist (eigentlich alle die sich mit Gamepad und maus gleichzeitig nutzen lassen).

Bei Rollenspielen wo man ab und zu langsamer durch die Lande streift ist sie aber Gold wert ;)
(Für andere Spiele wo sie sich gut nutzen lassen würde hat man eh Lenkrad, Hotas oder doch ein Gamepad^^)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar usb.poncho
usb.poncho
#28 | 11. Mär 2018, 10:06
Ein gescheiter Nachfolger von der G19 mit LCD-Display zwecks Aida64 wird schmerzlich vermisst. Ich überleg schon das Display auszubauen und so zu benutzen...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Messer_Jack
Messer_Jack
#27 | 10. Jan 2018, 13:34
@Cronka bin ganz deiner Meinung, ich hab seit ca. 2 Jahren die Logitech G910 und die ist jetzt schon kaputt, die Tasten die ich oft benutze kommen doppelt und dreifach... keine Ahnung woran das liegt aber ich finde das in der Preisklasse einfach nicht gut.
(mir ist noch nie eine nach 2 Jahren kaputt gegangen)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Cronka
Cronka
#26 | 09. Jan 2018, 20:03
Also von Logitech bin ich nicht mehr der Freund von, eine negative Erfahrung mit einer teuren Maus war dran schuld.

Bin mit Maus und Tastatur auf "Roccat" umgestiegen.

Und sehr zufrieden! Top Roccat.

Gruß
Cronka
rate (0)  |  rate (0)
Avatar ThoroGaming
ThoroGaming
#25 | 05. Jan 2018, 19:34
@agent_of_talon

Das ist auch absolut in Ordnung. Die ist auch einfach eine gute Rubberdome und für den reduzierten Preis auch absolut angenemessen.

Nur darf man sie nicht verwechseln. Wenn jemand sagt, dass er sie mag, gerade weil sie eine mechanische ist, dann muss man ihn schon aufklären.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar agent_of_talon
agent_of_talon
#24 | 04. Jan 2018, 22:02
@ThoroGaming
Sich aber auf mechanische Tasten als Maß aller Dinge zu verlassen ist aber auch falsch. Tatsächlich gibt es auch mechanische Tastaturen, die eben sch**** sind und Ruberdome, wie diese hier, die sehr gut sind.
Die Tastatur als Fake zu bezeichnen halte ich ebenfalls für falsch, der Rubberdome ist klar bemerkbar und fühlt sich jedenfalls für mich besser an als ein mechanischer Hub. Gleichzeitig ist das "künstliche" Klicken ebenfalls wichtig für das (Nutzer)Verhalten der Tastatur.
Das Auslösen kann man dabei nicht nur deutlich hören, sondern auch recht exakt fühlen.
Natürlich kann man wegen dem bloßen Aufbau argumentieren, dass sie überteuert ist und überzogen vermarktet wird aber das kann man praktisch fast allen anderen Keybords und Herrstellern auch vorwerfen, die teils auch die kleinste Änderung als Innovation verkaufen.
Weniger Geld für eine Tastatur auszugeben ist natürlich nice, aber Keyboards anderer Herrsteller werden in etwa ähnlich teuer verkauft.
Als intensiver Nutzer erscheint sie mir zumindest ihr Geld wert, zudem habe ich sie um ca. 20€ reduziert gekriegt.
Nimms mir bitte nicht zu übel, ich liebe das Teil einfach. ;)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar ThoroGaming
ThoroGaming
#23 | 03. Jan 2018, 20:23
@agent_of_talon

Nie gesagt, dass sie das nicht tut.

Es ist trotzdem eine Rubberdome mit einem künstlichen Klicken, um wie eine mechanische zu klingen.

Reviews zu urteilen ist sie gut, aber zu teuer, weil es eben eine Verarschung ist.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar agent_of_talon
agent_of_talon
#22 | 02. Jan 2018, 01:38
@ThoroGaming
Nö, es funktioniert und zwar seht gut.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar SPQR1973
SPQR1973
#21 | 01. Jan 2018, 23:11
Was ist mit den kabellosen? Auch mag nicht jeder eine mechanische und oft "laute" Tastatur. K800 ist da mein Tipp.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar ThoroGaming
ThoroGaming
#20 | 01. Jan 2018, 20:29
@ohmygod

Die Ornata ist keine mechanische Tastatur.

Sie ist eine rubberdome mit einem mechanischen "Klicken".

Deswegen nennen sie es ja auch "mechanical membrane". Also eine mechanische Membrane :D

Die Tastatur ist schlichtweg eine marketingtechnische Verarschung. Wenn auch eine hochwertige.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Aladan
Aladan
#19 | 01. Jan 2018, 10:17
@agent_of_talon

Die Razer Ornata Chroma ist inzwischen auch mein Favorit. Wirklich ein tolles Gesamtpaket.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar agent_of_talon
agent_of_talon
#18 | 01. Jan 2018, 04:47
@ohmygod
Hab die gleiche, und liebe sie auch über alles. Neben der Handauflage gefällt mir besonders das Gefühl der Tasten. Der Werbeslogan dieser sog. "Mecha-Membran Tasten" als das beste zweier Welten kann ich nur zustimmen.
Bei denen kann man sowohl das Andrücken einer Taste, als auch deren Auslösen jederzeit präzise und mit einem gut ausbalanciertem tactilen Feedback kontrollieren und erfühlen. Auch das Layout gefällt mir sehr, nicht zu minimalistisch, strotzt aber auch nicht über von Funktionen. Das Keyboard ist insgesamt schön kompakt und macht von der Verarbeitung und dem Design her einen guten Eindruck.
Die Beleuchtung ist auch sehr schön gestaltet, die leicht diffuse Beleuchtung von unten lässt die Tasten quasi schweben. Auch eine Anpassung der individuellen Beleuchtung der Tasten bei verschiedenen Spielen über Synapse funktioniert reibungslos, sieht hübsch aus und ist manchmal auch praktisch, Bsp. Overwatch.
Insgesamt eine klare Kaufempfehlung von mir.
rate (1)  |  rate (0)

 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen oder schließen