Agony

Genre: Adventure

Entwickler: Madmind Studio

Release: 29.05.2018 (PC, PS4, Xbox One)

Wertungzu Agony
GameStar

»Künstlerisch angehauchter, aber auch grenzwertiger Horrortrip durch die Hölle mit langweiligen Aufgaben und technischen Problemen.«

GameStar
Präsentation
  • einfallsreiches, ekelhaftes Kreaturendesign
  • sehr intensiver, räumlicher Klang
  • künstlerisch hochwertige Gesamtkomposition
  • erinnert an mittelalterliche Kunstwerke
  • Framerateeinbrüche

Spieldesign
  • intelligente Seelen-Mechanik
  • ausgewogene Mischung aus linearem und offenem Leveldesign
  • sich ständig wiederholende Such- und Sammelaufgaben
  • Skriptfehler hindern manchmal am Vorankommen
  • Charakter bleibt an vielen Ecken hängen

Balance
  • umfangreiche Optionen für Bildschirmanzeigen
  • optionales Tutorial
  • Gegnerverhalten nicht immer nachvollziehbar
  • ungleichmäßig platzierte Rücksetzpunkte
  • Gegner entdecken den Spieler zu schnell

Story/Atmosphäre
  • großartige, einzigartige Darstellung der Hölle
  • passendes Gefühl von Desorientierung
  • gut vermittelte körperliche Verletzbarkeit
  • keinerlei Identifikation mit Hauptcharakter
  • uninteressante, unmotivierte Geschichte

Umfang
  • neuer Charakter und alternative Storyline nach Durchspielen
  • zusätzlicher Arena-Modus mit zufällig generierten Aufgaben
  • sieben unterschiedliche Enden
  • viele optionale Sammelgegenstände
  • Irrgärten strecken das Spiel unnötig

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen