Broken Age

Genre: Point & Click

Entwickler: Double Fine

Release: 28.01.2014 (PC, PS4), 23.06.2017 (Xbox One), 13.09.2018 (Switch), 28.04.2015 (PSN)

Wertungzu Broken Age
GameStar

»Zwei grundverschiedene Akte mit eigenen Stärken und Schwächen. Das zauberhafte Broken Age ist bei weitem nicht perfekt.«

GameStar
Präsentation
  • fantastische deutsche Sprecher
  • ebenso gute optionale englische Sprachausgabe
  • wunderschöne orchestrale Musik
  • stimmige Kinderbuch-Optik
  • deutsche Sprachsamples manchmal abgehackt

Spieldesign
  • außergewöhnliches Rätseldesign
  • Dialogrätsel, Kombinationsrätsel und echte Denkaufgaben
  • simple, eingängige Steuerung
  • manche Kopfnüsse arg unlogisch
  • keine Hotspot-Anzeige

Balance
  • Akt 2 mit herausfordernden Kopfnüssen
  • stets klare Ziele
  • im ersten Akt deutlich zu leicht
  • einige Aufgaben erfordern Trial and Error
  • Übersetzungsfehler erschweren die Rätsel

Story/Atmosphäre
  • liebevoll gezeichnete Charaktere
  • überraschende Wendungen
  • ideenreiche, sympathische Spielwelt
  • umfangreiche, durchweg interessante Dialoge
  • unspektakuläres Finale

Umfang
  • angemessene Adventure-Spielzeit
  • zwei spielbare Helden
  • kein Wiederspielwert
  • umfassendes Umgebungs-Recycling
  • ab Akt 2 kaum neue Charaktere

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen