Day of the Tentacle Remastered

Genre: Point & Click

Entwickler: Double Fine

Release: 22.03.2016 (PC, PS4, PSV)

Wertungzu Day of the Tentacle Remastered
GameStar

»Ein Klassiker, stilsicher modernisiert, zum fairen Preis. Auch ohne Nostalgiebonus ein tolles Adventure voller Humor und skurriler Figuren.«

GameStar
Präsentation
  • wortwörtlich schräger Grafikstil
  • sehr abwechslungsreiche Umgebungen
  • gute Sprecher
  • schöne Musik
  • etwas wenig Soundeffekte

Spieldesign
  • Zeitreise-Rätsel
  • anpassbare Steuerung (klassisch oder Popup-Menü)
  • Hotspot-Anzeige
  • jederzeit speicherbar
  • Wechsel der Spielfiguren

Balance
  • Rätsel größtenteils nachvollziehbar
  • belohnt Um-die-Ecke-Denken
  • gut verwobene Zeitebenen
  • Scheitern oder sterben unmöglich
  • tolle Erfolgserlebnisse

Story/Atmosphäre
  • hach, LucasArts!
  • skurrile Charaktere
  • Aktionen wirken sich auf andere Zeitebenen aus
  • viele Anspielungen auf US-Geschichte
  • immer noch schlecht übersetzt

Umfang
  • gute Spieldauer mit über zehn Stunden
  • informativer Audiokommentar
  • viele Schauplätze
  • Maniac Mansion als Bonus
  • massig »nutzlose« Details

Awards

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen