Infernium

Genre: Adventure

Entwickler: Carlos Coronado

Release: 03.04.2018 (PC, PS4), 05.04.2018 (Nintendo Switch)

Wertungzu Infernium
Elena Schulz

»Als Puzzle-Dark-Souls ist Infernium schwer zu meistern und oft frustrierend, überzeugt aber mit seinem cleveren Level-Design.«

Elena Schulz, GameStar
Präsentation
ungewöhnliche Darstellung der Hölle
abwechslungsreiche Level
stimmungsvolle Beleuchtung
detailarme Umgebungen
Assets wiederholen sich schnell

Spieldesign
vertikales Leveldesign
freies Erkunden
Gegner clever umlaufen
neue Kräfte und Wege aufspüren
wird schnell monoton

Balance
vorsichtiges Spielen wird belohnt
hilfreiche Karten und Tutorials
Speicherpunkte in jedem Level
halbgarer Permadeath
viel Trial & Error

Story/Atmosphäre
stimmungsvolle, surreale Schauplätze
unheimliche Atmosphäre
kaum Hintergrundinformationen
Welt nur Kulisse
belanglose Geschichte

Umfang
offene Spielwelt
17 non-lineare Level
unterschiedliche Gegnertypen
New Game Plus
immer gleiche Rätsel

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen