Jump Force: Unite to Fight

Genre: Beat ’em up

Entwickler: Spike Chunsoft

Release: 15.02.2019 (PC, PS4, Xbox One)

Wertungzu Jump Force: Unite to Fight
GameStar

»Effektvolles, zugängliches und spaßiges Anime-Beat’em Up, dass Ungereimtheiten in Technik und Spieldesign hat.«

GameStar
Präsentation
  • interessante, neuartige CGI-Ästhetik
  • großartige, detailverliebte Animationen
  • wahnwitziges Effekt-Inferno
  • manchmal merkwürdige Gesichter
  • häufige Ladebildschirme

Spieldesign
  • zugängliche Kampfmechanik
  • hohe Geschwindigkeit
  • witzige Stage Transitions
  • unzuverlässige Verteidigung
  • Sonderattacken blocken Eingabe zu sehr

Balance
  • motivierendes Erfahrungslevel-System
  • einsteigerfreundliche, frei konfigurierbare Steuerung
  • verständliche Tutorials
  • Erfahrungslevel im Multiplayer abschaltbar
  • umständliche Lobby

Story/Atmosphäre
  • tolle Neuinterpretation klassischer Anime-Charaktere
  • atmosphärische Stages
  • versteckte Gags am Rande für Fans
  • enttäuschende Geschichte
  • manchmal lieblose Cutscenes

Umfang
  • über 40 Charaktere
  • eigener individueller Avatar
  • Multiplayer lokal und online
  • viel Bonuskram (Kostüme, usw.)
  • nur 13 Stages

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen