Nidhogg 2

Genre: Action

Entwickler: Messhoff

Release: 15.08.2017 (PC, PS4), 19.07.2018 (Xbox One), 2018 (Nintendo Switch)

Wertungzu Nidhogg 2
Manuel Fritsch

»Taktisch anspruchsvolles Duellier-Spiel für Couch-Multiplayer, bei dem jeder Kampf aufs Neue überrascht und die Emotionen zum Kochen bringt.«

Manuel Fritsch, GameStar
Präsentation
  • mutiger, extravaganter Grafikstil
  • treibender Elektro-Soundtrack
  • detaillierte, abwechslungsreiche Stages
  • gelungene Hommage an 16-Bit-Ära
  • polarisierend »hässliches« Charakterdesign

Spieldesign
  • aufs Wesentliche reduzierte Kampfmechanik
  • taktische Duelle mit hoher Spieltiefe
  • niedrige Einstiegshürde trotz Spieltiefe
  • dynamische, stets neue Kampfsituationen
  • keine Varianz, jede Arena mit gleichem Ziel

Balance
  • Waffen mit klaren Stärken & Schwächen
  • anpassbares Rotationssystem der Waffen
  • auch mit Anfängern spannende Matches
  • keine wählbaren KI-Schwierigkeitsgrad
  • Gegner im Solomodus verhalten sich dumm

Story/Atmosphäre
  • dauerhaft hohe Anspannung in Kämpfen
  • permanenter Konkurrenzkampf der Duelle motiviert
  • großes, auflockerndes Schadenfreude-Potenzial
  • zusammenhanglose Arenen
  • seelenlose Standard-Gegner in Kampagne

Umfang
  • 10 abwechslungsreiche Arenen
  • 4 unterschiedliche Waffenarten
  • Turniermodus für bis zu 8 Spieler
  • unterhaltsamer Charaktereditor
  • Singleplayer-Kampagne nur 20 Minuten

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen