Wertungzu Project Cars
Tobias Veltin

»Project Cars ist eine sehr gute Simulation für Rennspielbegeisterte, die nur bei Inszenierung und Modiauswahl kleinere Schwächen hat.«

Tobias Veltin, GameStar
Präsentation
detaillierte Fahrzeugmodelle
stimmungsvolle Lichteffekte
flüssige Bildrate
satte Motorengeräusche
sterile Streckenoptik

Spieldesign
sehr gute Physiksimulation
Abwechslung durch verschiedenen Fahrzeugklassen
etliche anpassbare Parameter
tolle Streckenauswahl
teils merkwürdiges Kollisionsverhalten

Balance
hervorragende, anpassbare KI-Fahrer
viele Fahrhilfen für Anfänger
nahezu komplett modifizierbares Rennerlebnis
keine Rückspulfunktion

Story/Atmosphäre
spannende Rennen
gutes Mittendrin-Gefühl
Boxenstopps, Boxenfunk etc.
lahme Inszenierung
trockene Menüwüsten

Umfang
110 Strecken an 31 Orten
70 Autos
Einzelrennen- und Online-Modi
Community-Events
keine Splitscreen-Rennen

Awards

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Kommentare(138)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen