Road Rage

Genre: Rennspiel

Entwickler: Team6

Release: 14.11.2017 (PC), 17.11.2017 (PS4, Xbox One)

Wertungzu Road Rage
GameStar

»Sich selbst zu unterbieten muss man als Entwicklerstudio erstmal schaffen: Road Rage ist noch schlechter als Flatout: Chaos & Destruction.«

GameStar
Präsentation
  • hübsche Ladescreen-Bilder
  • üble Texturen
  • hässliche Autos
  • grottiger Sound
  • grausige Sprecher

Spieldesign
  • man kann Motorradfahren
  • leere Open World
  • todlangweilige Missionen
  • uninteressantes Fortschrittssystem
  • lächerliche Physik

Balance
  • kein Gummiband-Effekt
  • Trefferzonen viel zu klein
  • man braucht keine größeren Waffen
  • Tuning ohne Sinn und Verstand
  • völlig zufälliges Crash-Verhalten

Story/Atmosphäre
  • es gibt eine Hintergrundgeschichte
  • Fremdschäm-Dialoge
  • massenhaft Glitches
  • keine Motorradgang-Atmosphäre
  • Clubhaus nur stummes Menü

Umfang
  • große Spielwelt
  • verschiedene Missionen
  • außerhalb von Missionen nichts zu tun
  • keine Sehenswürdigkeiten
  • Polizei ohne KI

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen