Rocket League

Genre: Rennspiel

Entwickler: Psyonix

Release: 07.07.2015 (PC, PS4), 17.02.2016 (Xbox One), 14.11.2017 (Nintendo Switch)

Wertungzu Rocket League
Benjamin Blum

»Schnelle und spannende Matches, präzise Steuerung - Rocket League ist ein Mehrspielerbrett, das trotz der mauen Spielmodi lange motiviert.«

Benjamin Blum, GameStar
Präsentation
kunterbuntes Zukunfts-Setting
hübsche Lichteffekte
Fahrzeugmodelle sehr detailarm
kaum optische Highlights
Stadienmodelle mal spektakulär, mal karg

Spieldesign
Steuerung und Fahrverhalten extrem griffig
sehr gute Ballphysik
Doppelsprünge und Turbo bieten viele Möglichkeiten
leicht zu lernen, schwer zu meistern
Tutorial sehr rudimentär

Balance
Fähigkeiten der Spieler stehen in Mittelpunkt
Verzicht auf Waffen und Items förderlich
Gegner-K.I. in Offline-Modi sehr ausgewogen
Glückstore der KI können nerven

Story/Atmosphäre
situative Spannung sorgt für Lust und Frust
hohes Tempo lässt kaum Zeit zum Durchatme
Matches laufen sehr fair ab
Ballons als Zuschauer auf der Stadiontribüne

Umfang
Grundstock an Modi (Saisons, Training) vorhanden
neue Autoteile sorgen für etwas Abwechslung
kreative Updates wie Eishockey
keine Online-Turniere
Statistiken nicht differenziert genug

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen