Super Street: The Game

Genre: Rennspiel

Entwickler: Team6 Game Studios

Release: 11.09.2018 (PC, PS4, Xbox One)

Wertungzu Super Street: The Game
GameStar

»Dumpfer Sexismus, katastrophale Steuerung, Alibi-Tuning: Rennspiel-Fans sollten um Super Street: The Game eine große Kurve fahren.«

GameStar
Präsentation
  • detailreiche Autos
  • stimmiger Soundtrack
  • lieblose Spielumgebung
  • dosige Motorengeräusche
  • Szenerie poppt auf

Spieldesign
  • schneller Einstieg
  • spaßiges Schadensmodell
  • dieselben Attribute für jedes Bauteil
  • kaum funktionierende Handbremse
  • Tastenbelegung nicht änderbar

Balance
  • faire Belohnungen
  • ansteigender Schwierigkeitsgrad
  • katastrophale Physik
  • schnellere Autos kaum zu kontrollieren
  • Gegner mit unfairem Vorteil

Story/Atmosphäre
  • Entwicklung von der Schrottkarre zum Rennboliden
  • interessanter Blick auf Tuning-Kultur
  • sexistische Stereotype
  • liebloses Drumherum
  • kein Gefühl der Weiterentwicklung

Umfang
  • über 500 verbaubare Teile
  • acht Rennmodi
  • Splitscreen-Multiplayer
  • relative dünne Kampagne
  • lediglich ein Fahrzeug ausbaubar

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen