Trackmania Turbo

Genre: Rennspiel

Entwickler: Nadeo

Release: 24.03.2016 (PC, PS4, Xbox One)

Wertungzu Trackmania Turbo
Thorsten Küchler

»Ebenso zugängliche wie gewitzte Rennspiel-Sause, die vor allem im Multiplayer-Bereich mächtig Gas gibt und noch dazu prima aussieht.«

Thorsten Küchler, GameStar
Präsentation
knallbunte, pfeilschnelle und ruckelfreie Optik
tolle, glasklare Weitsicht
witzige Kommentatoren-Sprüche
treibende, interaktive Musikbegleitung
teils detailarme Streckenumgebungen

Spieldesign
griffige Arcade-Steuerung
famos gestaltete Strecken
optionsstarker Multiplayer-Bereich mit vielen guten Ideen
gleichbleibend hohe Motivation dank Ranglisten und Medaillen
seltene Ungereimtheiten bei Kollisionsabfrage und Physik

Balance
simpel-spaßiger Einstieg
Rücksetz-Funktion mindert den Frust
faire und doch fordernde Zielvorgaben
optionaler Joker-Einsatz bei wiederholtem Scheitern
Offroad-Abschnitte teils extrem schwer

Story/Atmosphäre
herrlich zügellose Arcade-Stimmung
jedes Strecken-Szenario mit ganz eigenem Look
stets präsente Community-Einbindung
voller kleiner, amüsanter Details
KI-Piloten nur in seelenlosen Geisterautos unterwegs

Umfang
200 Rennkurse, verteilt auf vier Szenarien
unzählige Mehrspieler-Modi, off- wie online
steter Nachschub dank mächtigem Streckeneditor
Zufallsgenerator baut auf Wunsch neue Pisten

Awards

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen