Void Bastards

Genre: Ego-Shooter

Entwickler: Blue Manchu

Release: 29.05.2019 (PC, Xbox One)

Wertungzu Void Bastards
GameStar

»Super gezeichneter Comic, der von seiner bissigen Story lebt. Aber nur ein durchschnittliches Roguelite mit Schwächen beim Shooter-Gameplay.«

GameStar
Präsentation
  • konsistenter Comic-Stil
  • kreative Gegnerdesigns
  • hübsche, zweidimensionale Sprites
  • Comic-typische Effekte wie Sounds als Schriftzüge
  • sehr gute Vertonung

Spieldesign
  • motivierendes Freischalten
  • witzige Waffen und Gadgets
  • verschiedene Strategien möglich
  • mäßiges Schussgefühl
  • Gameplay-Spirale wird schnell repetitiv

Balance
  • fünf Schwierigkeitsgrade
  • langsamer Einstieg
  • Schwierigkeit erhöht sich wohldosiert
  • fehlende Bosse
  • Gegnerverhalten vorhersehbar

Story/Atmosphäre
  • witzige Story
  • sarkastischer KI-Charakter
  • man leidet mit den Knackis
  • dynamische Musikwechsel
  • Permadeath ohne echte Konsequenzen

Umfang
  • viele Gegner-Arten
  • viele verschiedene Leveltypen
  • unterschiedliche Sektoren
  • nur etwa zehn Stunden Story
  • nur eine Handvoll unterschiedlicher Schusswaffen

Awards

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen