Warhammer 40.000: Inquisitor – Martyr

Genre: Action-Rollenspiel

Entwickler: Neocore Games

Release: 05.06.2018 (PC), 23.08.2018 (PS4, Xbox One)

Wertungzu Warhammer 40.000: Inquisitor – Martyr
Benjamin Braun

»Martyr fängt die Vorlage stilistisch gut ein, scheitert aber am generischen Spielablauf und der schwachen Story.«

Benjamin Braun, GameStar
Präsentation
  • überwiegend gute Animationen & Effekte
  • stilvolles Gegnerdesign
  • teilweise zerstörbare Umgebung
  • lange Ladezeiten
  • viele kleine Glitches & Bugs

Spieldesign
  • vielfältige Levels
  • actionreiche, wuchtige Kämpfe
  • eingängiges Spielprinzip
  • Itemflut zu groß
  • generischer Spielablauf

Balance
  • Schwierigkeitsgrad individuell anpassbar
  • faire Rücksetzpunkte
  • Missionen nie übertrieben lang
  • zwingt früh zum Grinding
  • Schwierigkeit teils stark zufallsabhängig

Story/Atmosphäre
  • passende Musik
  • wuchtige Soundeffekte
  • mäßige Sprecher
  • langweilige Geschichte
  • fehlerhafte deutsche Textübersetzung

Umfang
  • hohe Solospielzeit
  • massig Waffen und Fähigkeiten
  • unendlicher Levelnachschub durch Missionsgenerator
  • stinklangweilige Aufträge
  • überflüssiger PvP-Modus

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Kommentare(181)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen