ESO und The Elder Scrolls 6: Wie passt das zusammen? - Interview mit Matt Firor

von Michael Graf, Peter Bathge, Holger Harth,
25.06.2019 14:00 Uhr

Die Bethesda Game Studios arbeiten bereits an The Elder Scrolls 6, das derzeit aber noch weit, weit weg ist. Schließlich muss das Team um Frontmann Todd Howard erst mal das Weltraum-Rollenspiel Starfield fertigmachen und die Gebrechen von Fallout 76 kurieren.

Gleichzeitig planen die Entwickler von The Elder Scrolls Online weit voraus - schließlich soll ihr MMO noch viele Jahre lang laufen. Denkt der Studiochef Matt Firor bereits an TES 6, und wie er den Singleplayer-Kollegen aus dem Weg gehen kann?

Das und mehr erfragen wir von Matt Firor im Interview. So sprechen wir unter anderem darüber, wie das ESO-Studio Zenimax Online neue Addons und Kapitel plant, aktuell etwa die Erweiterung Elsweyr sowie die »Saison der Drachen«.

Der ständige Content-Nachschub zählt für Firor zum Erfolgsgeheimnis von ESO, das sich als eines der letzten klassischen MMOs am Markt hält. Im Interview erklärt er, was noch dahintersteckt, und wie sich die Zielgruppe von MMOs seit den Anfangstagen verändmert hat, und warum man inzwischen genauso mit The Division 2 konkurriert wie mit World of Warcraft.

Die englische Originalfassung des Interview findet ihr hier.

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Die ersten drei Monate geschenkt
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Gratis-Spiele & Rabatte
Print-Abonnenten sparen bis zu 40%
Optional: Heftarchiv inkl. aller Hefte seit 1997 & +2.600 Heftvideos
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus oder einloggen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen