Läuft gerade South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe - Testvideo zur bitterbösen Superhelden-Parodie

South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe - Testvideo zur bitterbösen Superhelden-Parodie

Freitag, 20. Oktober 2017 um 15:30

Anstatt abermals auf Fantasy-Klischees zu zielen und sich über Game of Thrones lustig zu machen, wagen sich die Autoren von South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe an den großen Kino-Konflikt von Marvel und DC Comics. Aber auch wenn es in der großen Superhelden-Parodie hauptsächlich um witzige Dialoge und absurde Einfälle geht, schafft der direkte Nachfolger zu South Park: Der Stab der Wahrheit auch ein paar spielerische Fortschritte. Unser Tester Hannes Rossow erklärt euch, was Ubisoft dieses Mal anders gemacht hat.

South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe im Test: Heldenhafte Furzeinlagen

Mit einem neuem Kampfsystem, frei miteinander kombinierbare Spielklassen und jede Menge bitterbösem Humor entpuppt sich das neue South Park-Spiel abermals als eine wunderbar gelungene Adaption der weltberühmten TV-Serie. Aber es gibt auch einiges zu meckern, denn manchmal hätte es auch einfach ein bisschen mehr sein können. Manchmal mehr Inhalt und manchmal mehr Cleverness.

Warum South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe dennoch besser ist als der Vorgänger erfahrt ihr in unserem Testvideo.

Tests
1.723 Videos
31.307.925 Views

South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe

Genre: Rollenspiel

Release: 17.10.2017 (PC, PS4, Xbox One), 24.04.2018 (Nintendo Switch)


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen