Über-Loot tut selten gut

  1. Blog Beschreibung

    Sie ist mittlerweile überall, jeder bekommt sie, jeder will sie: Beute. Ok, Loot ist der etwas gängigere Begriff, am Ende ist es aber Jacke wie Hose. In gefühlt jedem Spiel blitzt und blinkt es, die einen "droppen" sie, die anderen sammeln sie. Ich will hier nicht abstreiten, dass die ewige Jagd auf Beute einen gewissen Reiz ausmacht. Ich will hier aber dennoch eine gewisse kritische These aufstellen: Wir Spieler lassen uns mit dem ständigen Suchen nach Ausrüstung nicht nur verarschen. Wir verarschen uns auch selbst.

    Über den Autor

    methusalem0815
    Ich spiele nun seit rund 20 Jahren am PC. Natürlich nicht am Stück, dennoch mit einer gewissen Hartnäckigkeit. Und ich hoffe, dass es noch mal 20 Jahre werden. Denn Mount & Blade II: Bannerlord wollte ich schon noch erleben...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top