Blogs How To: So schreibt ihr Lesertests und Guides

Von Mary Marx · 2. November 2018 · Aktualisiert am 11. April 2019 ·
  1. Hallo liebe GameStar-User,

    Blogs eignen sich für alle Themen, die nicht unter Tests oder Guides fallen. Hier könnt ihr Kolumnen, Filmtipps, Rezepte, euer schönstes Ferienerlebnis und was auch immer veröffentlichen. Achtet bitte darauf, auch bei der Themenwahl unsere Kommentar- und Forenregeln einzuhalten.

    So erstellt ihr euch einen Blog
    Im oberen Reiter des Forums klickt ihr zunächst auf den »Blogs«-Button, um zur neuen Übersicht zu gelangen. Oben rechts findet ihr direkt unter der Suchleiste nun die Optionen »Blog erstellen« und »Blogbeitrag erstellen«, wobei letzteres erst möglich ist, sobald ihr einen eigenen Blog erstellt habt. Dazu müsst ihr lediglich einen Titel und eine (mindestens 100 Zeichen lange) Beschreibung für euren persönlichen Blog festlegen und ab geht's.

    [​IMG]

    Wer möchte, kann außerdem noch Infos über den Autor, sowie Schlagworte hinzufügen sowie ein optionales Review-System aktivieren. Bei diesem Review-System könnt entscheiden, ob und wie andere User euren Blog bewerten dürfen. Dieses Feature erlaubt es Lesern eures Blogs, einzelne Beiträge mit einem Punktesystem zu bewerten, Pro- und Kontrapunkte zu nennen und eine Kritik zu verfassen.

    Hilfe! Ich finde den magischen Blogbutton nicht!

    Neu angemeldete Benutzer haben aufgrund von Missbrauchsprävention nicht sofort die Option einen Blog zu erstellen. Sollte es euch trotz nicht vorhandenem Blogbutton in den Fingern jucken, könnt ihr mir gerne eine PN oder eine E-Mail an marylin.marx@webedia-group.com schreiben und wir schauen, ob wir das Problem lösen können.

    Das 1x1 des Blogbeitrags

    Habt ihr mehrere Blog, so werdet ihr vor Erstellung des Blogbeitrags gefragt, unter welchem eurer Blogs der Beitrag angelegt werden soll. Habt ihr nur einen Blog, so entfällt diese Option. Grundsätzlich könnt ihr euch in eurem Blog vollkommen frei ausleben. Der Editor bietet dabei eine mannigfaltige Auswahl an Tools.

    Schaut euch gerne bei euren User-Kollegen um. Einige davon haben ihrem Blog ein ganz eigenes Layout verpasst. Wichtig ist, dass euer Blogbeitrag möglichst ansprechend gestaltet ist. Niemand liest gerne eine riesige Textwand, weswegen Einbindungen von Bildern, Zwischenüberschriften und Fettungen euren Beitrag direkt ansprechender machen.

    Wie schreibe ich Lesertests und Guides?

    Lesertests und Guides haben einige wichtige Kriterien, die ihr beim Schreiben beachten solltet. Es reicht bei einem Lesertest nicht zu schreiben “ich finde das Spiel gut/doof” und dann eine Wertung zu vergeben. Ebenso wenig solltet ihr euch bei Guides auf die Beschreibung des Gameplays reduzieren. Lieblose Tests oder Guides werden nicht freigeschaltet und an euch mit bitte um Korrektur zurückgegeben. Um Letzteres zu vermeiden, findet ihr hier einige Hilfestellungen:

    Was gehört alles in ein User-Review?
    Klassische Spieletests decken in ihrem Fließtext verschiedene Punkte rund um das Spiel ab. Dazu gehört neben einer genaueren Betrachtung der Präsentation (z.B. Grafik), des Gameplays und der Story/Atmosphäre beispielsweise auch die Untersuchung der Langzeitmotivation. Gerne könnt ihr euch ein Beispiel an bereits erschienenen GameStar-Tests nehmen.

    Die Länge muss dabei nicht volle fünf oder sechs Seiten umfassen, allerdings sollte sie auch nicht zu knapp ausfallen. Achtet beim Schreiben darauf, dass ihr möglichst viele der oben genannten Punkte abdecken könnt und diese sinnvoll heraus arbeitet.

    Was muss ich bei Guides beachten?
    Achtet bei eigenen Guides vor allem auf die Richtigkeit der Infos. Das heißt, dass ihr am besten die Tipps und Tricks selbst getestet habt, bevor ihr sie im Internet veröffentlicht. Es werden nur eigene Texte entgegengenommen. Bitte kopiert keine fremden Texte und gebt sie als eure eigenen aus. Auch hier solltet ihr euch nicht zu kurz fassen.

    Bilder, wir wollen Bilder!

    Niemand liest gerne eine riesige Textwand, weswegen Einbindungen von Bildern, Zwischenüberschriften und Fettungen euren Beitrag direkt ansprechender machen. Achtet bei dem Upload von Bildern darauf, dass ihr keine Urheberrechte verletzt und eure Bilder nicht zu klein sind. Unsere Seite skaliert euer Bild automatisch auf die Breite der Seite. Das heißt: Bilder im Hochkantformat oder zu kleine Bilder laufen Gefahr zu verpixeln. Achtet bei Bildern aus Steam-Screenshots darauf, die akamai-URL einzufügen. Dieses Problem habt ihr lediglich bei Guides und Reviews. Bei Blogbeiträgen wird das Bild nicht an die Seite selbst angepasst.

    [​IMG]

    Noch mehr Infos, Tipps und Tricks zum Schreiben von Lesertests findet ihr übrigens bei ModuGames: So schreibt ihr Spieletests – ein Einsteiger-Guide

    Viel Spaß beim Schreiben!

    Mary und das GameStar-Team
    Misie Gaming gefällt das.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melde dich einfach an und werde Mitglied!
Top