Düsteres aber packendes Abendteuer - Beowulf

Kategorien:
  1. beowulf_sc006.png

    Beowulf ist ein den nordischen Ländern ein legendärer Krieger. Besaß doch der arrogante Recke die Kraft von 30 Männern. Als in Dänemark das Ungeheuer Grendel wütet, packt er seine Sachen und jagt das Unwesen zusammen mit seinen Schergen. Warum Grendel in Dänemark wütet? Egal, denn der König verspricht dem Helden, der das Ungeheuer erledigt, die Hälfte seines Goldes. Für Fragen ist da keine Zeit mehr. Es dürfte klar sein, dass der Held Beowulf diesen Unhold schnell zur Strecke bringt. Damit ist aber die Geschichte bei Weitem noch nicht beendet, denn das hässlichste Monster der Region hat eine Mutter - eine sehr schöne Mutter und diese will ihren Sohn rächen. Der Rest dieser alten Saga um Beowulf dreht sich um viel Leid und obskuren Sex.

    Die Lizenz hat sich Ubisoft geschnappt und nimmt sich der Geschichte auch in einer Zeit an, wo es im Film einen Zeitsprung gibt. Anders als bei anderen Lizenzen zu animierten Kinofilmen ist Beowulf kein Durch Gesang umschiffen wir Klippen. Warum war Beowulf nicht auf der Titanic? Jump and Run und lehnt sich spielerisch an die God of War Serie an. Durch das Kopieren erfolgreicher und hinzufügen neuer Spielelemente versucht Beowulf auch ein Hit zu werden. Natürlich dürfen dabei die vom Dreamcast Klassiker Shenmue Eingeführten Quick Time Events, die mittlerweile eine Vielzahl von Spielen genutzt werden, nicht fehlen. An dieser Stelle will ich weiterhin das Pferd von hinten aufzuzäumen und noch positive Dinge des Spiels nennen. Als Engine nutzt Beowulf eine aufgebohrte Yeti-Engine und die setzte schon GRAW2 prächtig in Szene. Zudem darf man anders als bei dem Vorbild God of War seinen Weggefährten und Freunden Befehle erteilen. Nun hat das Lob auch ein Ende.

    Das einfach strukturierte Hack & Slay von Beowulf kann leider schon nach einigen Minuten nicht mehr motivieren. Dies scheinen auch die Entwickler bemerkt zu haben und haben dem Spiel Blut spendiert - viel Blut. Wem das Blut im normalen Gameplay zu wenig ist, der kann gleich zeigen, aus welch einem Holz er geschnitzt ist und in den Wut-Modus schalten. Dort verwandelt sich der Held in einen nicht wirklichen Da wird einer wütend netten Typen. Der Bildschirm verfärbt sich Rot, das Blut spritzt Hektoliter weise und Beowulf tötet alles, was ihm in den Weg kommt. Genau dies ist das Problem, denn er kann im Blutrausch nicht zwischen Freund und Feind unterscheiden und hat man erst alle seine Freunde Richtung Walhalla geschickt, ist das Spiel zu Ende. Dies ist auch schon das nächste Problem. Töten wir unsere Kameraden nicht im Rausch, dann machen es die Gegner. Diese haben zwar auch eine unterirdische künstliche Intelligenz, aber unser Weggefährten sind noch blöder.

    Die Quick Time Events, die eigentlich für Abwechslung sorgen sollen, nerven nur noch. Sie sind einfach an zu vielen Stellen. So singen - ja, richtig gelesen - wir uns zusammen mit unseren Mannen in einem Schiff an einen Felsen vorbei und dies in einer Mischung aus Dance Dance Revolution und Quick Time Event. Haben wir das geschafft, dann dürfen wir gleich unsere Mannen befehligen einen Fels wegzuräumen. Dies natürlich erneut gestützt durch Gesang. Da dies alles zu einfach wäre, hat man die Abfrage der Einzeltöne einfach zu penibel gestaltet. Damit aber nicht genug, denn auch Endgegner wollen mit Quick Time Events besiegt werden und das gleich mit drei Abschnitten. Die normalen Gegner darf Beowulf mit Ab zur Mama oder Frau oder Geliebten? Je nach Standpunkt Schwertern zu Leibe rücken - zumindest zeitweise. Diese sind nahezu alle nach einigen Schlägen Müll und werden von Beowulf entsorgt. Teilweise ist die Suche nach Waffen so nervig, dass man lieber die Fäuste nutzt. Damit aber nicht genug der Probleme mit den Gegnern. Die schlechte Kameraführung lässt Beowulf zeitweise zu einem Schattenboxer mutieren.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melde dich einfach an und werde Mitglied!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top