Lob an Gamestar und tolles Spiel

Von Gisty 13 · 20. Mai 2015 · Aktualisiert am 20. Mai 2015 ·
Kategorien:
  1. Ja richtig gelesen: "Lob an Gamestar". Jetzt sagen einige bestimmt "Mann, der will sich bestimmt einschleimen". Nein das stimmt nicht, ich möchte mich nur einmal für die tolle Arbeit der letzten Woche zum Spiel "The Witcher 3" bedanken. Also los!

    Ich habe mich diese Woche sehr viel mit Witcher 3 beschäftigt und habe so ziemlich alle Artikel gelesen und alle Videos gesehen, die Gamestar veröffentlicht hat. An dieser Stelle möchte ich auch einmal ein Lob an die Redaktion der Gamestar aussprechen, die wirklich hart an diesen Sachen arbeitet. Alleine der Test ist, mit Fazit, über 6 Seiten lang! Wer selbst Artikel oder Blog-Einträge schreibt, weiß, dass da immens viel Arbeit dahinter steckt. Auch die Livestreams waren ihren Aufwand Wert. Die Abstürze bei dem einen PS4-Livestream habe ich übrigens mit Humor genommen. (Andrè bastelt am Stream rum, während Michael entspannt daneben Wichter zockt XD) Zum "CD-Projekt-Video": Wäre interessant solche Videos auch zu anderen Entwicklern zu sehen. Deswegen möchte ich mich für die vielen tollen Infos zum Spiel bedanken (gott sei dank immer spoilerfrei). Dadurch habe ich wirklich viel mehr über das Spiel erfahren. Trotzdem möchte ich mich auch beschweren: Meine Vorfreude ist dadurch so angewachsen, dass ich es nicht mehr aushalte es zu spielen.(Morgen ist´s so weit!)

    Toll finde ich auch, dass die Community so gut mitdiskutiert! Respekt!

    [​IMG]

    Jetzt noch kurz zum Spiel: Am meisten freue ich mich auf die vielen einzigartigen Quests. Auf die vielen Erlebnisse, die ich noch meinen Enkeln erzählen werde. (Ok, das war übertrieben. Aber ich werde mir manche Erlebnisse mit Sicherheit einige Zeit lang einprägen!) Außerdem möchte ich endlich wissen, was es sich mit der "Blutiger-Baron-Quest" auf sich hat, von der Heiko nach seinen Test-Tagen so geschwärmt hat. Ich bin froh, endlich ein Rollenspiel geliefert zu bekommen, wo sich die eigenen Entscheidungen auch wirklich auswirken. Die Grafik ist toll und die Spielwelt riesig, was will man mehr! Übrigens zum Grafik-Downgrade: Ein flüssiges Spiel ist mir lieber, als ein minimal schöneres Spiel, das mit 15 fps läuft! Die schlechte Maus-Tastatur-Steuerung sehe ich nicht als so großes Problem. Obwohl ich normalerweise Rollenspiele mit Maus-Tastatur spiele, werde ich hier wohl zum Gamepad greifen und die Maus für die Menüs verwenden. Ist ja kein Problem!
    Der einzige Wermutstropfen für mich ist das Balancing. Ich hoffe es wirkt sich nicht zu stark auf das Gameplay aus. Allerdings muss ich sagen: Wenn der Rest so hervorragend ist, wie erwartet, kann ich das auch wegstecken.
    Außerdem freue ich mich auch noch auf die Nebenbeschäftigungen. Als Hearthstone-Spieler natürlich vor allem auf Gwint! Da Heiko ja immer sagt, er ist riesen Hearthstone-Fan, würde ich mich sehr über ein "Gwint-Special-Video" mit Heiko freuen! Der Umfang des Spiels beeindruckt mich übrigens sehr. Wie ich mich kenne, verbringe ich locker 100 Stunden damit, da ich normalerweise auf 100% spiele (ob ich das hier schaffe?) und da ich mich von allem ablenken lasse. ("Hey, war das da drüben gerade eine physikalisch korrekt fliegende Mücke?") Also liebe Witcher-Fans: Viel Spaß beim witchen...oder so ähnlich.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melde dich einfach an und werde Mitglied!
  1. yurimi
    Naja... Die Aussage das Blogs und Livestreams arbeit machen finde ich etwas daneben. Am Anfang kommt es einem viel vor. Aber bei näherer Betrachtung ist es wahnsinnig leicht ^^
    Jeder der behauptet das würde arbeit machen, macht es eben nicht aus Spaß :)
  2. Angelus_lul
    Naja ..Witcher 3 generiert eben viele Klicks, klar das es dann eben auch viel zu gibt. Logisch ..oder nicht?
      2 Person(en) gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top