Marktkauf gegen "Killerspiele"

Von big_zwerg93 · 20. Januar 2010 · Aktualisiert am 23. Februar 2010 ·
Kategorien:
  1. NAch der Schule hatte ich noch etwas Zeit bis mien Zug kam, so beschloss ich einfachmal wieder in die Elektronikabteilung des nächsten Marktkaufs zu gehen, um dort einfach mal ein paar Spiele zu begutachten.
    Kaum eingetreten, fiel mir ein Schild auf:
    "Marktkauf gegen Killerspiele"
    "Sämtliche Killerspiele werden aus dem Sortiment entfernt"
    Als erstes war ich natürlich erstauend. Ja ich bin 16 und darf diese Spiele nicht spielen, trozdem finde ich das doch ziemlich dreist. Dann ging ich die Reagle durch. Und tatsälich. Nicht ein einziger Titel mit ab 18 Freigabe stand dort. Und das bei sämtlichen PC- und Kosolenspielen.
    Doch dann stellte ich mir einige Fragen:
    Warum macht gerade MArktkauf das?
    Warum müssen die Titel dort aus dem Sortiment genommen werden, schließlich kann sich nur ein Volljähriger diese Spiele kaufen und kein 16 Jähriger?
    Und warum gerade jetzt?

    ICh habe leider keine Antworten darauf. Vielleicht ist dsa ja auch schon ein alter Hut, trozdem irritiert mich sowas. Was meint ihr?

    Über den Autor

    big_zwerg93
    Versuchen kreativ zu sein, so könnte man mein Hobby beschreiben. Bloggen, Podcasten, Schreiben, Filmen, Fotografieren und natürlichen Zocken sind meine große Leidenschaft.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melde dich einfach an und werde Mitglied!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top