3. (Bundes)Liga - DDR-Oberliga Reloaded

Dieses Thema im Forum "Sportforum" wurde erstellt von jAguAr, 25. Juni 2008.

  1. Daepilin

    Daepilin
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    18.703
  2. Water Corpse

    Water Corpse
    Registriert seit:
    14. November 2015
    Beiträge:
    688
    1.Duisburg 47 Punkte
    .........
    11. Uerdingen 42 Punkte

    5 Punkte nur auseinander. Immerhin eine Liga mit Spannung :KO:
     
    Helli gefällt das.
  3. dabba

    dabba
    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    8.389
    Ort:
    Rheine
    Enge Kiste, in der Tat.

    Jetzt kommt es darauf an, wer beim Englische-Wochen-Marathon im Juni die meisten Körner hat (nicht vergessen: Der letzte Spieltag soll am 4. Juli steigen, d. h. 10 Spiele in 32 bis 33 Tagen sind angesagt!)
     
  4. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    34.096
  5. Giftalarm

    Giftalarm
    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    20.699
  6. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    34.096
    Heute haben sie gegen Unterhaching gewonnen. Legen sie da auch Protest ein?
     
  7. dabba

    dabba
    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    8.389
    Ort:
    Rheine
    In der Liga kann echt jeder jeden schlagen. Und oben kann schon ein Unentschieden dazu führen, dass man ein paar Plätze durchgereicht wird. :ugly:
     
  8. Wunderheiler

    Wunderheiler
    Registriert seit:
    23. September 2003
    Beiträge:
    3.651
    Unten, sieht man von den letzten beiden Plätzen, übrigens auch. Tolle Liga, gestern die Magenta Konferenz mit Lautern - Duisburg sowie Haching - Braunschweig war Hammer (nicht nur wegen der Namen) :)
     
  9. Daepilin

    Daepilin
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    18.703
    Wir pleite :( https://www.kicker.de/777464/artikel

    War aber ansich wohl nichtmehr abzuwenden. Laut swr 24mio Schulden, für nächste Saison fehlen 15(!)mio um Kredite usw zurückzuzahlen.

    Angeblich wären wir im Juli Zahlungsunfähig.

    Man muss also jetzt handeln, solang die Corona Politik noch gilt und es keine 9 Punkte Abzug gibt, sonst wäre man aller Wahrscheinlichkeit nach abgestiegen bei aktuell nur 7 Punkten Vorsprung
     
  10. Wunderheiler

    Wunderheiler
    Registriert seit:
    23. September 2003
    Beiträge:
    3.651
  11. dabba

    dabba
    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    8.389
    Ort:
    Rheine
    Duisburg gefrühstückt, Rostock kommt nicht vorbei.

    Noch drei Spiele.
     
  12. misterbrown

    misterbrown
    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    7.172
    Die Schlussphase in Zwickau. :hammer:
     
  13. Thengell BVB 09

    Thengell
    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    17.718
    Preußen ist abgestiegen :heul::ciao:

    wenigstens steigt der erste der Regionalliga West ab nächster Saison wieder direkt auf
     
  14. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    34.096
    Bei dem Geheule vor dem Restart null Mitleid. :fs:
     
  15. dabba

    dabba
    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    8.389
    Ort:
    Rheine
    Mal schaun, wie viele Teams da nächste Saison spielen.
     
  16. Gausor Stöger 2.0

    Gausor
    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    34.414
    Ort:
    Münster / NRW
    Ehrlich gesagt wurde das auch einfach mal Zeit. Seit ewig und drei Tagen zeigt man immer wieder gute Ansätze, aber Nachhaltig wird da kein Stück gearbeitet. Auch für die Preußen hier gibt es die Möglichkeit neu aufzubauen. Und man darf gerne zu den Feinden nach Osnabrück und Bielefeld schauen, wie man sowas auch machen kann.

    Ich erinnere mich gerne an die Spiele in Liga 2 damals, oder auch die Duelle gegen Schalke in der alten Oberliga, wo ich mitten zwischen tausenden Schalkern stand und so Klassiker hören konnte wie "steh auf, dat is'n Fußballplatz und keine Liegewiese" oder mir und meinem Kumpel damals die Kuttenträger, zwischen die wir uns natürlich als 15jährige stellen mussten, in der Halbzeit einfach mal ungefragt ein Bier mitgebracht haben. :D

    Die Preußen haben seit vielen Jahren in allen Bereichen schlecht gearbeitet und haben sich dann jetzt mal nicht mehr gerettet. Vielleicht gelingt es jetzt mal den Verein vernünftig aufzustellen, ohne erst mal ein 30.000 Zuschauer Stadion bauen zu wollen.
     
    Thengell und IraYz0r gefällt das.
  17. Marduk1813

    Marduk1813
    Registriert seit:
    8. Oktober 2015
    Beiträge:
    587
    Oh Mann, bitter. Der Artikel macht einem aber zumindest etwas Mut. Lautern ist einfach ein Stück Bundesliga-Geschichte, welches nicht untergehen darf. Hoffe, ihr bekommt irgendwie die Kurve.
     
  18. SirPommes

    SirPommes
    Registriert seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    3.773
    kannte die Corona-Regelung bisher gar nicht. Aber da wird sich Jena und der Rest der Abstiegsriege sicher drüber freuen, dass Kaiserslautern nun die Klasse halten darf. Wäre letztendlich also sinnvoller gewesen, die hätten sich auch alle bis über beide Ohren hin verschuldet. Da kommt Freude auf
     
  19. Wunderheiler

    Wunderheiler
    Registriert seit:
    23. September 2003
    Beiträge:
    3.651
    Auch ohne die Corona Regelung wäre Lautern aktuell auf einem Nichtabstiegsplatz.
     
  20. IraYz0r

    IraYz0r
    Registriert seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    3.721
    Das kann man genau so unterschreiben.
    In den letzten Jahren waren es häufig Erfolgswellen, die kurzfristig die Preußen in höhere Tabellenregionen gespült haben. Und da fand ich es schon immer so lächerlich, dass dann dieses Gerede in Führungsetage und natürlich auch Presse anfing, dass man in Liga 2 den Stadionneubau/-umbau, etc. spätestens angehen müsste. In der Regel haben die Preußen danach 7 Spiele in Serie verloren und waren wieder im grauen Mittelfeld der Liga. :ugly:
    Diese Saison war anders, es gab keine längere Erfolgsphase und so steigt man dann halt ab. Damit ist man dann nach Bielefeld, Osnabrück, Paderborn, Verl und eigentlich auch Rödinghausen nur noch die Nummer 6 in der Region. Jetzt ist die Gelegenheit sich mal ernsthaft zu fragen, warum es bei all den anderen Vereinen irgendwie besser läuft.
    Aber am Ende des Tages wird Preußen irgendwann wieder aufsteigen und irgendein Vorstandsmitglied wird dann ein neues Stadion fordern. :fs:
     
    Thengell und Gausor gefällt das.
  21. SirPommes

    SirPommes
    Registriert seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    3.773
    darum ging es mir doch gar nicht. Sondern darum, dass Kaiserslautern jetzt noch belohnt wird dafür, dass sie es noch mal richtig haben krachen lassen, während andere Vereine ihrem Etat gemäß geplant und gehandelt haben und jetzt absteigen zum Dank.
     
  22. Wunderheiler

    Wunderheiler
    Registriert seit:
    23. September 2003
    Beiträge:
    3.651
    Du hast aber explizit die Corona Regelung angesprochen. Warum, wenn es dir um die garnicht ging?
     
  23. dabba

    dabba
    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    8.389
    Ort:
    Rheine
    Wobei man sagen muss, dass das Preußenstadion ziemlich alt ist, egal für welche Liga.

    Das Problem ist nicht neu. Einige Vereine haben schon die Insolvenz "gezogen", als sicher war, dass neun Punkte Abzug nicht den Abstieg bedeuten werden.

    Kann man aber andersrum sehen: Wieso gibts den Punktabzug überhaupt? In anderen Bereichen der Wirtschaft wäre es undenkbar, dass ein insolventes Unternehmen noch künstliche Strafen von außen bekommt. (Damit es erst recht pleite geht?)
    Letztlich haben die "alten" Investoren relativ hohe Zinsen dafür kassiert, dafür dass ihr Geld möglicherweise verloren gehen konnte. :nixblick:
     
  24. IraYz0r

    IraYz0r
    Registriert seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    3.721
    Ja natürlich! Das Stadion ist die reinste Bruchbude, fast schon eine Ruine. Vor allem die Kurven, von denen eine auch nur zur Hälfte genutzt werden darf. :no:
    Die Forderung nach einer Sanierung bzw. einem neuen Stadion ist ja auch im Grundsatz nicht verkehrt, aber das Thema zieht sich inzwischen über Jahrzehnte durch Verein, Stadtrat und Justiz.
    Und langsam sollte man einfach mal einsehen, dass für ein neues Stadion offensichtlich kein Standort, nicht ausreichend Geld und auch keine Unterstützung seitens der Münsteraner Bevölkerung vorhanden ist.
    Also bleibt nur eine umfassende Renovierung oder ein Neubau am derzeitigen Standort. Die Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich wohl auf rund 100 Mio. (Habe ich zumindest heute den Lokalnachrichten entnommen). Die Stadt will/wollte aber "nur" 40 Mio. beisteuern und nach dem Abstieg haben die ersten Äußerungen des Oberbürgermeisters eigentlich schon durchblicken lassen, dass diese Summe natürlich JETZT nicht mehr so einfach zu rechtfertigen sei. :rotfl:
    Also wird das wieder nix. Evtl bekommen die Preußen einen neuen Pommeswagen hingestellt und sollen damit erstmal zufrieden sein. :topmodel:
     
  25. mirdochegal

    mirdochegal
    Registriert seit:
    23. Mai 2008
    Beiträge:
    7.354
    Das Preußenstadion war auch schon vor 30 Jahren ne marode Bruchbude. :ugly:

    Mein Vater hat zu Auswärtsfahrten immer gerne seine Kamera mitgenommen und Fotos gemacht. Das sah 1991 schon genauso aus wie jetzt bzw. 2011 als ich in Münster beim Derby war.
     
  26. Gausor Stöger 2.0

    Gausor
    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    34.414
    Ort:
    Münster / NRW
    Das mit den Preußen in dieser Stadt ist echt ein Trauerspiel, seit vielen Jahren. Früher war die Stehfläche auf den Stehtribünen nicht plan, sondern hatte Löcher und Hubbel und all solche Sachen, dass du echt Probleme hattest da ein ganzes Spiel zu stehen. :D

    Die Preußen haben es aber auch nie geschafft, so richtig für sich zu werben. Ich war immer Fußballbegeistert, aber die Preußen haben mich nur selten mal gepackt. Das letzte Mal war ich im Stadion, als es ein Entscheidungsspiel um den Klassenerhalt gegen Wattenscheid 09 gab. Entweder Preußen oder Wattenscheid. Der Verlierer steigt ab. Da war richtig was los und es gab eine der denkwürdigsten Momente, die ich bisher in meinem "Fußballleben" feiern durfte. Da hat so ein Hardcore-Kuttenträger-Kurvenfan, der so um die 50 - 55 Jahre alt war und optisch nach 4 Schachteln Zigaretten und mehr Bier und Korn als nach Wasser aussah, vor der Kurve einen neuen Schlachtruf extra für das Spiel "erfunden" und der wurde dann eingeübt, mit dem Stadionsprecher.

    Er lautete: "Die Preußen, die Preußen, die Preußen greifen an - und draußen steht 'ne Kompanie mit hunderttausend Mann!" :D
    Wir standen in der Kurve und mussten uns bemühen nicht in schallendes Gelächter auszubrechen, haben aber dem Fan zuliebe mit einem Lachen im Gesicht mitgemacht. Der Schlachtruf wurde dann im Spiel gar nicht benutzt, bis irgendwann von irgendwo aus der Kurve eine einzelne Stimme anfing mit "Die Preußen, die Preußen, die Preußen greifen an" und die ganze Kurve auf einmal "und draußen steht 'ne Kompanie mit hunderttausend Mann!" skandierte. :D Direkt danach war überall lautes Lachen zu vernehmen. Das Spiel haben die Preußen 1:0 gewonnen.

    Ich muss ehrlich zugeben, dass es purer Lokalpatriotismus bei mir ist, dass ich ansatzweise mit den Preußen mitfiebere. Richtig emotional packen die mich aber einfach nicht. Schon als Kind nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2020
    Captain Tightpants gefällt das.
  27. Gausor Stöger 2.0

    Gausor
    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    34.414
    Ort:
    Münster / NRW
    Helli gefällt das.
  28. Gausor Stöger 2.0

    Gausor
    Registriert seit:
    23. Juli 2001
    Beiträge:
    34.414
    Ort:
    Münster / NRW
    Die Preußen legen weiter Einspruch um Einspruch ein. :fs: Ich bin allerdings nicht auf dem Laufenden, ob sie wirklich erst so viel später als andere Teams ins Training einsteigen durften.
     
  29. IraYz0r

    IraYz0r
    Registriert seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    3.721
    Man greift halt nach jedem Strohhalm, aber das wird langsam einfach nur peinlich. :battlestar:

    Übrigens Glückwunsch nach Würzburg.
    Und Nürnberg-Ingolstadt ist auch eine interessante Relegation :yes:
     
    Captain Tightpants und imanzuel gefällt das.
  30. Chris_Makin

    Chris_Makin
    Registriert seit:
    20. Oktober 2007
    Beiträge:
    10.154
  31. Daepilin

    Daepilin
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    18.703
    So, damit wäre man jetzt endgültig auch ohne Corona Regel in der Liga geblieben, freut mich, dass man da keinen Angriffspunkt bietet :yes:

    Wobei es ja (siehe Kicker) trotzdem wieder interne Querelen gibt... Kotzt mich einfach nurnoch an

    Schade, dass weder Braunschweig noch Würzburg unser Angebot angenommen haben heute Meister zu werden -_-
     
  32. dabba

    dabba
    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    8.389
    Ort:
    Rheine
    21 Teams in der Regionalliga West. D. h. 42 Spieltage und 40 Spiele pro Team (+2x spielfrei) für Münster, Essen & Co. Schmeckt. :ugly:
     
    Captain Tightpants gefällt das.
  33. IraYz0r

    IraYz0r
    Registriert seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    3.721
  34. dabba

    dabba
    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    8.389
    Ort:
    Rheine
    Das bringt auch "nur" zwei spielfreie Tage pro Team. :)

    Hier ist der Terminplan:
    https://wdfv.de/media/rtp-_rlw-_2020_2021_-_080720.pdf
    Im September direkt frisch aus der Corona-Pause sechs Spieltage. Ab dem 24. Dezember ist Winterpause, am 15. Januar gehts schon wieder auf den Acker. :ugly:
     
  35. Parz1val Grenzgänger

    Parz1val
    Registriert seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    38.779
    Und wenns vielleicht zur Abwechslung mal wieder a bisserl friert oder saut gibts auch noch Nachholspieltage, die irgendwo rein müssen. :ugly:


    Nächste Saision in der Dritten mit Bayern II, 1860, Unterhaching und neu aus der Bayernliga Türkgücü München übrigens vier (!) Vereine aus dem Großraum München. Und Ingolstadt ist jetzt auch nicht weit weg. :ugly:
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2020
    Captain Tightpants gefällt das.
  36. SirPommes

    SirPommes
    Registriert seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    3.773
    wer sich einen Kade leistet, für den eigentlich gar kein Geld vorhanden ist, der sollte dann am Ende der Saison vielleicht nicht direkt mit solchen großspurigen Aussagen daherkommen und sich stattdessen lieber im Stillen freuen. Nur mal so nebenbei .... :nixblick: :no:
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2020
Top