_Cyberpunk 2077_息を呑む "Night City Fever, Feveer"

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von DonSwingKing, 29. Mai 2012.

?

Wie halten wir es mit Storyspoilern?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 31. Dezember 2020
  1. In Spoilertags

    87 Stimme(n)
    76,3%
  2. Eigener spoilerfreier Thread

    6 Stimme(n)
    5,3%
  3. Nichts verändern, alles hier rein

    4 Stimme(n)
    3,5%
  4. Mir egal / Yolo / was mit Helli

    14 Stimme(n)
    12,3%
  5. Niemand ist heißer als Panam

    3 Stimme(n)
    2,6%
  1. Lansid

    Lansid
    Registriert seit:
    29. August 2015
    Beiträge:
    757
    Die Armbrust in Witcher 3 kann man wohl kaum mit einem ausgefeilten Kampfsystem mit Schusswaffen vergleichen, zumindest hoffe ich das doch mal stark. Kein Ding der Unmöglichkeit, bei anderen RPG-Shooter (wie Fallout), war ich vom Kampsystem am Ende aber immer gelangweilt, weil die Abwechslung fehlte, die häufig in klassichen Fantasy RPGs mit Magie hinzukommt, wobei da Witcher 3 auch kein Paradebeispiel war.
    Banditen und Cyberpsychos werden mir persönlich aber viel einfacher und schneller langweilig als Wyvern oder Vampire oder andere Fantasymonster. Klar kann man das auch interessant machen, ist aber mmn deutlich schwieriger.
     
  2. Immortal technique

    Immortal technique
    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.709
    Ein Fernkampfsystem so einzubauen ist schon was ganz anderes. Es muss für Deckung etc. gesorgt werden, das heisst es beeinflusst auch das Leveldesign um ein Vielfaches mehr, als es dies z.B Witcher 3 tat. Bulletsponges können negativ auffallen, zu schwache Gegner vereinfachen das Spiel zu sehr.
     
  3. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    30.510
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Hm, ich kann zumindest nachvollziehen, was du meinst und ja, Humanoide und Roboter abwechslungsreich zu machen, ist vielleicht etwas schwerer.

    Deshalb hätte ich statt Cyperpunk auch Shadowrun besser gefunden. :D Da hast du einfach alles, Sci-Fi, nahe Zukunft/fast Gegenwart, Matrix, Magie, Fantasymonster, dreckige Städte, magische Wälder, Drachen, Megakonzerne etc.
     
  4. Lansid

    Lansid
    Registriert seit:
    29. August 2015
    Beiträge:
    757
    Und deswegen müsste man auch ein etwaiges Nahkampfsystem quasi komplett neu aufbauen, weil das aus The Witcher 3 mit Schusswaffen nicht wirklich kompitabel ist.
     
  5. Lansid

    Lansid
    Registriert seit:
    29. August 2015
    Beiträge:
    757
    Shadowrun könnte ich mir auch noch besser vorstellen. Wie gesagt, ich freue mich trotzdem auf das Spiel und glaube, dass man die ganzen Sachen auch gut umsetzen kann, aber deswegen bin ich etwas vorsichtiger und gucke mir das ganze erst mal genauer an...
     
  6. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    30.510
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Aber das kann man 1:1 auch auf ein Fantasy-Nahkampf-System anwenden.

    Warum ist es unrealistischer, ein ganzes Magazin in einen Gegner zu ballern als ihn eine Minute mit dem ultimativen Schwert der Vernichtung zu verprügeln, ohne dass er stirbt oder Gliedmaßen verliert?
     
  7. Comerz

    Comerz
    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.749
    Dieser Thread wurde vor über 5 Jahren eröffnet. Boah wie die Zeit vergeht.
    Witcher und Skyrim sind auch schon voll die alten Spiele.
     
  8. Immortal technique

    Immortal technique
    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.709
    Soll man Cyberpunk nicht auch aus der Ego Perspektive spielen können? In GTA hat das eigentlich ganz gut geklappt. Und das Spiel wurde gar nicht dafür entwickelt. Habe da high hopes, CD Projekt kriegt das schon gebacken.
     
  9. Immortal technique

    Immortal technique
    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.709
    Stimme zu!

    Schwertkampf

    Positives Beispiel : Witcher 3
    Negatives Beispiel: Skyrim

    Schusswaffen

    Positives Beispiel: Fallout 4...kinda? Mass Effect Andromeda?
    Negatives Beispiel: Sämtliche Grindshooter wie Destiny oder The Division

    Schwertangriffe lassen sich blocken, ausweichen. Kugeln...Ehm nein. Da muss dann schon futuristische Ausrüstung der Grund sein, weshalb man einen Gegner nicht gleich um die Ecke bringt.

    Kommt hinzu, dass es sich einfach befriedigender anfühlt einem Gegner mittels 3 Hieben den Kopf abzuschlagen, als dem Gegenüber 20 Kugeln in die Rübe zu ballern. Just my 2 Cents.
     
    Lansid gefällt das.
  10. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    30.510
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Du vergleichst hier aber 3 und 20.

    Inwiefern ist es befriedigender, wenn der Gegner 20 Treffer mit einem Schwert braucht?

    Ich finde es genauso kacke, wenn ich minutenlang auf einem Gegner rumkloppe und er nicht stirbt.
     
    Immortal technique gefällt das.
  11. Lansid

    Lansid
    Registriert seit:
    29. August 2015
    Beiträge:
    757
    Bei Schusswaffen fällt mir als bestes Beispiel Borderlands ein, dort sind quasi alle Bosse Bulletsponges, aber durch das abgedrehte Gegnerdesign und die ganzen Waffen und Fähigkeiten etc ist mir das nie negativ aufgefallen. Im schlechtesten Fall stehst du aber wie bei Destiny 1 nur an einer Stelle und ballerst ein Magazin nach dem anderen in den Boss für 15min.
     
  12. Immortal technique

    Immortal technique
    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.709
    Genau da stimme ich dir zu. aber: Die Anzahl nötiger Treffer gegen Gegner lässt sich Gameplaywise aber besser anpassen. In Witcher wären da die Lanzen, Speer etc. Träger. Oder richtige dicke Rüstungsgegner. Bei Shootern wird da meistens einfach der Lebensbalken drastisch angehoben.


    Als Ergänzung: Borderlands, Destiny und co sind klare Lootshooter und da gehört dies mmn. zum Spielprinzip. Cyberpunk muss da aber andere Wege gehen. Gab da doch mal ein Tweet eines Entwicklers?
     
  13. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    30.510
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Und da habe ich genug Vertrauen in CDP, dass die sich Mühe geben und halt keine Division Bullet Sponges einbauen.

    Gegner können auch einfach Kugelsichere Ausrüstung haben und wenn das Kaliber deiner Waffe zu klein ist, musst du halt so lang draufballern, bis die Ausrüstung strukturell so stark beschädigt ist, dass die Kugeln durch gehen.

    Es kommt immer auf das "wie" an. Wenn ein schwer gepanzerter Konzernsöldner in Power Armor vor dir steht und du 20 Schuss brauchst, dann wirkt das plausibel. Wenn da ein Typ in T-Shirt und Basecap vor dir steht und du 20 Schuss brauchst, dann ist es lächerlich.
     
  14. Lansid

    Lansid
    Registriert seit:
    29. August 2015
    Beiträge:
    757
    Unterschied ist, dass du im Nahkampf (wenn es gut umgesetzt ist) jeden Schlag im richtigen Moment platzieren musst und zwischendurch ausweichen musst etc. -> Es ist befriedigender einen Schlag zu landen.
    Bei Schusswaffen ist es dann häufig so, dass du mal eben ein Magazin im Laufen auf den Gegner feuerst oder ein paar Schüsse immer mal wieder unterbringst und der Schaden über die Masse kommt, was für mich einfach häufig nicht so befriedigend ist.
    Außerdem ist der Vergleich von 3 und 20 gar nicht so abwegig, mir fällt kein Spiel ein, in dem auf einen Schuss ein Schwertschlag kommt, meistens ist es eher so, dass ein Magazin einem Schlag entspricht... Realistisch betrachtet sind Schusswaffen im Vergleich zu Nahkampfwaffen eben auch viel zu stark, weshalb man da eben den Schaden aus den einzelnen Schüssen stark rausnehmen muss, um das Balancing nicht zu zerstören.
    Edit:
    Zu Division: Die Bulletsponges aus The Division würde ich weniger auf schlechtes Gamedesign schieben als auf das Setting. Durch den Realismus hatten sie kaum eine andere Wahl, Totalbiscuit hat das damals in einem Video sehr gut ausgeführt.
     
  15. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    30.510
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Also in den Spielen, die ich so kenne, reichen 1-2 Kugeln für einen Kopfschuss. Aber ich kenn kaum ein Spiel, wo man gezielt mit einem Schwerthieb einen Kopf abschlagen kann.

    Irgendwelche abgedrehten Spiele wie Borderlands, Shadow Warrior und Wolfenstein, kannst du aber auch nicht mit einem realistischen/plausiblen Spiel vergleichen.

    Vielleicht spielst du die Spiele aber auch alle auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad, da ist dann so gut wie immer die Balance kaputt, weil einfach alle Gegner Bullet Sponges werden.
     
  16. Lansid

    Lansid
    Registriert seit:
    29. August 2015
    Beiträge:
    757
    In welchem RPG-Shooter tötest du denn alle Gegner mit 1-2 Kopfschüssen? Das das in einem Wolfenstein oder Doom so ist mag sein, aber es würde mich sehr überraschen, wenn sie in die Richtung gehen vom Gameplay her. Ich hätte jetzt eher zu Mass Effect oder Fallout 4 als Vergleich geguckt.
    Naja, sie haben sehr ähnliche Mechaniken, da ist ein Vergleich mmn schon angemessen und da stelle ich für mich fest, dass ein abgedrehtes Setting für diese Art Spiel eben objektiv besser ist. Aber egal, das schweift jetzt schon ziemlich weit vom Thema ab.
     
  17. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    30.510
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Ja, wie gesagt, mal abwarten bis handfeste Infos vorhanden sind. Ich finde es nur nicht so sinnig, das System vorher schon zu verurteilen, nur weil es in anderen Spielen schlecht gemacht wurde.

    Und gerade in Fallout 4 habe auch so gut wie alle Gegner mit einzelnen Kopfschüssen umgebracht. Wobei ich da aber auch eher an Action Deckungsspiele wie z.B. Uncharted oder Tomb Raider gedacht habe. Oder halt realistischere Shooter.
     
  18. Immortal technique

    Immortal technique
    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.709
    Wir sind uns glaube ich einig, dass es eine Herausforderung ist, dass Gameplay befriedigend zu designen. Unmöglich ist das selbstverständlich nicht.

    Toll fand ich Crysis 1 nach dem ersten Patch. Die Gegner lagen dann jeweils nach 1 Headshot oder 2-5 Bodyshots, je nach Kaliber. Mächtigere Gegner kann man wie schon von RedRanger erwähnt, mit spezieller Ausrüstung ausstatten.

    Was hingegen gar nicht geht, ist ein CoD Konzept bei dem Gegner selbst nach 5 Bodyshots noch aufstehen. Oder ein Fallout 3 System wo irgendwelche kleinere Insekten ganze Magazine fressen können. Fallout 4 hat das schon besser gemacht. Wobei waschechte RPG Fans wohl eher das System aus Fallout 3 bevorzugen.

    Ganz gut fand ich auch das Deus Ex Human Revolution oder wie das hiess. Habe ich zwar nie fertig gespielt, die Gegner lagen da aber auch jeweils relativ schnell, gab aber auch Gegner die mehr ausgehalten haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2017
    RedRanger gefällt das.
  19. |Kirby|

    |Kirby|
    Registriert seit:
    2. Juni 2000
    Beiträge:
    6.409
    Ich möchte an der Stelle einfach nur kurz anmerken, dass Kämpfe im zugrundeliegenden Pen & Paper Regelwerk ausgesprochen kurz sind und ein einziger Treffer durchaus das Ende eines Charakters bedeuten kann. Für ein Videospiel (insbesondere eines ohne Party (?)) gehe ich davon aus, dass das abgeschwächt wird, aber grundsätzlich würde ich vorerst nicht unbedingt von massenhaft bullet sponges ausgehen.
     
  20. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    19.923
    Witcher 3 als beispiel für ein gutes kampfsystem? das spiel spielt sich doch fast von alleine. :ugly:
     
    ramireza777 gefällt das.
  21. Immortal technique

    Immortal technique
    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.709
    Kein stundenlanges Einschlagen auf normale humane Gegner - check <<<< um das ging es hier in der Diskussion

    sont:

    Geht flott von der Hand - check
    Bleibt genug fordernd um kein Selbstläufer zu sein - check
    Gutes Trefferfeedback, wahlweise mit abgeschlagenen Körperteilen - check
    Verschiedene Fähigkeiten lassen leichte Änderung des Kampfstils zu - check
     
  22. Immortal technique

    Immortal technique
    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.709
    *Revive*

    Was ist euch lieber? Ego-Perspektive oder Third Person? Ich habe so das Gefühl, dass CD Projekt beides möglich machen wird (ähnlich wie bei MGS 5).
     
  23. PewnBone

    PewnBone
    Registriert seit:
    28. November 2016
    Beiträge:
    629
    Die Third-Person-Ansicht wäre mir um einiges lieber, da sieht man auch den Charakter und man hat auch eine umfangreiche Sicht sowohl auch die TP-Ansicht nicht so sehr vertreten ist. Letzt endlich, kommt es aber auch drauf an, wie das Movement sein wird und wie sich die Steuerung anfühlt. Wenn es jetzt hakelig ist und die Bewegungen nicht so schön aussehen, dann lieber First-Person.

    Bei Mass Effect hat es wunderbar geklappt, da wurde die TP-Ansicht auch nicht so schön dazu passen.
     
  24. sepplordzeroOne gesperrter Benutzer

    sepplordzeroOne
    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    4.695
    mir scheißegal, hauptsache es fetzt und der release dauert nicht bis 2077!
     
    Smooth1980 und Immortal technique gefällt das.
  25. Comerz

    Comerz
    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.749
    Finde Ego sicht immer besser. Da steh ich aber wahrscheinlich alleine da. :D
     
  26. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    30.510
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Kingdom Come hat gut gezeigt, dass RPGs auch gut mit Ego-Perspektive gehen, besser als Elder Scrolls, finde ich.
     
  27. Shinja Titelvergeber Nr.1

    Shinja
    Registriert seit:
    28. August 2015
    Beiträge:
    38.264
    Ort:
    Rivellon
    Mein RIG:
    CPU:
    vorhanden
    Grafikkarte:
    ist auch drin
    Motherboard:
    ebenfalls da
    RAM:
    hab ich auch
    Laufwerke:
    eines ist drin
    Soundkarte:
    auch dabei
    Gehäuse:
    mit ausreichend Platz
    Maus und Tastatur:
    jeweils einmal
    Betriebssystem:
    funktioniert sogar
    Monitor:
    ist auch angeschlossen
    Ich bin immer Fan von Third-Person oder Isometrischer Draufsicht. Ich hoffe das Cyberpunkt Third-Person wird.
     
  28. Immortal technique

    Immortal technique
    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.709
    Nochmals, ich bin mir ziemlich sicher, dass Third sowie auch First Person eingebaut werden.

    Funktioniert bei MGS
    Funktioniert bei Elder Scrolls
    Funktioniert bei PUBG (lol)
     
  29. Indiana_Bart ༼ つ ◕_◕ ༽つ GIB

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    114.306
    ich wünsche mir in dem Fall lieber eine 3rd Person oder eine Option für 1st und 3rd Person wie in Elder Scrolls/Fallout, wird aber wohl auf 1st Person hinauslaufen (was ja auch nicht schlecht ist, siehe Vampire Bloodlines)
     
    Immortal technique gefällt das.
  30. acer palmatum

    acer palmatum
    Registriert seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    18.607
    Ort:
    Meddlfranken (tatsächlich)
    Kommt drauf an, wenn man an Wänden laufen und andere derartige Stunts machen kann third person, wenn es sich eher wie ein Shooter steuert first person.
     
  31. ancalagon Alarmarzt Meier-Wohlfühl

    ancalagon
    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    36.274
    Ort:
    das muss "aus" heíßen nich "von" :p
    first person only fände ich doof :no:
     
  32. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    30.510
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    First Person und beim Blümchenpflücken geht's in Third Person. :wahn: Wie bei Kingdom Come. :ugly:
     
  33. Garm

    Garm
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    47.998
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 5800X mit Arctic Liquid Freezer II 360
    Grafikkarte:
    ZOTAC GAMING GeForce RTX 3080 Trinity OC
    Motherboard:
    Asus ROG Strix X570-E
    RAM:
    32GB G.Skill DDR4 PC 3600 CL16 Ripjaws
    Laufwerke:
    2TB Corsair Force Series MP600 NVME
    2TB Samsung 860 Evo SATA
    4TB WD Red Pro SATA
    Gehäuse:
    Phanteks Eclipse P600S mit be quiet! STRAIGHT POWER 11 Platinum 850 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    ASUS ROG Strix XG27UQ 27 Zoll 4K Gaming Monitor
    Sinnlose Spekulationen immer... :ugly:
     
  34. both under influence

    both under influence
    Registriert seit:
    21. März 2016
    Beiträge:
    954
    Ich find das Deus-Ex-System (First Person / Cover 3rd Person) eigentlich überraschend gut ... wenn es sich nicht vermeiden lässt, meinetwegen. Das Optimum wär aber schon sowas wie in Prey, dort ist man mit der Gatschkanone auch ziemlich agil unterwegs.
     
  35. Immortal technique

    Immortal technique
    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.709
    :bet::bet: HYPE HYPE HYPE LEUTE! Bald ist es soweit. :bet::bet:

    Damit meine ich nicht die WM sondern das erste Gameplay Material zu Cyberpunk 2077.


    Bei welchen Features würdet ihr jubeln? :banana:

    Bei welchen Features würdet ihr heulen / kritisch einschätzen? :heul:
    Welches bestimmte Feature / Gameplay Inhalt wird bestimmt vorkommen? :leuchte:

    Wann ist Release? :fs:


    Ich fange an:

    Bei welchem Feature würdet ihr jubeln?
    Ausflüge in VR Welten. Ähnlich wie die Fabelwelt von TW3

    Bei welchem Feature würdet ihr heulen?
    Ein Antwortsystem wie bei Fallout 4

    Welches bestimmte Feature / Gameplay Inhalt wird garantiert implementiert? Die Möglichkeit First- und Third Person zu spielen

    Wann ist Release? September 2019
     
  36. Miriquidi ehemals OERST :wahn:

    Miriquidi
    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    4.138
    Jedes mal wenn der thread hier auftaucht bekomm ich fast einen Infarkt, weil ich denke es gibt was Neues. :D

    Ich hoffe auch, dass es sowohl 1st als auch 3rd Person gibt.

    Ich hoffe das wenn es eine MP-Komponente geben sollte, diese wirklich optional ist und ich nicht das Gefühl habe ich verpasst etwas wenn ich nur SP spiele.

    Ich hoffe die Fahrzeuge sind cool implementiert.

    Und ganz besonders hoffe ich, dass es noch nie zu vor eine solch schöne, interessante und vor Atmosphäre triefende Cyberpunk Welt voller Geschichten und Schicksale gegeben hat! :yes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2018
    PKD-NeXuS und Zig-Maen gefällt das.
  37. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    30.510
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Und dann reitet man auf Cyber-Plötze durch die Zukunft. :ugly:
     
    knusperzwieback, Miriquidi und Amischos gefällt das.
  38. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    53.679
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Soll das nicht auf der diesjährigen E3 vorgestellt werden?
     
    Immortal technique gefällt das.
  39. Immortal technique

    Immortal technique
    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.709
    DESHALB HYPE HALLO :banana::banana::banana::banana::banana::banana:
     
  40. sepplordzeroOne gesperrter Benutzer

    sepplordzeroOne
    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    4.695
    Werde am Tag wo preorder möglich ist erstmal genüßlich fappen und danach auf gog fur 120 tacken die digital cyberultra delux gold Edition inkl season Pass reinbestellen :hoch:
     
    Ardo und Immortal technique gefällt das.
Top