Artikel: Fornite - Epic schaltet YouTube-Werbung nach Aufdeckung eines Pädophilenrings ab

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zu Gamestar-Artikeln" wurde erstellt von Stefan Köhler, 21. Februar 2019.

  1. jan_r

    jan_r
    Registriert seit:
    14. Mai 2016
    Beiträge:
    342
    Muss gestehen, immerhin machen Epic damit ein paar Sympathiepunkte wieder wett bei mir, die sie durch die Art und Weise, wie sie ihren Store aufziehen verloren haben. Nicht, dass ich je sonderlich viel Sympathie für Epic gehabt hätte ... :D
     
  2. Jumpfruit

    Jumpfruit
    Registriert seit:
    29. Februar 2012
    Beiträge:
    3
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7-4930K
    Grafikkarte:
    2x NVIDIA GTX 970
    RAM:
    32 GB DDR 3
    Gehäuse:
    Alienware Aurora R4
    Maus und Tastatur:
    Logitech G19 + Logitech G402
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Samsung C34H890WJU 34 Zoll LED Curved Monitor
    Ich muss sagen ich finde es erschreckend wie die sozialen Netzwerke insgesamt mit solchen Inhalten umgehen. Es ist dabei egal ob Facebook, Youtube oder sonst ein Netzwerk. Es ist auch egal ob es Kinderpornographie, Rassismus oder Aufrufe zum heiligen Krieg gegen die Ungläubigen sind.

    Die Betreiber dieser Plattformen scheinen kein Problem damit zu haben, dass solche Inhalte auf ihren Plattformen dargestellt, geteilt und veröffentlicht werden. Was ich aber am schlimmsten daran finde ist, dass diese Plattformen noch davon profitieren. Ja, es gibt jetzt einen großen Aufschrei ... an den erinnert sich nächste Woche aber wieder keiner und alle nutzen die sozialen Netzwerke trotzdem genauso wie zuvor.

    Dadurch entsteht auch kein Druck auf die Betreiber. Warum sollten sie also Nutzer Blockieren, die solche Inhalte online stellen? Die Einbußen, die Youtube jetzt hat weil einzelne Firmen keine Werbung mehr schalten ... das wird niemanden beeindrucken. Die meisten und vor allem die großen Kunden sehen Youtube, als zu wichtige Werbeplattform an, als dass sie sich von dort zurückziehen würden.

    Es geht hier im Prinzip um das gleiche Thema, wie bei vielen Games. Der Publisher und / oder der Entwickler bringt ein katastrophales, oder einfach nur gierig monetarisiertes Spiel raus und trotzdem stürzen sich alle drauf. Ein Beispiel ist für mich Division 2. Der erste Teil wurde von Ubisoft so dermaßen in den Sand gesetzt wie es nur geht. Sie mussten sich Spieler einladen, damit die ihnen sagen, was sie eigentlich mit dem Spiel falsch gemacht haben und was die Kunden eigentlich haben wollen. Trotzdem explodieren die Vorbestellungen für Division 2.

    Warum also sollte sich etwas ändern? Egal welche Art von Unternehmen oder Plattform. Sie schlagen ihren Kunden / Nutzern mit Anlauf ins Gesicht und alle Jubeln. So wie bei Justin Biber, der seine Fans anspuckt und dafür geliebt wird. Solange es so läuft, gibt es keinen Grund für irgendwen etwas zu ändern.

    Ich weiß, dass ich eher so ein "Weltverbesserer" sein möchte aber ich halte es eben mit John Lenon und Imagin. "You may say i´m a dreamer, but i´m not the only one. I hope some day you join us and the world we live is one."

    In diesem Sinne: Benutzt euer Hirn! Es existiert nicht nur um die Luft aus dem Schädel zu verdrängen!
     
  3. Tsabotavoc

    Tsabotavoc
    Registriert seit:
    27. Juli 2006
    Beiträge:
    60
    Es gibt keine Softcore Pädophilie. Allein beim Wort dreht sich mir schon der Magen um
     
  4. crazycrash

    crazycrash
    Registriert seit:
    3. Januar 2013
    Beiträge:
    6
    Für sowas gibt es kein Verständnis....noch Fetisch oder Sontiges. Kastration ist der einzige Weg gefolgt vom elektrischen Stuhl.

    Sie haben wahrscheinlich keine Kinder?
     
  5. Lyasa

    Lyasa
    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Beiträge:
    3
    Sie haben scheinbar Kinder, die hoffentlich mehr Leseverständnis mitbringen als sie gerade gezeigt haben. Ich habe extra ausführlich geschrieben das ich damit diejenigen meine die keinem Kind direkt oder indirekt irgendeinen Schaden zufügen.
    Mein Argument war das man diese Leute sogar besser überwachen kann wenn man ihnen die Möglichkeit gibt sich in einem nicht schädlichem Rahmen auszuleben und man vermutlich sogar wirkliche Straftaten verhindert wenn man dafür sorgt das diese Menschen ein Ventil haben.
     
  6. Garm

    Garm
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    42.829
    Darüber lässt sich diskutieren, aber letztlich ist es ja nichts illegales.
     
  7. DarkFantasy[me] The Night's Watch Moderator

    DarkFantasy[me]
    Registriert seit:
    24. Mai 2000
    Beiträge:
    60.770
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Haswell
    Grafikkarte:
    Gigabyte
    Motherboard:
    Gigabyte
    RAM:
    G Skill
    Laufwerke:
    Samsung EVO
    Crucial ,Kingston, WD,LG
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    CM Sniper
    Maus und Tastatur:
    Corsair K95, M65
    Betriebssystem:
    win 10
    Monitor:
    LG, Acer, MageDok
    Bei allem Verständnis, derartige Gewaltphantasien haben hier absolut nix verloren! Das bitte unterlassen und @all achten auf ihre Wortwahl, danke.
     
    legal, Captain Tightpants und fluxxus gefällt das.
  8. Ich würds mit meinem Kind genauso machen.

    Dafür musst du dich doch nicht entschuldigen. Das ist doch deine Meinung. Genau wie crazycrash auch seine äußern darf.
     
  9. Husky666 Mit Schleife

    Husky666
    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    15.919
    Das Problem hier auch, wenn Kinder im Film und Fernsehn mitspielen dürfen, braucht es eine Erlaubnis des Jugendamtes, wo oft da bei Jugendämtern was von DSDS Kids vorliegt und oft genug auch abgelehnt wird, was die Eltern ja gar nicht verstehen.

    Bei Youtube? Kind vor die Kamera, obs will oder nicht, scheiss drauf. Hauptsache die Eltern können Clicks abgreifen. Noch schlimmer sind dann Eltern die möglichst peinliche Kinderfotos auf Facebook packen obwohl die Kinder gar nicht wollen etc...
     
    fluxxus gefällt das.
  10. Sp00kyF0x

    Sp00kyF0x
    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    15.459
    nur um die problematik nochmal klarzustellen, es geht hier nicht darum, dass kinderpornos auf youtube zu finden wären. hier sind an sich harmlose videos von kindern die sie selbst oder familienmitglieder hochgeladen haben (etwa sportübungen, feiern, urlaub usw) die von einem pädophilen nutzerkreis auf youtube entsprechend beachtung findet. was jetzt den werbepartnern sauer aufstößt. dass sich leute evtl an inhalten ergötzen, die dafür gar nicht gedacht sind, kann man nicht verhindern und es ist fraglich ob man das im sinne der informationsfreiheit überhaupt tun sollte.

    wie kommst du jetzt auf den begriff? es gibt auch keine hardcore pädophilie. was soll das überhaupt sein?

    in japan wäre das glatt ein genozid. wenn man bedenkt, dass die nicht weit entfernte hebephilie (präferenz für jugendliche) im westen sehr wohl etabliert ist, da das teenie-klische in der erotik/porno-branche sehr populär ist, müsste man hier ebenfalls ein blutbad anrichten. schließlich gibt es ja kein verständnis, null toleranz ob fetisch oder sonstiges.
     
    NisRanders und BobosBumsPalazzo gefällt das.
  11. Hive

    Hive
    Registriert seit:
    21. Mai 2000
    Beiträge:
    40.710
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3 1246v3
    Grafikkarte:
    EVGA GeForce GTX 1060 SC Gaming
    Motherboard:
    HP Servermainboard
    RAM:
    Corsair Vengeance 16 GB DDR3
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra II 240GB SSD
    Seagate Barracuda 3TB HDD
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    HP Z230 Micro Tower
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic Keyboard
    Logitech MX Master
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Dell U2415
    Genauso wie die Kommentare unter diesen legalen Videos.

    Ich will hier weiß Gott keine Lanze für Pädophile brechen. Aber ob Youtube an den Kommentaren überhaupt irgendetwas ändern kann, bezweifle ich ehrlich gesagt. Und wenn man daran nichts ändern kann, dann bleibt nur noch die Grundlage für solche Kommentare zu entziehen.

    Und das ist entweder die Kommentarfunktion selber zu deaktivieren oder in letzter Konsequenz eben Kinder nicht mehr in sozialen Medien zur Schau stellen.
     
  12. Andid

    Andid
    Registriert seit:
    11. März 2010
    Beiträge:
    47
    Also bei dem Video ist mir schon ziemlich schlecht geworden , und ich konnte es auch nicht bis zum Ende ansehen.

    Youtube hat aber anscheinend schnell reagiert.
    Ich hab vorhin mal kurz versucht ob das wirklich so ist ob man in so einem Netzwerk landet sobald man so ein Video gefunden hat.
    Hab 3 Videos rausgesucht in allen war die Kommentarfunktion deaktiviert.
    Und selbst nach 3 Videos sah meine Empfehlung am Ende immer noch so aus :

    https://www.bilder-upload.eu/bild-4b6968-1550862979.jpg.html

    Das Beispiel zeigt also , dass es für Youtube durchaus wohl schnell und einfach möglich war dagegen vorzugehen.
    Von daher gut und richtig , dass der Typ Viral gegangen ist !
    Man sollte sich viel öfter wehren , statt wegzuschauen !
     
  13. happyPig

    happyPig
    Registriert seit:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    572
    Du hättest das Video weiter schauen müssen, um zu verstehen, dass die deaktivierte Kommentarfunktion mit ein Teil des Problem zeigt.
    Denn die Liste der Empfehlungen, die einen in das Wurmloch zieht, scheint von den Kommentaren unabhängig zu sein. Der Algorithmus zeigt , trotz deaktivierter Kommentare, lauter Video-Empfehlungen, die genau in das Schema der Pädos fallen. Was erstaunlich ist. Die meisten Videos haben nur 2 Tags und völlig verschiedene Titel.
    Und wenn du nach der Anleitung des Youtubers vorgehst (wobei Youtube keine Klickvorgeschichte von dir haben darf. Du bist deinem Screen nach Fußballfan. Und das sind dermaßen viele Fußballempfehlungen das Youtube mit Sicherheit deine Vorgeschichte kennt), dann gelangst du ruck zuck ins Wurmloch.
    Da ist nur oberflächlich was passiert.
     
  14. BobosBumsPalazzo

    BobosBumsPalazzo
    Registriert seit:
    29. Januar 2016
    Beiträge:
    1
    "A state has no business telling a man, sitting alone in his own house, what books he may read or what films he may watch."
    "Our whole constitutional heritage rebels at the thought of giving government the power to control men’s minds."
    (Thurgood Marshall, ehem. erster schwarzer Richter am Obersten Gerichtshof der USA)


    Wehret den totalitären und faschistoiden Gedanken!

    Wer es aushalten kann, dass Filme wie „The House That Jack Built“ oder „Karate Kid (2010)“ auf YT gezeigt, bewundert und rege diskutiert werden, der soll auch bitte damit leben, dass Menschen (nein, nicht nur 40 jährige „perverse Geisteskranke“, sondern auch ganz normale minderjährige Jungs und Mädchen) sich Videos von 10 jährigen turnenden Kindern anschauen und dabei sexuelle Lust empfinden und diese auch vielleicht schriftlich äußern.
     
  15. Sp00kyF0x

    Sp00kyF0x
    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    15.459
  16. Andid

    Andid
    Registriert seit:
    11. März 2010
    Beiträge:
    47
    Sorry da hab ich kein Mitleid mit der Mutter die ihr kleines Kind als Gymnastikpuppe auf Youtube nutzt um nebenbei Kohle abzugreifen...
    Selbst wenn der Content vollkommen legal ist , bin ich mir ziemlich sicher das der junge Mann sobald er mal in der Pubertät ist mächtig sauer darauf sein wird wie er als Kind ausgenutzt wurde.....

    Kinder auf Youtube zu posten um damit Geld zu scheffeln ist unter aller Kanone
     
    fluxxus gefällt das.
  17. Ich muss das aber mal loswerden. Es gibt welche, die sollten nicht nur eine Brille tragen, sondern 100. Wenn du die Möglichkeit hättest, mit einfachen Mitteln Geld zu verdienen, würdest du diese Möglichkeit natürlich niemals wahrnehmen. Für dich bedeutet Geld verdienen es durch harte Arbeit zu schaffen.

    Und jetzt zu den Kindern. Eventuell wollen die Eltern das Geld ja anlegen. College etc ist ziemlich teuer. Viele Eltern können sich das vermutlich niemals leisten. Sowas ist dann eine gute Möglichkeit, seinen Kindern die Tore aufzustoßen in eine Welt außerhalb der Arbeiterklasse. Man kann nicht immer die Vorteile der Öffentlichkeit genießen ohne auch entsprechende Nachteile in Kauf nehmen zu müssen. Und hier sind die Nachteile eben, dass die Bilder auch auf Kanälen landen und veröffentlicht werden, die vermutlich niemals das Einverständnis von Eltern bekommen hätten.

    Ich will natürlich nicht glauben, dass alle Eltern, die sowas machen, das Wohl ihrer Kinder im Auge haben. Oder, dass alle Eltern das völlig selbstlos machen. Aber damit muss man halt auch leben.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Februar 2019
  18. Captain Tightpants "Gefällt mir"-Bot

    Captain Tightpants
    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    8.174
    Wenn solche Gewaltphantasien hier nichts zu suchen haben, warum sind dann der Originalbeitrag und dein Zitat noch zu lesen?
     
  19. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    19.988
    Damits auch jeder kapiert.
     
  20. Captain Tightpants "Gefällt mir"-Bot

    Captain Tightpants
    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    8.174
    Komisch :hmm:. Als damals unser spezieller Troll seine widerlichen Bilder hier gepostet hat waren die ganz schnell weg. Wenn diese Aussage hier so stehen bleibt könnte man fast den Eindruck gewinnen, sie wird von der Moderation geteilt.
     
  21. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    19.988
    Finde ich nicht.
     
  22. Captain Tightpants "Gefällt mir"-Bot

    Captain Tightpants
    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    8.174
    Du hast deine Meinung, ich meine -> Meinungsfreiheit :nixblick:.
     
  23. Husky666 Mit Schleife

    Husky666
    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    15.919
    Vor allem weil es dort keinerlei möglichkeiten gibt dem Einhalt zu gebieten (ausser Youtube würde ihre Regeln GANZ eng fassen. Bei TV Produktionen sind die Sender verpflichtet(!) sich das einverständnis der Jugendämter zu holen. Du kannst deine 10 jährige Tochter nicht zu Dieter Bohlen schicken ohne das ein Jugendamt davon weiss. Und sobalt die Merken "Das Kind will gar nicht" wird der Antrag nicht stattgegeben.

    Leider rutschen da immer noch einige durch weil Jugendämter völlig unterbesetzt sind...
     
    Captain Tightpants gefällt das.
  24. dabba

    dabba
    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    7.580
    Ort:
    Rheine
    Es ist auch weder abnorm noch illegal, geschlechtsreife Menschen anziehend zu finden. Das hat nichts mit Pädophilie zu tun. Natürlich kann man das für sich moralisch fragwürdig finden ("Ist der/die nicht zu jung für Dich?"), das ist aber nun wirklich jedermanns Ansichtssache.

    Andererseits ist Erziehung letztlich die Aufgabe der Eltern und nicht die des Staates oder gar die von YouTube.

    Das Thema mit den angeblichen aufreizenden Bildern wird aber auch gerne etwas hochstilisiert. Früher haben Leute die Unterwäsche-Angebote im Quelle-Katalog als Inspiration genutzt, trotzdem wird die wohl niemand als "softcore-pornographisch" bezeichnen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2019
  25. Captain Tightpants "Gefällt mir"-Bot

    Captain Tightpants
    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    8.174
    Wir hatten ja nichts :(.
     
    der.Otti gefällt das.
  26. TheRoadwarrior

    TheRoadwarrior
    Registriert seit:
    20. Januar 2019
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Bayreuth
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel® Core™ i7-9700K 8x 3.6 GHz mit Enermax LiqFusion 240 RGB
    Grafikkarte:
    11 GB NVIDIA® GeForce® RTX™ 2080 Ti Gainward Phoenix GS
    Motherboard:
    ASUS ROG STRIX Z390-E GAMING (Chipsatz: Z390 / ATX)
    RAM:
    16 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 3200 MHz (2x 8 GB)
    Laufwerke:
    256 GB SSD OS-Platte
    2 TB SSD Game-Platte
    3 TB HDD Daten-Platte
    4 TB + 3 TB HDD extern.
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    Thermaltake View 37 RGB
    Maus und Tastatur:
    Razer Blackwidow Elite Chroma
    Razer Mamba Elite Chroma
    Razer Firefly Chroma
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Dell UltraSharp U3415W LED (ultrawide)
    Selbst Pädophilie an sich ist per Definition nicht strafbar. Das wird sie erst, wenn sie zu Übergriffen führt. Ich habe von April bis November auf einer Station gearbeitet, die mit genau diesem Klientel zu tun hat. Es ist ein weit gefächertes Feld, das leider all zu sehr von Halbwissen beherrscht wird. Noch dazu wird dabei oft aus der Emotion heraus gesprochen. "Todesstrafe für Kinderschänder" und ähnliche Aussagen sind ja heutzutage schon fast "normal". Ich sehe das Ganze als psychische Erkrankung, allerdings ausdrücklich als eine, die extrem gefährlich sein kann. Trotzdem ist auch hier nicht alles nur in Schwarz und Weiß zu unterteilen.

    Es würde der Gesellschaft als Ganzes gut zu Gesicht stehen, wenn man sich mehr informiert und weniger Parolen plärrt. Es ist leider genau dieser Zustand, der es Betroffenen oft unmöglich macht, sich rechtzeitig Hilfe zu holen, weil man Ächtung und Hass zu befürchten hat.

    Um das klar zu stellen: Ich finde den Missbrauch Unschuldiger ebenso verwerflich und widerlich wie jeder normal fühlende Mensch. Ich erkenne lediglich an, dass die Ursache dafür eine Krankheit ist, für die sich niemand aktiv entscheidet.
     
    der.Otti und Captain Tightpants gefällt das.
  27. Husky666 Mit Schleife

    Husky666
    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    15.919

    Es ist nicht mal eine Krankheit, sondern eine sexuelle Präferenz
     
  28. TheRoadwarrior

    TheRoadwarrior
    Registriert seit:
    20. Januar 2019
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Bayreuth
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel® Core™ i7-9700K 8x 3.6 GHz mit Enermax LiqFusion 240 RGB
    Grafikkarte:
    11 GB NVIDIA® GeForce® RTX™ 2080 Ti Gainward Phoenix GS
    Motherboard:
    ASUS ROG STRIX Z390-E GAMING (Chipsatz: Z390 / ATX)
    RAM:
    16 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 3200 MHz (2x 8 GB)
    Laufwerke:
    256 GB SSD OS-Platte
    2 TB SSD Game-Platte
    3 TB HDD Daten-Platte
    4 TB + 3 TB HDD extern.
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    Thermaltake View 37 RGB
    Maus und Tastatur:
    Razer Blackwidow Elite Chroma
    Razer Mamba Elite Chroma
    Razer Firefly Chroma
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Dell UltraSharp U3415W LED (ultrawide)
    Grundsätzlich...richtig.
     
  29. electric Ein M-A-S-S-I-V

    electric
    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    29.420
    Ort:
    Mystery Babylon
    Nein, ist eine anerkannte Erkrankung, F65.4. Bidde, dangge.
     
  30. Husky666 Mit Schleife

    Husky666
    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    15.919
    es ist trotzdem eine sexuelpräferenz...
     
  31. Companion Cube

    Companion Cube
    Registriert seit:
    10. Dezember 2014
    Beiträge:
    214
    "Internationale Zahlen zeigen, dass unter Tätern, die sich an Kinder sexuell vergingen, nur zwischen 25 und 50 Prozent pädophil sind. "

    "Kinderpornografie wird nicht zwingend von Pädophilen konsumiert. Oft mögen sie Pädophile nicht einmal: Sie ist ihnen zu virtuell und zu wenig emotional. Zudem regt es ihr Kopfkino noch mehr an, unsere Patienten wünschen sich das Gegenteil."

    https://www.tagesanzeiger.ch/sonnta...n-vergehen-ist-nicht-paedophil/story/31879376

    Es geht bei der Bekämpfung von Pädophilen-Ringen nicht darum Menschen mit anderen sexuellen Präferenzen auszugrenzen, sondern verbrecherische Personen dingfest zu machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2019
  32. Floojoe

    Floojoe
    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    31
    Hat ja anscheind nicht lange gedauert bis Fortnite wieder Werbung schaltet so viel zu erst fixen dann Werbung
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top