Artikel: Fortnite & PUBG im Irak verboten - Ein weiteres Land verbannt Battle-Royale-Spiele

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zu Gamestar-Artikeln" wurde erstellt von Maurice Weber, 23. April 2019.

  1. Maurice Weber Mitarbeiter

    Maurice Weber
    Registriert seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    84
    Hier findet ihr die Diskussion zur News "Fortnite & PUBG im Irak verboten - Ein weiteres Land verbannt Battle-Royale-Spiele".

    Den Artikel findet ihr hier.

    Bitte beachtet in diesem Zuge unsere Kommentar - und Forenregeln.
     
  2. Dr. Hetfield

    Dr. Hetfield
    Registriert seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    29
    Und wieder werden bereits getätigte Kommentare gelöscht und nicht in das Forum übernommen. Warum nicht gleich ins Forum?
    Abo wird demnächst gekündigt. Der Internetauftritt hier ähnelt immer mehr dem Niveau einer Schülerzeitung oder eines Fanzines, aber nicht einer Seite die sich von Kunden bezahlen lässt.
     
  3. Yeager

    Yeager
    Registriert seit:
    1. August 2008
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Berlin
    Könnte auch hier demnächst zum Problem werden, da gerade konservative Politiker zu den "Klappe zu, Problem weg"-Methoden neigen. Ausserdem: Wie sieht das denn aus, wenn ein Land nach dem anderen der so genannten Dritten Welt moralisch weiter wäre, als wir?
     
  4. Mulagbal

    Mulagbal
    Registriert seit:
    1. November 2015
    Beiträge:
    1
    Irak ist doch kein funktionierendes Land mehr.
    Die sollen sich lieber mal mit wichtigen Dingen beschäftigen zB. Ihr Land wieder zurück zu erobern von den Kurden aus dem Norden die die ÖLFELDER Kontrollieren. Ergo kriegen Sie dadurch keinen Cent und keine Steruern, faktisch werden Sie beklaut.
    Aber so ein schwaches Land beschäftigt sich lieber mit PUBG, wie viele Leute können sich dort Internet und einen Leistungsstarken PC denn kaufen? Bei der Wirtschaftslage sind die doch froh wenn Sie nicht hungrig sind und sich ein Auto leisten können und ein Dach über den Kopf haben. Dank den Amis natürlich die die Demokratie dorthin gebracht haben...............
     
  5. Loffi

    Loffi
    Registriert seit:
    10. April 2019
    Beiträge:
    1
    Wo ist mein Regelkonformer Kommentar zu eurem Artikel?

    "Aufgrund des zu erwartenden Moderationsaufwands..." Wenn dieser Aufwand euch erwartend zu hoch erscheint, wieso deaktiviert ihr diese Funktion nicht von Anfang an, anstatt die schon geschriebenen Kommentare zu löschen bzw. deaktivieren?
     
  6. Goblin Slayer

    Goblin Slayer
    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    12
    Der Irak ist auch so ein Land, das von einem Verbot für Dinge, die wirklich Kultur zerstören, Menschen schänden und tödliche Auswirkungen haben, profitieren könnte. Verbietet Religionen und laßt die Finger von Spielen. Der Irak wurde ja ebenso unfreundlich missioniert wie wir. Aber die Iraker sind ebenso von Gedächtnislücken geplagt wie wir. Die ganze Welt wird davon profitieren. Verbietet also Religionen und laßt die Finger von albernen Shootern, die früher oder später obsolet werden.
     
  7. Lord Dunno

    Lord Dunno
    Registriert seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    661
    Solche Verbote ergeben sich, wenn die Politik nur Symptome bekämpft anstatt die Ursachen. Oder sie schlicht keine Ahnung hat und deswegen alles, was nicht ins eigene Weltbild passt, verbietet.

    "das Verbot geschehe »aufgrund der negativen Auswirkungen einiger elektronischer Spiele auf die Gesundheit, Kultur und Sicherheit der irakischen Gesellschaft, einschließlich gesellschaftlicher und moralischer Bedrohungen für Kinder und Jugendliche«."

    Was für ein Schwachsinn! Aber von Leuten, die keine Ahnung haben, kann man wohl nichts anderes erwarten. Was ist denn im Irak noch so verboten? Auto fahren? Religion? Zucker? Alles, was auch nur entfernt Spaß machen könnte?
     
    Takamisakari gefällt das.
  8. trauriger-Clown

    trauriger-Clown
    Registriert seit:
    10. Januar 2016
    Beiträge:
    1
    wenn ich in einem Bürgerkriegsland leben würde, wo immer irgendwo gerade Battle Royale in Echt "gespielt" wird, beeinflusst mich als allerletztes Fortnite etc negativ. Und echte weggeschossene Gesichter hinterlassen auch eindrücklichere Erinnerungen - da kann kein Shooter mithalten.

    Liebe Grüße

    P.: Ironie ist vielleicht beabsichtigt.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top