Artikel: In Cyberpunk 2077 »wählt ihr nicht mehr euer Geschlecht« bei der Charaktergestaltung

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zu Gamestar-Artikeln" wurde erstellt von Mary Marx, 29. August 2019.

  1. Mary Marx Community-Redakteurin Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    780
    Hier findet ihr die Diskussion zur News "In Cyberpunk 2077 »wählt ihr nicht mehr euer Geschlecht« bei der Charaktergestaltung".

    Den Artikel findet ihr hier.

    Bitte beachtet in diesem Zuge unsere Kommentar - und Forenregeln.
     
  2. Fiesfee Mitmobberin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    4.250
    Wenn ich das richtig verstehe fehlt ja nur der Button der "männlich" oder "weiblich" schreit. Für Menschen, die sich nicht dort einordnen ganz nett, für den Rest irgendwie unbedeutend.:nixblick:
     
    Bararok, prophiler, Kernkraft88 und 8 anderen gefällt das.
  3. Talbort

    Talbort
    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    96
    Wird jetzt echt jeder News Kommentar ins Forum verschoben? Wie dem auch sei, mehr Flexibilität bei der Charaktererstellung kann man aus Spielersicht nur begrüßen. Je mehr, desto besser.
     
  4. El Cativo

    El Cativo
    Registriert seit:
    5. September 2008
    Beiträge:
    472
    Bin grade entsetzt, dass ihr bei so einem eigentlich 0 Kontroversen Themen euer Community nicht mal mehr zutraut sachlich zu sein. Schade Gamestar.
     
    itistoolate, prophiler, Refnik und 25 anderen gefällt das.
  5. Blackknight

    Blackknight
    Registriert seit:
    11. März 2000
    Beiträge:
    6.712
    Ort:
    Irgendwo in Bayern
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel I7-8700k@5.0 Ghz Wassergekühlt
    Grafikkarte:
    Asus Dual RTX2080ti, Wassergekühlt
    Motherboard:
    Asus ROG Maximus Hero X
    RAM:
    32 GB DDR4-3866@3600 Mhz
    Laufwerke:
    Samsung 850pro 256 GB, Samsung 950pro 1TB, Samsung 960evo 1TB, Samsung 970evo 256 GB
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Z-XR
    Gehäuse:
    Coolermaster HAF-rest vergessen
    Maus und Tastatur:
    Logitech G19s, Logitech G602
    Betriebssystem:
    Windows 10 64bit
    Monitor:
    Asus ROG PG27UQ
    Ich Frage mich wo der Unterschied ist ob man im Forum oder in den Kommentaren kommentiert.
    Das ist doch der selbe Aufwand.
     
    prophiler, Kernkraft88, AriZ und 5 anderen gefällt das.
  6. Royal Royal

    Royal Royal
    Registriert seit:
    5. Februar 2019
    Beiträge:
    34
    Warts nur ab..
     
  7. Royal Royal

    Royal Royal
    Registriert seit:
    5. Februar 2019
    Beiträge:
    34
    Außenwirkung der Seite bei casual Besuchern, was bei einigen Kommentaren nicht wundert.

    Auch ist das Forum icht mehr so leicht zu finden. Inzwischen ist es unter ein paar Menüreitern verst....sagen wir mal "verlegt". Ganz sicher aus Deisgngründen.
    Man muss "Community" nicht zwingend auf einer Gameseite hervorheben.
     
    UnitedUgali, prophiler, Nekoon und 3 anderen gefällt das.
  8. derselbe

    derselbe
    Registriert seit:
    10. Juni 2014
    Beiträge:
    2
    Das war auch mein Gedanke. Echt Kindergarten hier...
     
  9. Valvatores

    Valvatores
    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    4
    Das war doch auch schon bei Saints Row so. Da konnte man als ein Übergewichtiges Mädel im Furry Kostüm rumlaufen das die Stimme von Nolan North oder Troy Baker hat.^^
     
    prophiler, Nekoon, Version1 und 7 anderen gefällt das.
  10. Can I bite You

    Can I bite You
    Registriert seit:
    25. Januar 2016
    Beiträge:
    9
    Kann ich auch einen genderfluiden Tamponkin spielen? Weil so viel Diversity dürfte halt echt mal sein finde ich. Es ist schließlich 2019.

    Ich finde es schön und gut, es ist schließlich ein Charaktereditior in einem RPG. Was ich mich nur frage ist, warum man politische Trends so hoch and die Glocke hängen muss um damit eigene Produkte zu vermarkten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2019
    Makekith, prophiler, DarkWG und 2 anderen gefällt das.
  11. SAVARD

    SAVARD
    Registriert seit:
    1. September 2017
    Beiträge:
    19
    Immerhin passt das M/W/D-Thema sehr gut ins Cyberpunk-Universum. Ich mein, wenn nicht dort, wo dann?
     
  12. Ardo gesperrter Benutzer

    Ardo
    Registriert seit:
    17. Januar 2018
    Beiträge:
    9
    • Abfällige Bemerkung
    Da Cyberpunk 2077 in einer grauenhaft dystopischen Zukunftsvision angesiedelt ist, passt es gut ins Setting.
     
    RatThing, Luzidas, Tomahawk145 und 2 anderen gefällt das.
  13. Frostbeast

    Frostbeast
    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2
    Bin ich der Einzige der sich ein wenig an der Überschrift stört?
    In Cyberpunk 2077 »wählt ihr nicht mehr euer Geschlecht« bei der Charaktergestaltung
    Das klingt so als ob man kein Geschlecht mehr auswählen dürfte- Da felt ein NUR nach dem Wort MEHR
     
    prophiler, AgentDynamic, Nekoon und 6 anderen gefällt das.
  14. Royal Royal

    Royal Royal
    Registriert seit:
    5. Februar 2019
    Beiträge:
    34
    Den angeblichen poliitischen Bezug hast du soeben gezogen.
    Jonkers hat schlicht auf eine Frage im Rahmen eines Interviews geantwortet wie die Charaktergestaltung funktioniert. Und man staune, im Prinzip wie in jedem Rollenspiel welches eine individualisierung zulässt/ermöglich. Also unterm Strich für ein RPG nichts besonderes.

    Darüber sich nun Gedanken zu machen und einen herabwürdigenden Bezug mit "genderfluiden Tamponkin" zu ziehen, machen seltsamerweise diejenigen, die es überhaupt nicht betrifft, noch damit angesprochen werden sollen.
    Solche Äußerungen wie deine sagen mehr über die Personen aus die sie tätigen, als über Entwickler die eine größtmögliche Zielgruppe oder eben Individualisierung ermöglichen wollen.
     
  15. Mary Marx Community-Redakteurin Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    780
    Okay, okay, bevor das ausartet erkläre ich nochmal unsere Entscheidung:

    Nein, natürlich nicht.

    Lustig ist: Obwohl man davon ausgehen sollte/könnte/dürfte, wird man aktuell leider noch immer vom Gegenteil überzeugt. S. der Thread zu unserem Pride-Statement. Es ist nicht so, dass ich unserer (Stamm-)Community keine Sachlichkeit zutraue. Viel eher glaube ich, dass ein sehr geringer, lauter Teil von Lesern, die eher vereinzelt unsere Seite besuchen, nicht sachlich kommentieren können. Die Erfahrung hat ebenso gezeigt, dass sich nur sehr wenige davon ins Forum verirren, weswegen hier eine sachliche Diskussion möglich ist.

    Darüber haben wir an anderer Stelle schon gesprochen: Der Community-Tab kommt nächste Woche wie gewohnt zurück. Unsere Community ist und nach wie vor wichtig und bildet das Herzstück der GameStar.
     
  16. Fisto

    Fisto
    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    403
    Ist für mich okay und es passt auch ins Setting, ich hoffe dennoch weiterhin das man auch entsprechend der Körperform bzw Stimme von den NPCs als männlich/weiblich erkannt wird.
    Auf der andren Seite wurde ja bereits gesagt das es auch rein homosexuelle NPC-Romanzen geben soll, also muss man das ja irgendwie festlegen. Bin gespannt wie das lösen werden.
     
  17. Mary Marx Community-Redakteurin Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    780
    So abfällige Bemerkungen kannst du dir sparen. V+1
     
  18. syncerror

    syncerror
    Registriert seit:
    17. November 2011
    Beiträge:
    22
    Ich bin in Saints Row 4 ein weißgeschminkter Sumo-Ringer mit Helium-Stimme der ein kleines Schwarzes trägt. SJWs wären stolz auf mich. :D
     
    prophiler, Dr3amKe3per und Mitnick gefällt das.
  19. Creepyuncle

    Creepyuncle
    Registriert seit:
    27. Juni 2018
    Beiträge:
    1
    "Du wählst also deinen Körpertyp und wir haben zwei Stimmen, eine die männlich klingt und eine, die weiblich klingt. Du kannst die frei kombinieren, du kannst sie verbinden, wie du willst. Und dann haben wir jede Menge zusätzlicher Hauttöne und Tattoos und Frisuren. Wir wollen den Leuten wirklich die Freiheit geben, ihren eigenen Charakter zu erstellen und zu spielen, wie sie wollen."

    Gratuliere. Das konnte kann bei Saints Row 2 auch schon. Gabs da auch einen eigenen Artikel für etwas, das für ein Spiel mit ernst zu nehmenden Charaktereditor selbstverständlich sein sollte?
     
    prophiler und Nino_Chaosdrache gefällt das.
  20. Reneyvan

    Reneyvan
    Registriert seit:
    28. September 2011
    Beiträge:
    134
    Das ist doch die optimale Lösung. Solange man spielen kann, wie man möchte, und nur eine plakative Option männlich/weiblich/x fehlt, verliert ja keiner was. Ob diese Maßnahme die Berufsnörgler zufriedenstellt, bleibt abzuwarten - aber bei denen geht es im Endeffekt glaube ich eher um Klicks und Follower, nicht um das Spiel an sich, von daher: Jacke wie Hose, solange das Spiel nicht darunter leidet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2019
    Sleipnir84 und i.z. gefällt das.
  21. Lehtis

    Lehtis
    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    413
    Das heißt es gibt keine Voreinstellung für ein Geschlecht?
    Das ist ja mega nervig...

    z.B. wenn ich einen Mann spielen will. Dann muss ich jetzt alle Regler für die Figur so schieben, dass es eine Männerstatur wird? Sowas hasse ich total. Weil ich bei sowas nicht sehr geschickt bin und am Ende schaut es kacke aus.

    Warum nicht einfach 3 Buttons einbauen: Männlich, Weiblich, Custom. Und diese schieben die Regler einfach in eine Grundform. Fertig.
     
  22. FillBill

    FillBill
    Registriert seit:
    19. September 2014
    Beiträge:
    6
    Dystopie beschreibt doch nur das Gegenteil der Utopie, das gerade im Cyperpunk-Setting oft vorkommt (s. Die Klapperschlange, Blade Runner etc.). In Minority Report hat der Protagonist auch mal schnell seine Augen austauschen lassen. Daher stimme ich dem zu, dass in einer Cyperpunk-Welt es durchaus passt, dass man <egal welches es auch ist> sein(e) Körperteil(e) "zusammenstellt", wie es einem beliebt. :hmm:
     
    Citizenpete gefällt das.
  23. jeuxantistress

    jeuxantistress
    Registriert seit:
    1. April 2016
    Beiträge:
    1.113
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel i7-4790K
    Grafikkarte:
    Geforce GTX1070
    RAM:
    16GB
    Soundkarte:
    Steinberg UR22
    Betriebssystem:
    WIN10
    Also Ich fühle mich diskriminiert, da ich bei der Charaktererstellung nicht "männlich" wählen kann.
    Ich bin nun mal ein Mann und möchte einen Charakter spielen der männlich ist. Und nicht nur einen Charakter der nur männlich aussieht. Damit kann ich mich nicht identifizieren... :ugly:
     
    Chefdachs und DarkWG gefällt das.
  24. Fiesfee Mitmobberin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    4.250
    Die Voreinstellung für den grundlegenden Körperbau gibt's doch. Du wählst den Kram halt nur aus "preset 1" und "preset 2" statt aus männlich/weiblich, wenn ich das richtig verstanden habe.

    Das von dir beschriebene Szenario fänd ich auch fürchterlich, bin darin ähnlich ungeschickt.
     
    Nino_Chaosdrache und Blue Cookie gefällt das.
  25. Kiris

    Kiris
    Registriert seit:
    5. Juni 2009
    Beiträge:
    69
    Find ich richtig gut, mehr Freiheit für Spieler_Innen kann nicht verkehrt sein.

    Hab es schon in Saints Row geliebt meinen Charakter so zu gestalten, wie ich es für richtig hielt, und ihn zu kleiden, wie ich es will.
     
  26. acer palmatum

    acer palmatum
    Registriert seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    16.122
    Ort:
    Meddlfranken (tatsächlich)
    Ich brauche es nicht, aber wenn man seinen Char "gemischt" erstellen kann - warum sollte mich das stören? :nixblick:
     
  27. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    26.879
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Das Forum bietet wohl viel mehr Möglichkeiten zur Moderation als die Kommentare.


    Also eigentlich ist im Spiel ja das Jahr 2077. ;)
     
  28. Lehtis

    Lehtis
    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    413
    Ok wenn das so ist, dann ist für mich alles ok :)
     
  29. minuteman

    minuteman
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    75
    huch darüber bin ich jetzt aber mal so richtig perplex und schockiert in Zeiten von Government Shutdowns und Lügenpresse und alternativen Fakten und brennenden Lungen dieser Erde und weltweitem Rechtspopulismus und ertrinkenden Menschen toleriert durch 1.Welt-Staaten und Leugnung der Vermüllung/Zerstörung der Lebensgrundlagen dieses Planeten - alles in allem stinkt es gewaltig zum Himmel, in Zeiten wo Daniels 4.Tier um mich herum wütet mit großen eisernen Zähnen ach und wie war nochmal das Thema?! Transgender? wtf
     
  30. Philipp Elsner GS-Redaktion Mitarbeiter

    Philipp Elsner
    Registriert seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    528
    Ort:
    München
    Genau das ist leider die "Argumentation" von vielen, die an dem Charakter-Editor herumkritisieren.
     
  31. olaf85

    olaf85
    Registriert seit:
    31. Mai 2013
    Beiträge:
    4
    Einen Mann mit Frauenstimme (und vice versa) konnte man schon in Baldurs Gate spielen ;-)

    Ich finds gut, oder besser gesagt: löst bei mir nur ein Axelzucken aus.
    Ich springe nicht vor Freude im Dreieck und aufregen tut es mich schon gar nicht.
     
    prophiler gefällt das.
  32. Fiesfee Mitmobberin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    4.250
    Die Identifikation und Selbstbewusstsein müssen ja schon gewaltig sein, wenn man in einem Spiel einen Button braucht, der - am besten blinkend - männlich!!! brüllt. :parzival:
     
  33. 2Mensch

    2Mensch
    Registriert seit:
    24. Juli 2019
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Rabbit hole
    Das ist wegen der GamesCon so, anscheinend war es leichter den "Button" vorübergehend umzubenennen ;)

    @Topic: Mir egal. Solange ich eine mit Cyberware vollgepumpte Kampf-Amazone oder einen nerdigen Hacker spielen kann brauch ich kein Pfeil oder Spiegel Symbol bei der Charaktererstellung :nixblick:
     
    prophiler und dreyst gefällt das.
  34. Kiris

    Kiris
    Registriert seit:
    5. Juni 2009
    Beiträge:
    69
    Eigentlich hast du Recht. Dennoch ist es trotz Jahrzehnte alter Beispiele nicht Usus, dass mein weiblicher Charakter tatsächlich mehr als einen Kettenbikini als Schutz tragen darf, dass manche Klamotten, Frisuren und Stimmen hinter der m/w-Vorauswahl versteckt bleiben oder das mein männlicher Charakter nicht gleich wie He-Man aussehen muss, sondern auch ruhig den "Klischee-Nerd" darstellen darf.

    Darum bin ich immer noch happy über jeden Charaktereditor, der seinen Namen auch verdient, und mich machen lässt, wie ich will. :D
     
    DonF204, prophiler, Nick2000 und 6 anderen gefällt das.
  35. SAVARD

    SAVARD
    Registriert seit:
    1. September 2017
    Beiträge:
    19
    also ich frage mich schon, was die jetzt davon abgehalten hät "männlich", "weiblich", "divers/custom/sonstwas" da hin zu ballern. bei männlich ist man eben ein kerl und alle regler sind schon mal da hin verschoben. bei weiblich sind die regler eben auf der anderen seite und bei custom/divers/... sind die regler eben in der mitte, frei verschiebbar nach links oder rechts.

    nicht, dass es da wieder irgendwelche frauenrechtler gibt, die jetzt das weglassen des weiblichen geschlechts kritisieren und CDPR wieder vorwerfen, man sei sexistisch, rassistisch oder was weiß ich :ugly:
     
    DarkWG und Nino_Chaosdrache gefällt das.
  36. Megalobo

    Megalobo
    Registriert seit:
    24. August 2017
    Beiträge:
    100
    Die Überschrift hatte mich erst erschreckt. Ich dachte erst, der Editor ist so verkorkst, dass man da nur so vorgefertigte Sachen nehmen kann und daraus dann ein Char gewürfelt wird.

    Find ich super, ich bin jemand der gerne mal ne Stunde oder noch länger braucht, wenn der CharEditor umfangreich ist. Erstmal ist es ein Game, also kann ich da eh meiner Fantasie freien Lauf lassen und dann auch noch Cyberpunksetting, da muss der Char doch absurd werden. Da werd ich meine Freude dran haben.
     
    sch117 gefällt das.
  37. J0HnnY

    J0HnnY
    Registriert seit:
    6. Juli 2017
    Beiträge:
    1
    Ich konnte es dem Text jetzt nicht entnehmen, aber gibt es im Charakter-Editor eine Option für ein vordefiniertes Männliches/Weibliches Body-Modell? Oder muss ich das alles über mehrere Regler Einstellen? Ich habe kein Problem einen Mann, oder eine Frau zu spielen, aber ich befürchte mein Charakter wird sehr komsich aussehen, wenn ich bei der Charaktererstellung auf das andere Geschlecht wechseln will und das nur über verschiedene Einstellungen geht :P
     
    Nino_Chaosdrache gefällt das.
  38. sch117

    sch117
    Registriert seit:
    15. Juli 2012
    Beiträge:
    2
    Gefällt mir gut. Die bekannten Geschlechterstereotype wurden in Computerspielen bereits zu Genüge reproduziert. Bin gespannt auf die Umsetzung.
     
    sWiesl23 und Clerkwerk Errensh gefällt das.
  39. hoorbi

    hoorbi
    Registriert seit:
    4. Dezember 2014
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Niedersachsen
    Mein RIG:
    CPU:
    i76700k
    Grafikkarte:
    Evga 2080 ti xc black edition
    Motherboard:
    Gigabyte z170x Gaming 7
    RAM:
    2x16gb gskill tridenZ cl14
    Laufwerke:
    250gb m.2 ssd Samsung 970 evo, 1tb ssd Samsung 860 evo, 1tb WD Blue
    Soundkarte:
    Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    Phanteks Enthoo Luxe
    Maus und Tastatur:
    Logitech G910 und Logitech G502
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus PG348Q
    Neuer Slogan:

    Cyberpunk 2077
    - "Bei uns fängt das spielen mit dem Charaktererstellung an!"

    :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2019
  40. BlackEagle2k3

    BlackEagle2k3
    Registriert seit:
    31. Oktober 2006
    Beiträge:
    34
    Ich versteh nicht ganz was jetzt das Problem ist.
    Es gibt ja Männlich und Weiblich, nur nicht 100% definiert und scheinbar kann man ja doch noch ein "Mann" eine "Frau" spielen.
    Speziell in dieser "Zukunft" kann man sich alles anbringen lassen, also da kann man annehmen dass das Geschlecht stark verschwimmt und zum Kinderzeugen synthetische Gentechnik benutzt wird.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top