Artikel: Klage wirft Activision Blizzard toxische Kultur am Arbeitsplatz vor

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zu Gamestar-Artikeln" wurde erstellt von Mary Marx, 22. Juli 2021.

  1. Olec GIB Technologie!

    Olec
    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    9.026
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 1700 8x 3.00GHz + Thermalright True Spirit 140
    Grafikkarte:
    8GB MSI GeForce GTX 1080 GAMING X 8G Aktiv
    Motherboard:
    MSI X370 GAMING PRO CARBON AMD X370
    RAM:
    2x 16GB Crucial Ballistix Sport LT Dual Rank DDR4-3200
    Laufwerke:
    120GB Samsung 750 Evo 2.5"
    2x 500GB Samsung 850 Evo 2.5"
    LG Electronics BH16NS55
    Soundkarte:
    FiiO E10K Olympus 2 + Beyerdynamic DT 770 PRO 32 Ohm + Antlion Audio modmic V5
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 + be quiet! Dark Power Pro 11 550W
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech G402 Hyperion Fury
    Tastatur: Logitech G810 Orion Spectrum

    Flightsticks:
    Rechte Hand: VPC WarBRD Base + VPC Constellation ALPHA-R
    Linke Hand: VPC WarBRD Base + VPC Constellation DELTA
    Hinterhand: 2x Thrustmaster T16000M FCS
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
    Monitor:
    27" Dell S2716DG schwarz
    Wtf? Du argumentierst hier als hätte die GS hier sonstwas für eine Hürde eingebaut. Es ist ein Klick und du bist im Thread, kannst den gleichen Account nutzen und direkt ohne alles gelesen zu haben ein Kommentar absondern. Da braucht man nicht so zu tun als behindere die GS eine öffentliche Debatte. Sie ist öffentlich und ggü. den News-Kommentaren nur ein Klick entfernt. Die GS hostet damit die Debatte und lässt sie passend moderieren.
    Wer dafür zu faul oder zu unfähig ist, hat sehr wahrscheinlich wirklich nichts zur Debatte beizutragen.

    Oder willst du eigentlich kritisieren, dass die GS sich dadurch Geld spart, weil hier die Mods größtenteils freiwillig sind?
     
    der.Otti, MichaCazar und Joss gefällt das.
  2. Joss Filousoph

    Joss
    Registriert seit:
    25. Dezember 2015
    Beiträge:
    5.929
    Ort:
    Dritter Stock im Beklopptenblock
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X + Scythe Mugen 5 PCGH
    Grafikkarte:
    MSI RTX 3080 Gaming Z Trio 12G LHR
    Motherboard:
    MSI MEG X570 Unify
    RAM:
    32GB 3600-18 Corsair Vengeance LPX
    Laufwerke:
    1 x SSD 2 TB Samsung 980 PRO PCIe M.2
    2 x SSD 1 TB Samsung 970 EVO PCIe M.2
    1 x SSD 1 TB Samsung 860 QVO
    Asus DRW-24D5MT
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X7 + Q Acoustics 3030i
    Gehäuse:
    Fractal D. Define R6 Solid PCGH (Fractal Design Ion+ Platinum 760W, 3 x 140 mm Fractal Venturi)
    Maus und Tastatur:
    Razer Naga Pro Modular Wireless
    Logitech Craft
    Betriebssystem:
    OEM Windows 10 Pro
    Monitor:
    Alienware AW3821DW
    Ich erkenne sogar eine positive Entwicklung in der Diskussion. Oft gab es in der Vergangenheit endlose Kaskaden an zudringlichen Bemerkungen mit dem Resultat, dass der Thread geschlossen werden musste. Inzwischen sogar ein Bewusstsein, wo das Thema gekapert wird, um es ins Gegenteil zu verkehren. Andererseits kann hier aber auch jeder ausführen, wo er Probleme mit den Artikeln und deren Blickwinkel hat. Je konkreter die Kritik, desto besser lässt sie sich dann auch diskutieren. Ich finde es auch gut, wenn man es irgendwann mal gut sein lässt, wenn man bei der Betrachtung nicht zusammenkommt. Dann ist das eben so. Auch wenn man hier von einigen wenigen konkreten Leuten für solche Aussagen angegangen wird, ich sehe die Art wie die Redaktion mit den Lesern kommuniziert und wie hier moderiert wird als nahezu vorbildlich. Wer sich auch nur etwas um Sachlichkeit bemüht, der hat keine Probleme.
     
    der.Otti gefällt das.
  3. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    2.839
    der.Otti, xtrat und Olec gefällt das.
  4. Freystein Microsoft Tech Support

    Freystein
    Registriert seit:
    16. April 2020
    Beiträge:
    3.205
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5 3600
    Grafikkarte:
    Powercolor RX 5700 XT Red Dragon
    Motherboard:
    MSI B450 TOMAHAWK MAX
    RAM:
    16 GB
    Laufwerke:
    Crucial MX 500
    Samsung 970 EVO
    https://www.ign.com/articles/inside-activision-blizzards-week-of-reckoning

    Burn it to the ground
     
  5. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    33.900
    Künslter der bei Blizzard gearbeitet hat:
    https://youtu.be/Ldw7BKgk09Y

    VIeleicht interessiert es ja einpaar. Einblicke wie so das Arbeitsumfeld bei Blizzard für Künstler ist. Hab da ehrlich gesagt noch nie was positives gehört :parzival: Im Prinzip wurde man als Künstler persönlich kritisiert und angegriffen :aua:

    Und natürlich kriegt die "hübscheste" Frau im Studio den Schreibtisch neben dem Chefzimmer, der so gedreht wird, dass der immer sieht was sie treibt als Chef. Und der Chef hat sie aufgefordert mehr Haut zu zeigen und sich beschwert, wenn sie es nicht gemacht hat.


    Also irgendwo kann man da doch die Chefabteilung komplett rauswerfen O-o
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2021
  6. master_mck gesperrter Benutzer

    master_mck
    Registriert seit:
    6. Juni 2019
    Beiträge:
    56
    Ich verstehs wirklich nicht, wenn du alles weißt und alles so einfach ist, warum schreibst du deine Weisheiten dann ins Gamestarforum? Reichts nicht zu mehr oder will dir keiner zuhören, der was zu sagen hat? Geh auf die Straße, schreib Bücher, Rede auf Konferenzen. Vor allem die UNO müsste dir doch zuhören. Immerhin löst du eines ihrer größten Probleme im Grunde im Handstreich. Muss schlimm für dich sein in einer Welt zu leben, in der überall nur Idioten sitzen, die die einfachsten Probleme wie Armut und Kinderarbeit nicht lösen können.

    Was man dir wirklich zu Gute halten muss ist dein naiver Idealismus.

    In diesem Sinne, war amüsant mit dir zu schreiben, aber ich muss dann auch mal wieder weiter. Bis dann.

    PS: Ich wette auf Linker oder Grüner. Aber ich werde es wohl nie erfahren.
     
  7. Pat Bateman American Psycho Moderator

    Pat Bateman
    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    52.758
    Ort:
    Gründer des ALIAS - Fan-Clubs || Tom Clancy und Gl
    Moderation:

    Deine Beiträge in Richtung Olec dienten nur der Provokation und der persönlichen Angriffe; dafür gibt es den direkten Abflug. Unsere Ansagen sind klar und deutlich!
     
    Joss, MichaCazar, 2Mensch und 2 anderen gefällt das.
  8. TouchGameplay

    TouchGameplay
    Registriert seit:
    17. Oktober 2016
    Beiträge:
    1.065
    Ort:
    Erde
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel® Core™ i7-8700K
    Grafikkarte:
    INNO3D GeForce RTX 2080 Ti iCHILL Black
    Motherboard:
    ASUS ROG Maximus X Hero
    RAM:
    G.Skill Trident Z RGB DIMM Kit 32GB, DDR4-4266, CL19-23-23-43 (F4-4266C19Q-32GTZR)
    Laufwerke:
    Samsung 960 PRO MZ-V6P1T0BW
    Crucial MX500 CT1000MX500SSD1
    Crucial MX500 CT2000MX500SSD1
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster Zx
    Gehäuse:
    Corsair CC-9011049-WW
    Maus und Tastatur:
    Logitech G810 Orion Spectrum/Logitech G900 Chaos Spectrum
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG Swift PG27UQ
    Falsch. Du brennst den Laden nicht nieder, sondern beginnst jeden, der so oder ähnlich gehandelt hat, beim Namen zu nennen und ziehst vor Gericht, bis das letzte Arschloch mit eingekniffenem Schwanz in irgendeiner Zelle hockt und sich die Frage stellt, wann Er im Leben falsch abgebogen ist, um da zu landen, wo Er jetzt sitzt.

    Viele von den Arschlöchern von Blizzard sitzen übrigens bei Riot Games (Welche ein Zufall, das es dort ähnliche Verhältnisse wie bei Blizzard Entertainment gibt!), der "Dreck" ist also weiter gezogen.

    Etwas Niederbrennen hat noch nie funktioniert!. Sehe Dir die katholische Kirche an. Das langjährige Schweigen brechen und die Schuldigen am Nasenloch vor Gericht zerren, das kostet aber die Opfer sehr viel Kraft.
     
  9. hunter7j

    hunter7j
    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    33.900
    Na das System kann man schon komplett niederbrennen. Weil es scheinbar solche ENtwicklungen und Personen systematisch bevorzugt und so gestaltet ist, dass Kritik innerhalb des Unternehmens keinen Sinn hat und sich nur negativ auf die Opfer auswirkt.
     
  10. Freystein Microsoft Tech Support

    Freystein
    Registriert seit:
    16. April 2020
    Beiträge:
    3.205
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5 3600
    Grafikkarte:
    Powercolor RX 5700 XT Red Dragon
    Motherboard:
    MSI B450 TOMAHAWK MAX
    RAM:
    16 GB
    Laufwerke:
    Crucial MX 500
    Samsung 970 EVO
    Selbst wenn "nur" die Predators zur verantwortung gezogen werden, wird der Laden um Activision/Blizzard auch danach noch bis ins innerste verfault bleiben.

    Nicht nur auf Kotick bezogen, aber auch bei Townsend, die damals schon Foltermethoden wie Waterboarding verteidigt hat.
     
  11. Veged immer Fünfter

    Veged
    Registriert seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    9.018
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X
    Grafikkarte:
    Powercolor RX 6800 XT
    Motherboard:
    Gigabyte Aorus Pro
    RAM:
    32GB G.Skill Trident-z RGB DDR4 3600MHz CL16
    Laufwerke:
    500GB Samsung 970
    1000GB Samsung EVO 970
    Soundkarte:
    OnBoard
    Gehäuse:
    BeQuiet! Dark Base 700
    Maus und Tastatur:
    Ducky ONE 2 / Mini
    Roccat Kone RGB
    Betriebssystem:
    Win 10 x64
    Monitor:
    LG 34UC88-B
  12. Trivok

    Trivok
    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    120
    Bei Spielen funktioniert das so nicht. Ein Spiel muss mein Interesse wecken, damit ich es kaufe. Ich habe hier nicht 40€ in der Hand und denke, dass Blizzard blöd ist und schaue, wo ich das Geld sonst investieren muss. Wenn ich mir kein Brot kaufe, verhungere ich. Wer es so nötig, hat Spiele zu kaufen, nur weil das Geld weg muss, sollte sich mal Gedanken machen. Mein Geld liegt schön auf dem Konto, bis etwas kommt, was mich interessiert. Und wenn mich 5 Sachen interessieren, dann kaufe ich 5 Sachen. Wenn mich keins interessiert, kaufe ich mal ein halbes Jahr gar kein Spiel. Ob ich einem anderen Anbieter das Geld gebe, wird nicht durch die Entscheidung geprägt, ob ich vorher was bei Blizzard gekauft habe, oder nicht.

    So kann man vielleicht bei Autos, oder anderen Dingen denken, die wichtig sind, um sein Leben zu meistern. Aber gerade bei Spielen kann man notfalls auch komplett verzichten und mal mit den Kindern zum Spielplatz gehen, oder andere Sachen tun. Da könnte man natürlich auch argumentieren, dass man dann das Geld in Kino bringt, oder andere Aktivitäten macht. Aber auch das wird nicht dadurch beeinflusst, ob ich ein Spiel gekauft habe.
     
  13. Madde [me] hat nix mehr zu sagen

    Madde [me]
    Registriert seit:
    20. Februar 2000
    Beiträge:
    16.077
    Genau, es kann ja nicht sein, dass man die NPCs, die Afrasiabis Namen tragen, anspucken kann.
     
  14. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    24.666
    Darum gehts nicht. Bei NPCs funktionierts ja weiterhin. Grund ist dass Spieler andere Spieler anspuckten die das Storemount genutzt haben in TBC. (zurecht).
     
    Madde [me] gefällt das.
  15. Olec GIB Technologie!

    Olec
    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    9.026
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 1700 8x 3.00GHz + Thermalright True Spirit 140
    Grafikkarte:
    8GB MSI GeForce GTX 1080 GAMING X 8G Aktiv
    Motherboard:
    MSI X370 GAMING PRO CARBON AMD X370
    RAM:
    2x 16GB Crucial Ballistix Sport LT Dual Rank DDR4-3200
    Laufwerke:
    120GB Samsung 750 Evo 2.5"
    2x 500GB Samsung 850 Evo 2.5"
    LG Electronics BH16NS55
    Soundkarte:
    FiiO E10K Olympus 2 + Beyerdynamic DT 770 PRO 32 Ohm + Antlion Audio modmic V5
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 + be quiet! Dark Power Pro 11 550W
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech G402 Hyperion Fury
    Tastatur: Logitech G810 Orion Spectrum

    Flightsticks:
    Rechte Hand: VPC WarBRD Base + VPC Constellation ALPHA-R
    Linke Hand: VPC WarBRD Base + VPC Constellation DELTA
    Hinterhand: 2x Thrustmaster T16000M FCS
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
    Monitor:
    27" Dell S2716DG schwarz
    Doch das funktioniert auch bei Spielen. Nicht individuell bei dir vielleicht, aber statistisch schon.
    Zumal das in diesem Fall des Boykotts ja auch eine gewisse Haltung dahinter steht und mit dem Geld dann vielleicht bewusst etwas anderes gesucht wird.
     
    Joss gefällt das.
  16. Bafthefehl

    Bafthefehl
    Registriert seit:
    22. April 2021
    Beiträge:
    40
    Aber /spit war doch so ein typisches PVP-Ding. Hast mit deinem Rogue den Ally im Stunlock gehalten und er hat währenddessen sein /spit Makro auf dich abgefeuert :user:
    Das gehörte doch mittlerweile zum Guten Ton in 1v1s. Verstehe nicht warum sie das rauspatchen, wollen die Leute lieber ihren Savespace haben wo Nichgs und Niemand auch nur den Hauch von Kritik/Flame oder Taunt an ihm ausüben kann? Finde ich ganz schön verweichtlich, vorallem es ist nur ein Chatemote mit 0 Einfluss.
     
  17. Olec GIB Technologie!

    Olec
    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    9.026
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 1700 8x 3.00GHz + Thermalright True Spirit 140
    Grafikkarte:
    8GB MSI GeForce GTX 1080 GAMING X 8G Aktiv
    Motherboard:
    MSI X370 GAMING PRO CARBON AMD X370
    RAM:
    2x 16GB Crucial Ballistix Sport LT Dual Rank DDR4-3200
    Laufwerke:
    120GB Samsung 750 Evo 2.5"
    2x 500GB Samsung 850 Evo 2.5"
    LG Electronics BH16NS55
    Soundkarte:
    FiiO E10K Olympus 2 + Beyerdynamic DT 770 PRO 32 Ohm + Antlion Audio modmic V5
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 + be quiet! Dark Power Pro 11 550W
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech G402 Hyperion Fury
    Tastatur: Logitech G810 Orion Spectrum

    Flightsticks:
    Rechte Hand: VPC WarBRD Base + VPC Constellation ALPHA-R
    Linke Hand: VPC WarBRD Base + VPC Constellation DELTA
    Hinterhand: 2x Thrustmaster T16000M FCS
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
    Monitor:
    27" Dell S2716DG schwarz
    tldr:
    Spucken ist Kritik.
    Jemand hier ist echt hart.
    "Fuck your feelings." ist cool.
     
  18. Bafthefehl

    Bafthefehl
    Registriert seit:
    22. April 2021
    Beiträge:
    40
    Olec, Vorname Bernd, 53, boykottiert Wow und beendet sein Abo weil er in Azeroth zu oft angespuckt wurde. Er zahlt schließlich 13 €. :topmodel:
     
  19. Olec GIB Technologie!

    Olec
    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    9.026
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 1700 8x 3.00GHz + Thermalright True Spirit 140
    Grafikkarte:
    8GB MSI GeForce GTX 1080 GAMING X 8G Aktiv
    Motherboard:
    MSI X370 GAMING PRO CARBON AMD X370
    RAM:
    2x 16GB Crucial Ballistix Sport LT Dual Rank DDR4-3200
    Laufwerke:
    120GB Samsung 750 Evo 2.5"
    2x 500GB Samsung 850 Evo 2.5"
    LG Electronics BH16NS55
    Soundkarte:
    FiiO E10K Olympus 2 + Beyerdynamic DT 770 PRO 32 Ohm + Antlion Audio modmic V5
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 + be quiet! Dark Power Pro 11 550W
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech G402 Hyperion Fury
    Tastatur: Logitech G810 Orion Spectrum

    Flightsticks:
    Rechte Hand: VPC WarBRD Base + VPC Constellation ALPHA-R
    Linke Hand: VPC WarBRD Base + VPC Constellation DELTA
    Hinterhand: 2x Thrustmaster T16000M FCS
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
    Monitor:
    27" Dell S2716DG schwarz
    Tom, 13, psychisch angeschlagen, spielt WoW mit Freunden, um runterzukommen, wird im Chat und via Emotes auf seinem Server, wo er ansonsten mit seinen Freunden spielt, von Randoms wegen lulz gemobbt. Spit-Emote wird gespammt. Sein Leiden verschlimmert sich. Bafthefehl fühlt sich immer noch hart.
     
  20. Bafthefehl

    Bafthefehl
    Registriert seit:
    22. April 2021
    Beiträge:
    40
    Hast du falsch verstanden, ich bin der, der angespuckt wird im PVP und nicht rumspuckt, aber Leseverständnis scheint nicht dein Main Skill zu sein .
    Es ist und bleibt ein Emote, wer da mehr reininterpretiert und sich davon ernsthaft verletzt fühlt sollte bei Animal Crossing bleiben.
     
    Orthus90 gefällt das.
  21. Olec GIB Technologie!

    Olec
    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    9.026
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 1700 8x 3.00GHz + Thermalright True Spirit 140
    Grafikkarte:
    8GB MSI GeForce GTX 1080 GAMING X 8G Aktiv
    Motherboard:
    MSI X370 GAMING PRO CARBON AMD X370
    RAM:
    2x 16GB Crucial Ballistix Sport LT Dual Rank DDR4-3200
    Laufwerke:
    120GB Samsung 750 Evo 2.5"
    2x 500GB Samsung 850 Evo 2.5"
    LG Electronics BH16NS55
    Soundkarte:
    FiiO E10K Olympus 2 + Beyerdynamic DT 770 PRO 32 Ohm + Antlion Audio modmic V5
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 + be quiet! Dark Power Pro 11 550W
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech G402 Hyperion Fury
    Tastatur: Logitech G810 Orion Spectrum

    Flightsticks:
    Rechte Hand: VPC WarBRD Base + VPC Constellation ALPHA-R
    Linke Hand: VPC WarBRD Base + VPC Constellation DELTA
    Hinterhand: 2x Thrustmaster T16000M FCS
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
    Monitor:
    27" Dell S2716DG schwarz
    Als ob das bei der Art der Verteidigung für diese Emote relevant wäre.


    Ja und nichts hat mit gar nichts zu tun, wenn doch einfach nur alle ihr Gefühle unter Kontrolle hätten.
    Gewalt in Spielen ist auch nur virtuell, also weg mit den Altersbeschränkungen.
     
  22. Bafthefehl

    Bafthefehl
    Registriert seit:
    22. April 2021
    Beiträge:
    40
    Genau das ist der Punkt, es heißt Warcraft, handelt von Krieg und auf dem Schlachtfeld stechen sich 2 Schurken gegenseitig ab. Und ein Chat Emote zum Spucken macht jetzt den Braten fett wenn er von einen anderen Spieler kommt, während er deinen Char brutal absticht?

    Mal davon abgesehen das es ne easy Mute Funktion gibt für die zart besaiteten, falls einen die virtuelle Spucke einen ins Real Life verfolgen sollte.
    In der Gaming Welt, gerade im competetive Bereich passiert weit schlimmeres als ein Chat Emote gespamme und Toxicity wird dadurch auch nicht verhindert.
    Dann Spucken die Leute jetzt halt nicht mehr sondern /furzen dich an, soll das dann auch verboten werden?
     
  23. dmsephiroth

    dmsephiroth
    Registriert seit:
    26. März 2014
    Beiträge:
    2.400
  24. Veged immer Fünfter

    Veged
    Registriert seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    9.018
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X
    Grafikkarte:
    Powercolor RX 6800 XT
    Motherboard:
    Gigabyte Aorus Pro
    RAM:
    32GB G.Skill Trident-z RGB DDR4 3600MHz CL16
    Laufwerke:
    500GB Samsung 970
    1000GB Samsung EVO 970
    Soundkarte:
    OnBoard
    Gehäuse:
    BeQuiet! Dark Base 700
    Maus und Tastatur:
    Ducky ONE 2 / Mini
    Roccat Kone RGB
    Betriebssystem:
    Win 10 x64
    Monitor:
    LG 34UC88-B
    Wieso auch? Es geht dabei nicht um Afrasiabi oder Blizzards Sexismus, sondern um Geld.

    Blizzard steht momentan unter immenser Kritik.
    TBC Mounts bringen Geld.
    "N****r" wird in TBC auf besagtem Patchstand nicht zensiert.
    /spit wird schnell entfernt, weil die Gefühle der Deluxe-Edition-Käufer verletzt werden.

    Unterm Strich: Blizzard entfernt das nicht, weil es Menschen verletzen könnte sondern, weil dadurch ggf. weniger Menschen die Deluxe-Edition kaufen.
     
  25. uTpepe

    uTpepe
    Registriert seit:
    24. Dezember 2009
    Beiträge:
    327
    Ich hab es ja auch nicht ausschließlich auf Spiele betrachtet. Siehe Kommentar: " [...] oder ein ganz anderes Konsumgut." Wenn du kein Geld für Spiele ausgibst, dann gibst du das Geld irgendwann für anderes aus. Ob das nun Spiele sind oder nicht, ist dem Grundprinzip ja egal. Du entscheidest mit deinem Geld womit Arbeitsplätze gesichert werden und wenn viele sich dafür entscheiden, eben keine Blizzard-Spiele mehr zu kaufen - dann profitieren eben andere Akteure von unserem Geld und dadurch werden ebenfalls Arbeitsplätze geschaffen.
     
    Olec gefällt das.
  26. Pat Bateman American Psycho Moderator

    Pat Bateman
    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    52.758
    Ort:
    Gründer des ALIAS - Fan-Clubs || Tom Clancy und Gl
    Moderation:

    Ich würde vorschlagen, dass du in Zukunft einen anderen Ton anschlägst. Solche Posts wollen wir hier nicht sehen; diese Provokationen braucht es im GSPB nicht.

    @Olec : gilt auch für deinen Antwortpost; ihr könnt das auch vernünftig diskutieren oder ignoriert euch.
     
    MichaCazar, Joss und Olec gefällt das.
  27. Olec GIB Technologie!

    Olec
    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    9.026
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 1700 8x 3.00GHz + Thermalright True Spirit 140
    Grafikkarte:
    8GB MSI GeForce GTX 1080 GAMING X 8G Aktiv
    Motherboard:
    MSI X370 GAMING PRO CARBON AMD X370
    RAM:
    2x 16GB Crucial Ballistix Sport LT Dual Rank DDR4-3200
    Laufwerke:
    120GB Samsung 750 Evo 2.5"
    2x 500GB Samsung 850 Evo 2.5"
    LG Electronics BH16NS55
    Soundkarte:
    FiiO E10K Olympus 2 + Beyerdynamic DT 770 PRO 32 Ohm + Antlion Audio modmic V5
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 + be quiet! Dark Power Pro 11 550W
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech G402 Hyperion Fury
    Tastatur: Logitech G810 Orion Spectrum

    Flightsticks:
    Rechte Hand: VPC WarBRD Base + VPC Constellation ALPHA-R
    Linke Hand: VPC WarBRD Base + VPC Constellation DELTA
    Hinterhand: 2x Thrustmaster T16000M FCS
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
    Monitor:
    27" Dell S2716DG schwarz
    ... und ist ab 12, weil Fantasysetting und recht abstrakt.


    Es dürfte wohl ein Unterschied zwischen abstraktem, gewolltem und geregeltem Kampf und sozialer, gezielt aggressiver Interaktion zwischen Menschen geben.


    Ok, also kann man das Spit-Emote einzeln abschalten. Das wusste ich nicht.


    Oh, na dann ist ja alles tutti, wenn es schlimmeres gibt, muss man sich um weniger schlimmer Dinge erstmal nicht kümmern.


    Da sich das glaube ich in westlichen Kulturen recht ähnlich verhalten dürfte, wage ich mal die Behauptung, dass Anfurzen ein Stück weit weniger abwertend wirkt, weil das Gegenüber sich damit selbst entblößt.
    Aber ja, wenn es sich zu einem extrem abwertenden Symbol der toxischen Spieler entwickelt, könnte man darüber es anzupassen. "Verboten" ist in dem Zusammenhang auch irgendwie seltsam. Im eigenen Produkt ein Möglichkeit, die man selbst geschaffen hat, diese wieder zu entfernen, weil sie auf ungewollte Weise verwendet wird und damit ggf. dem eigenen Produkt schadet, würde ich nicht unbedingt als verbieten sehen.
     
  28. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    32.458
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    "A source who has since departed Blizzard talked about how the room designated for breastfeeding didn’t have locks. “Men would walk into the breastfeeding room. There was no way to lock the door. They would just stare and I would have to scream at them to leave.” IGN understands that breastfeeding rooms have since been updated, with locks added to doors."

    Das heißt, da gehen Frauen mit ihren Babies, die noch gestillt werden müssen, zur Arbeit? Wie soll dass denn gehen? :no:
     
  29. ShacBH

    ShacBH
    Registriert seit:
    9. Mai 2006
    Beiträge:
    987
    Ich gebe Bafthefehl recht. Ein einfacher Emote der jetzt seit 16 Jahren in dem Spiel ist wird wohl kaum der Grund sein das die Community verroht geschweige denn das sich ein Großteil daran stören würde.
    Davon ab kann man immer noch ohne Probleme den Text posten, nur die Animation ist weg.

    Das rauspatchen ändert somit rein gar nichts und wer länger WoW spielt weiß auch das der Tonfall in dem Spiel des öftern sehr rau sein kann. Die meisten Spieler sollten eh zur Generation Vanilla bis Woltk angehören und ich kann dir garantieren die sind keine 12 mehr.


    @News 05.08

    Die Ziele der ABK Workers Alliance finde ich bewunderswert. Ich würde mir wünschen das mehr Leute ihrer Chefetage mal so auf den Zahn fühlen würden. Nicht nur bezogen auf die aktuelle Problematik bei Blizzard sondern auch was Arbeitsbedingungen, Sicherheit, Arbeitszeiten und Löhne betrifft. Dann würde wohl in einigen Firmen die allgemeine Lage sich verbessern.

    Das dürfte auch die einzige Möglichkeit sein bei Activision Blizzard aufzuräumen ohne das die Firma auf den Abgrund zusteuert oder irgendwann gezwungen wäre ihren Namen zu ändern da die negative Publicity zu sehr haften bleibt.
     
  30. Bothka

    Bothka
    Registriert seit:
    15. April 2018
    Beiträge:
    1.299
    Damit erfüllen sie das Clichee von IT-Nerds, die früher in der Schule nie eine abbekommen haben und immer irgendwelche geschmacklosen ,,Poop"-Streberwitze rissen.

    Zumindest assoziiere ich damit einige Personen aus meiner alten Klasse damit.


    Wie gesagt, das gilt bei *weitem* (mit überwiegender Mehrheit) nicht für alle IT'ler, aber das erfüllt zumindest einfach das verkalkte Clichee.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2021
  31. Olec GIB Technologie!

    Olec
    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    9.026
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 1700 8x 3.00GHz + Thermalright True Spirit 140
    Grafikkarte:
    8GB MSI GeForce GTX 1080 GAMING X 8G Aktiv
    Motherboard:
    MSI X370 GAMING PRO CARBON AMD X370
    RAM:
    2x 16GB Crucial Ballistix Sport LT Dual Rank DDR4-3200
    Laufwerke:
    120GB Samsung 750 Evo 2.5"
    2x 500GB Samsung 850 Evo 2.5"
    LG Electronics BH16NS55
    Soundkarte:
    FiiO E10K Olympus 2 + Beyerdynamic DT 770 PRO 32 Ohm + Antlion Audio modmic V5
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 + be quiet! Dark Power Pro 11 550W
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech G402 Hyperion Fury
    Tastatur: Logitech G810 Orion Spectrum

    Flightsticks:
    Rechte Hand: VPC WarBRD Base + VPC Constellation ALPHA-R
    Linke Hand: VPC WarBRD Base + VPC Constellation DELTA
    Hinterhand: 2x Thrustmaster T16000M FCS
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
    Monitor:
    27" Dell S2716DG schwarz
    Also die Community ist verroht, was sich wahrscheinlich in der gegenseitigen Interaktion entwickelt haben dürfte und an dieser Entwicklung können defintiv nicht die Möglichkeiten zu eher negativ besetzen Interaktionen sein.


    Zeigt eigentlich schön wie "toxisch" das eigentlich ist. Jemandem zu schreiben "Ich spucke auf dich." dürfte wohl kaum zu einem tollen Umgang führen. Hier im Forum würdest du wohl eine Verwarnung kassieren.


    Na dann ist ja alles dufte, wenn es nur "ein paar" 12-Jährige trifft und die "meisten" ältere sind.
     
  32. Madschac

    Madschac
    Registriert seit:
    25. Dezember 2017
    Beiträge:
    3
    Viele der Anschuldigungen sind wirklich hart, aber das Bild in der Cosby-Suite und der Chat dazu...sowas ist jetzt wirklich schon verboten?
    Ist ein Boys-Club etwas für das man sich schämen muss, wärend Frauengruppen, Frauentreffs usw. zum guten Ton gehören? Ich war als
    junger Erwachsener lange Teil einer fröhlichen Mädels-Clique - was meint ihr wie da über Männer gesprochen wurde und was die meiste
    Zeit das Hauptthema der Gespräche war!?

    2013 war glaube ich noch gar nicht wirklich bekannt was Cosby alles getan hat und daher bwzweifel ich auch, dass die Suite so genannt
    wurde um Vergewaltigungen zu glorifizieren.

    Ein paar überarbeitete Männer, die sich voll laufen lassen und fabulieren wie sie heiße Frauen auf eine Party bekommen. Das ist weder
    illegal noch richtet es sich gegen Frauen bei Blizzard. Soll mir mal jemand erzählen, dass er noch nie auf einer Party mit nem dutzend
    Jungs saß und alle nach 3 Bier ihre Frauengeschichten ausgepackt haben und händeringend versucht wurde ein paar Mädels aufzu-
    treiben.

    Wenn Frauen belästigt werden, im Job benachteiligt und ihre Beschwerden übergangen werden ist das absolut nicht ok und muss unter-
    bunden werden. Ein Männerabend mit Bier und zotigen, sexualisierten Witzen schadet niemanden, wenn im Unternehmen klar ist, dass
    sowas eben in die Cosby-Suite gehört und nicht ins Büro.

    Nicht das jemand dort auch noch Indianer gesagt hat....Gott bewahre!
     
  33. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    2.839
    Da glaubst du falsch, 2013 ist Cosbys erstes Verfahren schon gelaufen, er hat im Verlauf dessen selbst zugegeben Frauen für Sex unter Drogen gesetzt zu haben, 14 Frauen haben ihn der Vergewaltigung beschuldigt, allerdings hat er es damals geschafft sich freizukaufen.
     
    Knuthansen gefällt das.
  34. Knuthansen

    Knuthansen
    Registriert seit:
    13. November 2015
    Beiträge:
    199
    Du kennst den Unterschied zwischen Arbeitswelt und Privatleben? Dir ist klar das Dinge die im Privatleben ok sind ein No Go in der Arbeitswelt sind? Die waren ja nicht auf nem Junggesellenabschied....Deine Mädelsgang waren Jugendliche, die Typen waren da sind jawohl keine Jugendlichen mehr....Die sind auf dem Bild alle definitiv ü30.....
    Über den Indianer Kommentar sage ich lieber nix, ist halt entlarvend und zeigt aus welcher Richtung der Wind weht.
    Hat nämlich überhaupt nix damit zu tun.....
    Und über Cosby hat der User vor mir schon etwas gesagt, kann ich mir auch schenken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2021
  35. Bothka

    Bothka
    Registriert seit:
    15. April 2018
    Beiträge:
    1.299
    Wirklich dein Ernst? Es ist doch klar, wofür so ein ,,Cosby"-Schrein errichtet wurde, auf sarkastische Weise ,,voll witzig". Und stellvertretend für diese fratboy culture steht. Und nein, sowas hat in einem Unternehmen absolut nichts verloren finde ich. Zumal es einfach aufzeigt wie degradierend diese Mitarbeiter gegenüber Frauen eingestellt sind.

    Wie soll aus so etwas eine positive Unternehmenskultur wachsen, wo Frauen sich wohlfühlen?
    Was das mit ,,Indianer" zu tun hat, ist hier die Frage. Das ist schon wieder so ein ,,whataboutism" der besonderen Art.

    Das ist so als, wenn jemand sagt:,,als heterosexueller muss man sich ja fast schon diskriminiert fühlen" (z.B. von bunten Regenbogenfarben). Glaube kaum, dass man als heterosexuelles Paar, welches Hand in Hand über die Straße läuft, dafür zusammengeschlagen wird. Um mal ein ähnliches Beispiel in der argumentationsweise darzulegen.

    Manchen Menschen geht scheinbar wirklich - mal mehr oder weniger - ab sich in andere Menschen hineinzuversetzen, wenn es sie selbst nie betrifft. Soziale Intelligenz.


    Und ja, Dinge ändern sich, und manche Dinge sind sicherlich gut. Heute könnte sich auch keiner mehr vorstellen, dass eine Frau einem Mann und Erlaubnis fragen müsste, arbeiten gehen zu dürfen. Das ist auch gerade mal 50 Jahre her. Bisl Verständnis oder sich mal in eine Frau einzufühlen, wäre schon angebracht. Denn Frauen haben das gleiche Recht, genau wie Männer, nicht ständig am Arbeitsplatz (und generell) belästigt zu werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2021
  36. ramireza777

    ramireza777
    Registriert seit:
    4. September 2012
    Beiträge:
    520
    Danke, der bisher einzige, vernünftige Beitrag.

    Wir leben in einer Zeit in der es nicht mehr um bewiesene Schuld/Unschuld geht sondern wo hysterische Moralisten oder click-geile Influencer mit ihren social Media Accounts aburteilen und die "Cancel Culture" nähren. Und wo Sarkasmus, Ironie und Zynismus schnell mal das Ende der Karriere bedeuten kann. Widerlich.
     
    Nino_Chaosdrache und Madschac gefällt das.
  37. Freystein Microsoft Tech Support

    Freystein
    Registriert seit:
    16. April 2020
    Beiträge:
    3.205
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5 3600
    Grafikkarte:
    Powercolor RX 5700 XT Red Dragon
    Motherboard:
    MSI B450 TOMAHAWK MAX
    RAM:
    16 GB
    Laufwerke:
    Crucial MX 500
    Samsung 970 EVO
    Die Anschuldigungen von vielen ehemaligen bzw noch eingestelltes Personal bei Blizzard, die Proteste innerhalb von Blizzard, das einschreiten von der Arbeitervereinigung, die ein Veto von der Pro-Activision Anwaltskanzlei "WilmerHale" eingelegt hat, dazu das komplett unglaubwürdige "Wir wussten von nichts" Statements der ehemligen Chefetage von Blizzard....

    Alles ausgelöst einzig und allein von "hysterischen Moralisten oder click-geilen Influencern".

    Ok
     
    Larnak gefällt das.
  38. Madschac

    Madschac
    Registriert seit:
    25. Dezember 2017
    Beiträge:
    3
    Sry Freystein, aber du unterstützt hier eine Hexenjagd. Erstmal gilt die Unschuldsvermutung, dann hören sich viele News und Kommentare dazu an,
    als wären bei Blizzard dutzende Frauen Mißbraucht und in den Tot getrieben worden und das ist komplett übertrieben.

    Dass dort ein unschönes Betriebsklima herrschte, welches allem Anschein nach seinen Anteil zum Selbstmord einer jungen Frau beigetragen hat, das
    wird hier doch nirgendwo in Frage gestellt oder für gut geheißen. Genau so zweifelt hier niemand an dem Recht einer Frau ohne Belästigungen und
    Benachteiligungen ihrer Arbeit nachgehen zu können.

    Vielmehr wird dieser traurige Fall als Aufhänger genutzt um Männer an sich zu diskreditieren. "Boys-Culture", als Schlagwort eben dieser "hysterischen
    Moralisten" diskreditiert männliches Verhalten als von Grund auf verwerflich.

    Ob sich die Führungsriege und Angestellte des mittleren Managements nachts mit Alkohol und Prostituierten in einem Hotel vergnügen geht meiner
    Meinung nach niemanden im Büroalltag etwas an. Ansonsten sollte man dringend auch alle Frauen der Firma dahingehend überprüfen ob sie in
    ihrer Freizeit vielleicht irgend ein schlüpriges Hobby oder all zu viele Tinder Dates haben.

    Jeder soll leben dürfen wie sie/er will, solange man niemanden damit belästigt. Aktuell wird versucht mit aller verbaler und medialer Gewalt Menschen
    gleich zu schalten. Jeder hat zu gendern, Tiere essen ist böse, Diesel Autos sind böse, jegliche Aneignung fremder Kulturen gilt als rassistisch, Männer
    die Pornos gucken und mit Kumpels mal einer Frau nachpfeifen sind Sexisten, Menschen bekommen einen Shitstorm weil sie das N....-Wort in einem
    Buch anprangern weil sie dafür eben jenes Wort ausgesprochen haben, Filme und Spiele müssen divers sein...

    Dort passt für mich eben auch mein Indianer-Vergleich rein, das hat nichts mit whataboutirgendwas zu tun, es spielt ironisch auf die zuvor genannte
    Kultur des Gleichmachens an.

    Anstatt Männer zu schlechteren Frauen machen zu wollen, mit Quoten am liebsten sogar Wahllisten zu beeinflussen und Menschen die sich weigern
    zu gendern in Universitäts-Klausuren und Hausaufgaben mit Notenabzügen zu bestrafen, sollten Frauen sich solidarisieren und Mädchen darin stärken
    sich ihren Platz zu erkämpfen. Niemand muss sich im 21Jhd. noch sexuel belästigen lassen, wehrt euch, werdet laut. Frauen erreichen bessere Schul-
    abschlüsse und bessere Noten in Studiengängen - warum lasst ihr euch von euren Müttern und Freundinnen dann in eine Mutterrolle drängen, die ihr
    gar nicht mehr in dieser Art wollt?
     
    Nino_Chaosdrache gefällt das.
  39. ShacBH

    ShacBH
    Registriert seit:
    9. Mai 2006
    Beiträge:
    987
    Deswegen ist es ja auch sinnlos dieses Emote zu entfernen. Das ist so als wenn du nen Stuhl gelöscht hättest während um dich herum ein Waldbrand tobt. Da hat der LFR z.b. wesentlich schlimmere soziale Schäden angerichtet.


    Definiere "toxisch". Es gibt auch Humor der in die Richtung geht. Ich würde auch kein Forum mit nem MMORPG vergleichen. Das eine ist zum diskutieren da, das andere um in einer fiktiven Welt in der Rolle eines Chars diese zu durchspielen.
    Natürlich wirst du da früher oder später andere beleidigen. Nicht mal mit Absicht sondern weil der andere sich wegen Nichtigkeiten beleidigt fühlt.
    Der Emote war ja auch nie dazu gedacht andere real zu beleidigen sondern war Funktion des Spiels um sowas wie Immersion zu simulieren. Dabei bedenke das dies geschah als WoW noch ein ernsthaftes RPG sein wollte und kein Movie-Action-Adventure.


    Eigentlich sind die 12-Jährigen da schon weiter. Die wissen das man andere nicht anspuckt aber das Arsenal an Beleidigungen fahren diese für gewöhnlich lockerer als die Erwachsenen. Sofern ich das beobachten konnte hören auch Erwachsene in Gegenwart 12-Jähriger auf sich Flüche zu ersparen. Der Schutz den du in WoW willst ist ein Kampf gegen eine Windmühle.
    Den kannst du auch nicht wirklich gewinnen wenn schon 3-Jährige im Kindergarten Ausdrucksweisen erlernen die nicht höflich sind.
     
    Nino_Chaosdrache gefällt das.
  40. Freystein Microsoft Tech Support

    Freystein
    Registriert seit:
    16. April 2020
    Beiträge:
    3.205
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5 3600
    Grafikkarte:
    Powercolor RX 5700 XT Red Dragon
    Motherboard:
    MSI B450 TOMAHAWK MAX
    RAM:
    16 GB
    Laufwerke:
    Crucial MX 500
    Samsung 970 EVO
    Es geht um dutzende Beschwerden (sowohl von männlichen als auch weiblichen Angestellten) und die werden sich die Belästigungsvorwürfe allesamt nur untereinander ausgedacht haben, weil "Unschuldsvermutung!"

    So wird das natürlich gewesen sein.

    Eben jene Beschwerden kommen auch von Männern. So viel zum Thema "diskreditieren."


    Was sich außerhalb der Firma abspielt ist erstmal zweitrangig. Die Vorwürfe beziehen sich hauptsächlich innerhalb von AB's Strukturen und die sind allesamt schwerwiegend
     
    dmsephiroth gefällt das.
Top