Artikel: Madden 19 - Profisportler wegen Gewalt gegen eine Frau aus dem Spiel entfernt

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zu Gamestar-Artikeln" wurde erstellt von Mary Marx, 5. Dezember 2018.

  1. Mary Marx Trainee Community Redaktion Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    262
    Hier findet ihr die Diskussion zur News "Madden 19 - Profisportler wegen Gewalt gegen eine Frau aus dem Spiel entfernt"

    Den Artikel findet ihr hier.

    Mehr zu Madden 19 gibt's hier.

    Bitte beachtet in diesem Zuge unsere Kommentar - und Forenregeln.
     
  2. ak666mod

    ak666mod
    Registriert seit:
    20. März 2015
    Beiträge:
    3.145
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5 2400G 4x 3.60GHz
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon RX 580 Nitro+
    Motherboard:
    Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI AMD B350
    RAM:
    16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
    Laufwerke:
    250GB Samsung 960 Evo M.2 2280 NVMe PCIe
    Soundkarte:
    Onboard.
    Gehäuse:
    be quiet! Dark Base 700
    Maus und Tastatur:
    Logitech G5 refresh + 0815 HP Tastatur
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    LG 27UD68-W
    Da ist irgendwas schief gelaufen, denn über den Link kann ich den Artikel nicht finden.
     
  3. Fiesfee

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    1.929
    Ein wenig Geduld. Der Forumsbereich wird vermutlich eingerichtet bevor der Artikel auf der Seit erreichbar ist.
     
  4. Mary Marx Trainee Community Redaktion Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    262
    Vollkommen richtig! Es kann noch etwas dauern. :)
     
    ak666mod gefällt das.
  5. ak666mod

    ak666mod
    Registriert seit:
    20. März 2015
    Beiträge:
    3.145
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5 2400G 4x 3.60GHz
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon RX 580 Nitro+
    Motherboard:
    Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI AMD B350
    RAM:
    16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
    Laufwerke:
    250GB Samsung 960 Evo M.2 2280 NVMe PCIe
    Soundkarte:
    Onboard.
    Gehäuse:
    be quiet! Dark Base 700
    Maus und Tastatur:
    Logitech G5 refresh + 0815 HP Tastatur
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    LG 27UD68-W
    Gott, gib mir Geduld... SOFORT! :wahn:
     
    DaronLaible und Mary Marx gefällt das.
  6. Fiesfee

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    1.929
    Artikel is da :)
     
    Mary Marx gefällt das.
  7. cribbaz

    cribbaz
    Registriert seit:
    18. März 2018
    Beiträge:
    3
    Verständlich, dass man solche Typen raus nimmt, auch wenn mir Football am Popo vorbei geht.

    Meinetwegen könnte man auch ein Zeichen setzen, indem solche Typen wie Christiano Ronaldo aus dem Spiel geworfen werden. Einer der Millionen an Steuern hinterzieht sollte auch nicht als Vorbild dienen.
     
  8. TheÜberlord

    TheÜberlord
    Registriert seit:
    6. Juni 2018
    Beiträge:
    4
    Wenn an den anderen Vorwürfen etwas dran ist, gibt es da schon eine gewisse Neigung die Dinge mit Gewalt zu regeln. Es ist aber schon etwas komisch, wenn er Männer ohne Konsequenz verprügeln darf und es nur bei Frauen Konsequenzen durch EA gibt. Solche Dinge sollten geregelt werden, sobald ein Urteil gesprochen wurde oder die Beweise genügen. Mit einem Patch kann man das Kerlchen aus dem Spiel nehmen, sobald man Tatsachen hat. Dann hat man auch kein Risiko. Fakten sollen regieren und nicht der Aberglaube.

    Der hat aber auch mit einer Anzeige wegen Vergewaltigung zu tun, wenn da etwas dran ist, muß er aus dem Spiel fliegen. Und eigentlich sollte er auch schon geflogen sein, eine außergerichtliche Einigung macht keinen Schuldigen unschuldig. Opfer falscher Vergewaltigungsvorwürfe können sich in USA gerichtlich für die Zerstörung von Ruf und Ansehen revanchieren
     
  9. cribbaz

    cribbaz
    Registriert seit:
    18. März 2018
    Beiträge:
    3
    Ist mir natürlich bekannt.
     
  10. ak666mod

    ak666mod
    Registriert seit:
    20. März 2015
    Beiträge:
    3.145
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5 2400G 4x 3.60GHz
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon RX 580 Nitro+
    Motherboard:
    Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI AMD B350
    RAM:
    16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
    Laufwerke:
    250GB Samsung 960 Evo M.2 2280 NVMe PCIe
    Soundkarte:
    Onboard.
    Gehäuse:
    be quiet! Dark Base 700
    Maus und Tastatur:
    Logitech G5 refresh + 0815 HP Tastatur
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    LG 27UD68-W
    Die NFL und EA fahren da aber auch eine merkwürdige Politik. Ein Adrian Peterson dürfte auch nicht mehr im Spiel sein.
     
  11. Lord Dunno

    Lord Dunno
    Registriert seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    437
    Ich glaube, die halten sich in dem Fall einfach an die NFL. Denn momentan darf Adrian Peterson spielen, obwohl er erneut herumposaunt hat, dass er seinen Sohn schlägt. Aber solange die NFL ihn nicht sperrt, darf er spielen. Hunt ist aber momentan gesperrt, daher verwundert es mich nicht, dass EA ihn ebenfalls aus dem Spiel nimmt.

    Schade ist eigentlich nur, dass sich ein so vielversprechender junger Spieler wie Kareem Hunt seine Zukunft in der NFL total versaut hat. Den wird erstmal kein Team mit der Kneifzange anfassen.
    https://www.ran.de/us-sport/nfl/nfl-news/kareem-hunt-chronik-dritter-gewalt-vorwurf-im-raum-114352

    Anders als die FIFA achtet man bei der NFL auf die Vorbildfunktion der Sportler. Für Verfehlungen in Spielen werden Geldstrafen verhängt, für Verfehlungen außerhalb gibt es immer wieder Sperren, die sich dann auch auf die Karriere auswirken können.
    Dagegen haben Fußballspieler fast völlige Narrenfreiheit, sobald sie genug Geld verdienen.
     
    ak666mod gefällt das.
  12. cribbaz

    cribbaz
    Registriert seit:
    18. März 2018
    Beiträge:
    3
    Das ist überhaupt nicht schade.
    Hoffentlich wird er auch noch eingebuchtet.
     
  13. dabba

    dabba
    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    7.398
    Ort:
    Rheine
    So schlimm war die Körperverletzung laut Artikel doch nun auch nicht. :confused:

    *ack* Vermutlich ist das aus EA-Sicht einfach die regelmäßige Aktualisierung der Spieler-Datenbank.

    Na gut, Fußball funktioniert da in Europa auch anders:
    Die nationalen Fußballverbände und die UEFA haben in ihren jeweiligen Ländern bzw. in Europa ein Monopol. Ein Profifußballer, der nicht mehr an einem UEFA-Wettbewerb und ein ander europäischen Profi-Liga teilnehmen darf, hätte faktisch ein Berufsverbot aufgedrückt bekommen.

    Berufsverbote werden aber (in Deutschland) normalerweise nur verhängt, wenn das Fehlverhalten der Person auch etwas mit dem Beruf zu tun hat. Steuerhinterziehung gehört beim Fußball eher nicht dazu. ;)
     
  14. Lord Dunno

    Lord Dunno
    Registriert seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    437
    Sperren werden doch verhängt. Aber eben nur wegen gelber und roter Karten.
    Es fehlt einfach die Vorbildfunktion. Deswegen benehmen sich die Spieler ja sowohl auf dem Platz als auch daneben häufig nicht gerade vorbildlich.

    Mir würde es schon reichen, wenn man Unsportlichkeit im Spiel bestrafen würde. Aber passiert leider nie.
    Ellenbogen ins Gesicht bei Kopfbällen, Schwalben, Zeitschinden, regelmäßige Versammlungen beim Schiri - all das wird einfach hingenommen.
    Würde man da härter durchgreifen, wüssten die Spieler vlt auch mal wieder, was fair play ist.
     
    Geiermeier gefällt das.
  15. dabba

    dabba
    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    7.398
    Ort:
    Rheine
    Na gut, das sind sportliche Strafen, die auch wirklich etwas mit dem eigentlichen Fußball zu tun haben.

    Ich glaube, das Problem beim Fußball ist, dass der Strafenkatalog zu dünn ist. Anders als bei vielen anderen Sportarten gibt es keine Zeitstrafen. Der Schiedsrichter kann einen Spieler verwarnen. Das ist faktisch ein "Freiversuch". Jeder Abwehrspieler weiß: "Mindestens einmal kann ich taktisch foulen, meckern oder Zeit schinden, ohne ernsthafte Konsequenzen fürchten zu müssen." Nur bei groben Regelverstößen kann der Schiri einen Spieler ohne Vorwarnung runterschicken, dann aber gleich permanent. Sein Team muss evtl. über eine Stunde mit einem Spieler weniger auskommen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top