Artikel: Review-Bombing bei Total War: Rome 2 - Seit Update mehr weibliche Generäle?

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zu Gamestar-Artikeln" wurde erstellt von Mary Marx, 25. September 2018.

  1. Makekith

    Makekith
    Registriert seit:
    5. April 2019
    Beiträge:
    813
    Es ist mittlerweile sehr gut das Spiel.
    Gleichauf mit Rome1 in manchen Punkten deutlich besser.
     
  2. Zenon

    Zenon
    Registriert seit:
    18. Juni 2017
    Beiträge:
    302
    Und die wären?
     
  3. Makekith

    Makekith
    Registriert seit:
    5. April 2019
    Beiträge:
    813
    Die Provinz Mechanik, dass man nun mit Armeen automatisch Transport Schiffe bemannt und nicht einfach auf deine Flotte drauf plopped kannst. Seeschlachten. Es gibt Hinterhalte, Fallen Offensiv und zur Verteidigung. Es gibt die Möglichkeit von Wasser und Land gleichzeitig anzugreifen. Talentbaum für Generäle, erforschen von Technologien. Die AI ist besser, Ägypten ist deutlich besser dargestellt. Es gibt deutlich mehr Einheitenvielfalt (alle griechischen /hellenischen Nationen hatten in Rome 1 zum Beispiel die gleichen Einheiten, ähnlich mit den germanischen Stämmen oder den Iberern)
    Klar die Schlachten an sich auch.
    Klimazonen, Jahreszeiten. Uvm

    Ich glaub du betrachtest Rome sehr aus der Nostalgie Brille heraus.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top