Artikel: Sexismus-Debatte um Rust: Wer das verharmlost, macht sich mitschuldig

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zu Gamestar-Artikeln" wurde erstellt von Mary Marx, 13. Januar 2021.

  1. Mary Marx Community-Redakteurin Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    1.486
    Hier findet ihr die Diskussion zum Thema "Sexismus-Debatte um Rust: Wer das verharmlost, macht sich mitschuldig"

    Den Artikel findet ihr hier.

    Bitte beachtet in diesem Zuge unsere Kommentar - und Forenregeln.
     
    SIzzleBob, Telasha, Flowzen und 8 anderen gefällt das.
  2. Sir Hurl Moderator

    Sir Hurl
    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    5.665
    @Mary Marx Der Artikel öffnet sich nicht in der News-Übersicht. Man möge Heiko hauen (falls er den Artikel verlinkt hat)... :ugly:

    Im Grunde hat Heiko alles gesagt. Zusammengefasst kann man in allen Bereichen des Lebens einfach sagen: "Schalte dein Gehirn ein und sei kein Arsch!".
    Würde sich ein Großteil der Bevölkerung an diesen recht einfachen Grundsatz halten, wäre das Klima in vielen Diskussionen, Gesprächen und im Chat diverser Spiele wesentlich angenehmer.
    Wenn sich heute noch jemand im Text- oder Voicechat wir ein pupertierender Neandertaler benimmt, sobald ihm im Spiel eine Frau über den Weg läuft, habe ich dafür 0 Verständnis. Alle wollen wie Erwachsene behandelt werden aber regelmäßig setzt das Gehirn aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2021
    Max Czipf, Khufu, Yeager und 48 anderen gefällt das.
  3. Akuma From Helli

    Akuma
    Registriert seit:
    21. November 2006
    Beiträge:
    33.658
    Ort:
    Far far away
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3800X 8x 3.90GHz
    Grafikkarte:
    MSI GeForce RTX 2070Super VENTUS GP OC DDR6 8GB
    Motherboard:
    Gigabyte B550 AORUS PRO AM4
    RAM:
    32GB G.Skill Aegis DDR4-3200 DIMM CL16
    Laufwerke:
    Viele
    Gehäuse:
    650 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    2x
    Bei mir geht er :hmm::ugly:
     
  4. Mary Marx Community-Redakteurin Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    1.486
    Hau lieber deinen (oder unseren) Cache :D
     
    Many007, Geri, FKDon und 3 anderen gefällt das.
  5. Heiko Klinge Chefredakteur Mitarbeiter

    Heiko Klinge
    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    871
    Ort:
    Redaktion GameStar
    Habe auch nochmal gehauen. Jetzt öffnet er brav.
     
    RNK, DaKelte, Geri und 14 anderen gefällt das.
  6. MrMiles

    MrMiles
    Registriert seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.269
    Mein RIG:
    CPU:
    i7-8700K @ 3.70GHz (6 Kerne, 12 logische Prozessoren)
    Grafikkarte:
    ASUS ROG Strix OC Gaming GeForce RTX 2070 Super 8GB
    Motherboard:
    ASUS ROG Strix Z370-F Gaming
    RAM:
    16 GB 3000-14 Trident Z RGB K2 GSK
    Laufwerke:
    3x Samsung 860 Evo Pro 1TB
    Gehäuse:
    Thermaltake View 71 TG RGB
    Maus und Tastatur:
    Logitech G Pro & Logitech G910
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Acer Predator XB1 & 1x AOC M2470Sw
    Als Jugendlicher habe ich auch den ein oder anderen Spruch losgelassen, damals wusste ich es einfach nicht besser. Als junger Mann habe ich dann selbst die Erfahrung machen müssen, bedingt durch meinen Jub in der Unterhaltungsbranche, von anderen Männern verbal und körperlich sexuelle Belästigung zu erfahren. Das war für mich ein großer "Aha" Moment, wenn ich es mal so beschreiben kann. Dazu kam, dass ich als Mann unter Männern auch häufig keine Akzeptanz für meine Empfindung erfahren habe, sondern das Ganze eher als "unkollegial" abgetan wurde und häufig Sprüche wie "Das war doch nix" abgefertigt wurde. Das fühlt sich schlecht an und ist natürlich auch schlecht.

    Ich bin selbstbewusst genug damit klar zu kommen und mich entsprechend zu wehren, aber ich verstehe total das bei vielen anderen Menschen die Grenzen da anders liegen was auch richtig ist, denn in den Momenten habe auch ich mich schlecht gefühlt.
     
    RNK, mooze1337, Knochenhaus und 14 anderen gefällt das.
  7. Kuwabara

    Kuwabara
    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Beiträge:
    14
    • Unangebrachtes Verhalten
    Wenn die GS sich auch mal so gegen Abzock Abos, unverschämte DLCs, Lootboxen oder P2W in Vollpreis Titeln positionieren würde wie ständig bei der Sexismus-Debatte würde ich euch fast ernst nehmen :D
     
  8. Luux

    Luux
    Registriert seit:
    28. Januar 2012
    Beiträge:
    12
    Danke für Euer Statement! Ich war live bei der Diskussion dabei - was man da lesen musste, war echt unter aller Kanone. Den ursprünglichen Vorfall selbst als missglückter Insider - ok, kann man klären und ich bin mir sicher, Danny hat da auch seine Lektion gelernt. Aber die Reaktionen... puh. Da will man keine Frau sein. Wirklich nicht. Da muss sich in einigen Gaming-Bubbles wirklich dringend was ändern, denn so kann es nicht weitergehen.
     
  9. Frost_Forest

    Frost_Forest
    Registriert seit:
    9. November 2020
    Beiträge:
    135
    Gegen Sexismus schön und gut, aber gibt man mit der Meldung nicht eher den rechten Trollen, die da überhaupt ein Ding daraus gemacht haben, das Rampenlicht?
    Da die Sache eh unter den 2 geklärt wurde, würde ich ja sagen ist das gegessen und die Trolle sollte man einfach ignorieren. :nixblick:
     
  10. Heiko Klinge Chefredakteur Mitarbeiter

    Heiko Klinge
    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    871
    Ort:
    Redaktion GameStar
    Mal ganz abgesehen davon, dass dies kompletter Whataboutism ist: Zu all diesen Themen haben wir uns schon mehr als einmal und mehr als deutlich positioniert. Oder kennst du ein anderes Magazin, das Spiele für Pay2Win-Mechanismen explizit abwertet?
     
    Skydust87, Max Czipf, Yeager und 64 anderen gefällt das.
  11. OoJOSHIoO

    OoJOSHIoO
    Registriert seit:
    31. Oktober 2020
    Beiträge:
    3
    Netter Artikel....ja ,das von mir :D
    Was ich spannender gefunden hätte,wäre es gewesen wenn eine Frau diesen Artikel geschrieben hätte,ABER ich sehe das alles fast genauso und unterstütze solch Gedanken vollend.
     
    Greenhell007 gefällt das.
  12. Godfather

    Godfather
    Registriert seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    18
    Das kann man natürlich auch noch tausendmal wiederholen aber es ist und bleibt Unsinn und es nervt. Privilegiert sind die wenigen die mit nem goldenen Löffel im Mund geboren werden und sich ihr ganzes Leben so gestalten können wie sie es wollen ohne Rücksicht auf Zwänge und Existenzängste.
    Alle anderen kämpfen genauso um ihren Platz in der Welt. Im Gegenteil, in Zeiten von Quoten hat man keine Privilegien durch diese Eigenschaften sondern handfeste Nachteile.
     
    gesuntight, Sace, GYalap und 59 anderen gefällt das.
  13. Luux

    Luux
    Registriert seit:
    28. Januar 2012
    Beiträge:
    12
    Es waren bei weitem nicht nur Trolle. Letztere kamen nur irgendwann dazu. Der schiere Hass, der so einigen entgegenschlug, die sich entsprechend positionierten, geht auf keine Kuhhaut. So was kann man auch nicht "einfach ignorieren", erst recht nicht als Betroffene(r).
     
    Yeager, mooze1337, Knochenhaus und 5 anderen gefällt das.
  14. Boesor

    Boesor
    Registriert seit:
    2. Januar 2020
    Beiträge:
    4
    Ist ja auch alles das Gleiche...nicht.
     
  15. Trivok

    Trivok
    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    86
    "Schuhe passend zum Gewehr"

    Warum ist das ein Sexistischer Kommentar? Das ist ein Spruch über die Stereotypische Modebewusste Frau, der so überspitzt ist, dass man ihn nur ironisch aussprechen kann. Man muss die Kirche auch mal im Dorf lassen.
     
  16. Heiko Klinge Chefredakteur Mitarbeiter

    Heiko Klinge
    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    871
    Ort:
    Redaktion GameStar
    Für mich ist das Teil des Problems. Viele ducken sich weg, haben - teils verständlicherweise - Angst vor der Auseinandersetzung. Nur überlässt man damit eben der lauten Minderheit das Feld und die Deutungshoheit. Und das wollen wir zumindest auf GameStar.de nicht zulassen.
     
    Max Czipf, LSomething, Yeager und 15 anderen gefällt das.
  17. Mary Marx Community-Redakteurin Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    1.486
    So fangen wir gar nicht erst an. V+1
     
  18. CerberusDraconis

    CerberusDraconis
    Registriert seit:
    3. Mai 2016
    Beiträge:
    3
    Mal davon abgesehen, dass noch niemand wegen sowas Selbstmord begangen hat. Wegen Cybermobbing und Mobbing allgemein allerdings schon.
     
    Vulkanstaub, Yeager, RNK und 18 anderen gefällt das.
  19. Boesor

    Boesor
    Registriert seit:
    2. Januar 2020
    Beiträge:
    4
    Kommt auf den Fokus an. Weltweit gesehen sind wir in Deutschland natürlich privilegiert. Innerhalb Deutschlands bist du z.b. privilegiert wenn dein Elternhaus Geld und Bildung besitzt.
     
  20. Murasaki Ikoma

    Murasaki Ikoma
    Registriert seit:
    12. Juni 2020
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Mihara, Hiroshima
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 2600
    Grafikkarte:
    Sapphire PULSE 5700
    Motherboard:
    Asrock Whatever
    RAM:
    Corsair 32GB und blinkt ganz toll
    Gehäuse:
    Coolermaster 511 Mesh
    Als ich das Thema bei Twitter gesehen hab den Tag wusste ich gleich welcher Art Kommentare ich dort finde und hab den Tab im Browser wieder zugemacht.
    Solches Pack braucht es nicht. Danke das ihr euch dagegen stellt.
     
    Max Czipf, Vulkanstaub, Yeager und 10 anderen gefällt das.
  21. Heiko Klinge Chefredakteur Mitarbeiter

    Heiko Klinge
    Registriert seit:
    7. Dezember 2000
    Beiträge:
    871
    Ort:
    Redaktion GameStar
    Frage das bitte eine Frau, höre ihr zu und versuch, sie zu verstehen. Das würde ich super finden. Ganz ohne Ironie.
     
    Max Czipf, Khufu, Yeager und 27 anderen gefällt das.
  22. Anberlin

    Anberlin
    Registriert seit:
    8. November 2018
    Beiträge:
    93
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel i9-9900K
    Grafikkarte:
    EVGA GeForce RTX 2080 Ti XC GAMING 11G-P4-2382-KR
    Motherboard:
    Gigabyte Z390 Aorus Ultra
    RAM:
    32 GB 3200 G.Skill Trident Z RGB
    Gehäuse:
    NZXT H510 Elite
    "Belästigung fängt dort an, wo für andere der Spaß aufhört - so einfach ist das"

    Ja und Nein, Heiko. Es gibt Frauen - wobei Sexismus freilich nicht nur Frauen betrifft - die nehmen solche Sprüche lockerer, sehen sie als Spaß, oder sind so daran gewöhnt, dass sie sie gar nicht mehr als problematisch wahrnehmen. Aber auch wenn jemand den Sexismus gegen sich nicht als Sexismus wahrnimmt, kann er trotzdem solcher sein. Denn Sexismus liegt zumindest ganz grundsätzlich eine relativ gute Definition zugrunde, und da ist es unerheblich, wie jemand darauf reagiert oder damit umgeht. Und sei es, dass es als Spaß wahrgenommen wird. Das macht es leider nicht besser. Denn wenn man das dann als Spaß durchgehen lässt, werden es dieselben Leute dann bei einer anderen Person wieder so angehen. Dort erfahren sie dann aber eventuell Gegenwind und wissen gar nicht warum, oder verweisen auf die Person, die damit ganz anders umgegangen ist. Daher gehört Sexismus in jeder Form angesprochen, gebranntmarkt, und auch bekämpft. Egal, ob sich die angesprochene Person da nun genötigt oder beleidigt fühlt. Sexismus bleibt Sexismus.

    Ansonsten spare ich mir, da weiter drauf einzugehen. Ich habe mir unlängst mit meinem Neffen einen aufgezeichneten Stream eines Twitchers angesehen. Tue ich sonst nicht, weils einfach nicht meine Welt ist. Aber mein Neffe wollte mit etwas zeigen. Und wenn man da mal in den Chat reinschaut, dann kommt einem wirklich das Essen vom Vortag wieder hoch. Es scheint für viele, wohl oft auch jüngere, Zuschauer solcher Streams vollkommen "normal" mit Sexismus um sich zu werfen. Da gibt es überhaupt kein Unrechtsbewusstsein, weil es ja nur "Spaß" ist. Nein, ist es nicht. Auch wenn das sehr bider klingen mag. Ich nehme mich da auch gar nicht aus. Früher zu meiner Zeit, hat man andere aus Spaß gerne mal als "behindert" bezeichnet. Das haben wir auch gar nicht böse wahrgenommen und auch gewiss nicht so gemeint. Aber das macht es eben nicht besser. Wenn so etwas zur Norm wird, und sei es nur, weil man es ja nicht ernst meint, dann läuft etwas ganz klar schief.

    Und da muss ich wieder einmal sagen, dass die immer noch stark maskulin geprägte Spielerschaft, hier wieder einmal sehr negativ auffällt, und wie bei so vielen anderen Themen quasi nicht zur Selbstkritik fähig ist. Bitte nicht falsch verstehen, es sind gewiss nicht alle so. Aber es sind genug. Leider trägt da auch die Anonymität und dann die Gruppendynamik dazu bei.

    Ich finde deinen Beitrag toll Heiko. Ganz ehrlich. Müsste es tatsächlich viel häufiger werden. Man liest viel zu oft Relativierungen und seichte Entschuldigungen. Das kann es einfach nicht sein. Nicht im Jahr 2021.
     
    wusi, Shadowtiger, Khufu und 27 anderen gefällt das.
  23. legal 20 Jahre legale Nutzung Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    71.140
    Grade darum geht's doch. Wer entscheidet das? Wenn du als Frau ständig solche Sprüche bekommst, ist das halt einfach irgendwann nicht mehr lustig.
     
    Potrimpo, Max Czipf, Khufu und 19 anderen gefällt das.
  24. nikk9

    nikk9
    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    17
    Ich bin hier vollkommen Godfather's Meinung. Diese Annahme ist Unsinn, gefährlich und nervt. Ich bin ebenfalls ein weißer, heterosexueller, gutverdienender Mann und gehöre eben nicht zu denjenigen in dieser Gesellschaft, die noch nie von echter Diskriminierung betroffen waren. Natürlich gilt es das, was in Bezug auf diesen Skandal passiert ist, zu verurteilen. Aber jeder, und zwar wirklich jeder von uns, kann aus unterschiedlichsten Gründen Teil von "echter" Diskriminierung (was ist bitte unechte Diskriminierung?) werden und dann ist es egal, wie weiß, gutverdienend oder hetereosexuell man ist, oder nicht. Es ist kacke! Ja, homosexuellen und schwarzen passiert es selbstredend öfter, aber hört endlich auf, dieses gefährliche, falsche Bild von Diskriminierung zu malen und so zu tun als wären Menschen wie du und ich, aufgrund der genannten Eigenschaften, immun gegen Diskriminierung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2021
    gesuntight, Sace, Vicarocha und 48 anderen gefällt das.
  25. Trivok

    Trivok
    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    86
    Habe ich gerade. Sie findet es lustig. Ich wollte damit auch nicht den Rest des Beitrages relativieren. Das Thema ist wichtig. Aber nicht jeder Satz der irgendwas mit Aussehen zu tun hat, gehört in eine Sexismus debatte. Ansonsten können wir bald gar nichts mehr sagen. Es gibt nämlich nicht nur Opfer, sondern auch Leute, die eine künstliche Empörung auslösen, in dem aus einer Mücke, ein Elefant gemacht wird. Und dann werden Shitstorms losgetreten, gegen einzelne Personen, obwohl diese das nicht verdient haben. Wenn wir jeden Satz auf die Goldwaage legen, haben diese Leute leichtes Spiel. Und gerade in Spielen, wo es Skins und alles Mögliche gibt, um sein Aussehen anzupassen, gehe ich jede Wette ein, dass die Schuhe wirklich ab und zu passend zum Gewehr genommen werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2021
  26. legal 20 Jahre legale Nutzung Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    71.140
    Man wird da aber keine einheitliche Linie finden, weil Menschen verschieden sind und auch Situationen sind verschieden. Der gleiche Spruch kann in einer Kneipe OK, aber vor Kollegen echt unangenehm sein.

    Da hilft eben nur auf die Menschen denen man gegenüber steht und auf die Situation zu achten. Die allermeisten Menschen haben da doch eine gutes Gespür für Grenzen.
     
    JBee, DaronLaible und Crimok gefällt das.
  27. Sir Hurl Moderator

    Sir Hurl
    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    5.665
    So etwas ähnliches ist mir auch mal passiert. Bin damals mit meiner Ex-Frau und zwei ihrer schwulen Arbeitskollegen in eine Kölner Schwulenbar marschiert. War ein lustiger Abend aber ich musste dort auch die Erfahrung machen, die viele Frauen in Bars erleben müssen: Ständig wird man angebaggert. Da merkt man erst, wie schlimm sowas ist. Als Mann ist man (normalerweise) durch seine Körperkraft und Statur in der Lage solche Anzüglichkeiten und Unverschämtheiten im Keim zu ersticken. Wenn einem so eine Situation als Mann schon tierisch auf den Wecker gehen kann, will ich mir nicht ausmalen, was manche Frau immer wieder erleben und sich anhören muss.
     
    wusi, Khufu, mooze1337 und 18 anderen gefällt das.
  28. Bespi gesperrter Benutzer

    Bespi
    Registriert seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    28
    Bei diesem intersektionalen Blödsinn braucht man sich nicht wundern, wenn (Jung)Journalisten in weiten Teilen der Bevölkerung mittlerweile als Menschen angesehen werden, die für ein Handwerk zu faul und für ein anderes Studium zu blöd sind. Und falls ich jetzt gesperrt werde: Getroffene Hunde bellen.
     
  29. Burghammer

    Burghammer
    Registriert seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    1
    Ich freue mich wieder, wenn ich einen
    solchen Artikel lese, dass ich das richtige Spielemagazin lese und unterstütze. Danke Heiko für die deutliche Einordnung!
     
    Vulkanstaub, wusi, Yeager und 28 anderen gefällt das.
  30. Fiesfee Mitmobsterin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    8.009
    Warum? Warum soll sich nicht ein Mann hinstellen und sagen "Find ich scheiße!"?
     
    Yeager, urak-kai, DaronLaible und 4 anderen gefällt das.
  31. Murasaki Ikoma

    Murasaki Ikoma
    Registriert seit:
    12. Juni 2020
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Mihara, Hiroshima
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 2600
    Grafikkarte:
    Sapphire PULSE 5700
    Motherboard:
    Asrock Whatever
    RAM:
    Corsair 32GB und blinkt ganz toll
    Gehäuse:
    Coolermaster 511 Mesh
    ;) Die Sperrung deines Accounts wäre mehr als wünschenswert.
     
    Vulkanstaub, wusi, Khufu und 28 anderen gefällt das.
  32. J0HnnY

    J0HnnY
    Registriert seit:
    6. Juli 2017
    Beiträge:
    4
    Sehe das ganze eigentlich aus so wie Luux: Ein Insider Joke, der außerhalb der bekannten Community wirklich flasch verstanden werden kann. Aber wie sich der Chat Verhalten hat und was da an privaten Nachrichten gesendet wurde ist eigentlich nicht entschuldbar.
    Habe von der ganzen Situation am Tag danach erfahren, als ich Twitter mal kurz geöffnet habe und dachte nur: Oh Gott...was jetzt wieder...
     
    Luux gefällt das.
  33. Anberlin

    Anberlin
    Registriert seit:
    8. November 2018
    Beiträge:
    93
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel i9-9900K
    Grafikkarte:
    EVGA GeForce RTX 2080 Ti XC GAMING 11G-P4-2382-KR
    Motherboard:
    Gigabyte Z390 Aorus Ultra
    RAM:
    32 GB 3200 G.Skill Trident Z RGB
    Gehäuse:
    NZXT H510 Elite
    Und da gehe ich eben nicht mit dir. Sexismus ist auch in einer Kneipe nicht okay. Es wird zwar meist runtergespielt. So unter Freunden. Aber das ändert nichts daran, dass es Sexismus ist. Wie ich schon schrieb, macht es der unterschiedliche Umgang damit nicht besser. Wir haben uns nur dran gewöhnt, dass solche Sprüche in geselliger Atmosphäre auch mal okay sind. Aber nur, weil es das ist, macht es das nicht weniger falsch. Ja, das mag spießig klingen. Verstehe ich. Aber tatsächlich braucht es weder in der einen noch in der anderen Situation sexistische Sprüche. Warum nicht einfach ganz darauf verzichten? Ja, da muss man sich manchmal ermahnen. Weil es eben oft auch als Spässchen abgetan wird. Ist auch einfach eine Frage von bewusst machen und sich selbst hinterfragen. Mag aber hier auch nur meine Meinung sein.
     
    Yeager, mooze1337, Kuomo und 12 anderen gefällt das.
  34. Godfather

    Godfather
    Registriert seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    18
    Weltweit sind wir privilegiert? Komisch, selbst Auswandererserien auf RTL? zeigen klar und deutlich das man wo anders auch nichts vor den Arsch getragen kriegt(man verzeihe mir diese Ausdrucksweise). Das wir fast überall hinreisen können war auch harte Arbeit und lag nicht an unserer super Hautfarbe oder gar am Geschlecht.

    Ich halte diesen "privilegiert" Blödsinn für Kreuzgefährlich. Ala: deine Meinung interessiert nicht, du kriegst den Job nicht, du musst Platz machen... weil deine Hautfarbe, dein Alter und dein Geschlecht gerade doof sind. Entweder man will gleiche Chancen für alle dann muss man sowas unterlassen oder bekennt sich dazu das Menschen aufgrund von nicht selbst gewählten Eigenschaften weniger wert sind. Aber dann sollte man sich echt mal überlegen auf welcher Seite der Moral man sich befindet.
     
  35. Ghrian

    Ghrian
    Registriert seit:
    2. August 2020
    Beiträge:
    73
    Zur Sicherheit nur noch Witze über "alte weiße Männer" machen, da ist zumindest alles erlaubt.
    Wenn es nach manchen Empörungsaktionen geht, darf man leider gar nichts mehr sagen. Dabei wäre es so einfach.

    Offensichtliche Beleidigungen unterlässt man aus Prinzip, egal ob im anonym im Internet oder im RL.
    Ansonsten: Die/der ANGESPROCHENE entscheidet, ob sie/er sich belästigt, beleidigt oder verletzt fühlt.


    Nicht der, der es gesagt hat und auch nicht der Internetmob, der manchmal leider entsteht.
    Es ist nicht wichtig, wie es gemeint ist, sondern wie es bei der Betreffenden / dem Betreffenden ankommt.

    Aber manche Empörungsaktionen (nicht diese) erinnern mich an das Lokal, das dessen Besitzer "Mohr" genannt hat. Gäste haben sich massiv beim farbigen Angestellten beschwert und gar nicht glauben können, dass er der Chef ist und den Namen gewählt hat. Er hat ihnen dann erklärt, dass das Rassismus ist (der Farbige kann kein Chef sein) und sie nicht zu entscheiden haben, wie er sein Lokal nennt.
     
  36. Mary Marx Community-Redakteurin Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    1.486
    Ich wünsche guten Flug.
     
    wusi, Khufu, Yeager und 37 anderen gefällt das.
  37. Trivok

    Trivok
    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    86
    Wir reden hier von Sexismus. Nicht von einem Spruch der irgendwann mal nervt. Und wenn ich eine Mitspielerin frage, ob sie die Schuhe passend zur Knarre genommen hat, dann ist das absolut nicht sexistisch gemeint. Vielleicht übersehe ich auch was. Deswegen hatte ich ja oben die Frage gestellt, was an dem Spruch sexismus sein soll? Ich könnte diesen Spruch übrigens auch nen Kumpel fragen. Also wir gehen einfach mal von dem Spruch aus, da er eigentlich bei jedem passt, der sich vielleicht nen neuen Skin gekauft hat, oder was tolles gefunden hat.
     
  38. Frost_Forest

    Frost_Forest
    Registriert seit:
    9. November 2020
    Beiträge:
    135
    Nein, nein, nein. Das hat definitiv Nichts mit "wegducken" zu tun. Aber ihr habt ja auch z.B. auf die durchsichtig dreiste rechte Provokation vom Spiel "Heimat Defender: Rebellion" keinen Artikel gemacht. ZURECHT!
    Frontal 21 ist darauf reingefallen und hat damit genau das gemacht, was die rechten Trolle wollten. Aufmerksamkeit, eine Diskussion um die Sache, vielleicht noch ein paar Fehlgeleitete, die man bei der Sache abgreifen kann.

    Ich hab die Sache nicht Live mitbekommen, das gebe ich zu. Aber von dem was ich jetzt gelesen haben, sehe ich wenig bis gar keinen Unterschied als wieder rechte Arschlöcher, die Aufmerksamkeit wollen und sich wie die Snowflakes aufführen, als die sie die Gegenseite gern beschimpfen.
    Meine Frage ist daher nicht rhetorisch, sondern ernst: Ist hier wirklich ein Unterschied und ist hier Aufmerksamkeit der Sache gegenüber wirklich ein gutes Mittel? Oder gibt man damit den Trollen nur das was sie wollen?
     
  39. Philipp Elsner GS-Redaktion Mitarbeiter

    Philipp Elsner
    Registriert seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    526
    Ort:
    München
    Wow, du kennst ein intellektuell klingendes Wort, Glückwunsch. Hast du auch was konstruktives beitragen? Wenn du nur rumnölen willst, kannst du nämlich auch einfach deinen Account hier dicht machen.
     
    wusi, Khufu, Zurbral und 12 anderen gefällt das.
  40. Murasaki Ikoma

    Murasaki Ikoma
    Registriert seit:
    12. Juni 2020
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Mihara, Hiroshima
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 2600
    Grafikkarte:
    Sapphire PULSE 5700
    Motherboard:
    Asrock Whatever
    RAM:
    Corsair 32GB und blinkt ganz toll
    Gehäuse:
    Coolermaster 511 Mesh
    Nicht nur deine, ich unterschreibe deinen Text voll und ganz. Auch wenn ich dennoch froh bin über jeden der hin und wieder sowas zu seinen Buddies bringt aber immerhin nicht öffentlich rumposaunt und das als vollende Gesellschaftsfähig sieht.
     
Top