Artikel: Star Citizen: Alpha 3.11 bringt nicht viel neue Inhalte, aber verändert das Gameplay stark

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zu Gamestar-Artikeln" wurde erstellt von Valentin Aschenbrenner, 1. Oktober 2020.

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ikarusflug

    Ikarusflug
    Registriert seit:
    28. Juni 2020
    Beiträge:
    500
    Naja zumindest kann keiner mehr behaupten er wüsste nicht worauf er sich einlässt. :ugly:
     
  2. Th4R

    Th4R
    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    506
    Ich habe die Updates bezüglich SQ42 eigentlich sehr positiv aufgefasst. Sowohl das Einführungsvideo zur neuen Show, das ja auch zu Beginn einige Visuelle Eindrücke von der Qualität des Spiels geliefert hat, als auch der Briefing Room selbst, haben mir viele interessante Details zum Entwicklungsprozess vermittelt und auch viele Infos in Bezug auf die bisherige Kommunikation gegeben.
    Dabei bin ich auch nicht immer Fan von der Kommunikationsweise von CIG. Ich habe nichts gegen Verschiebungen von Updates und schon gar nicht vom Spiel selbst (insbesondere wenn sich dies positiv auf das Endprodukt auswirkt), aber natürlich ist es für mich auch oft nicht nachvollziehbar warum ausbleibende Updates nicht oder sehr spärlich oder sehr spät kommuniziert werden. Und auch ich bin manchmal frustriert wenn nach X Monaten noch keine neue Roadmap steht und man "nur" im Newsletter in Textform (oder in Form von ein paar Screenshots) ein paar Infos zu Squadron bekommt. Dahingehend kann ich auch manchen Ärger verstehen.

    Insgesamt fand ich die Informationen in den letzten Updates aber wie gesagt wiederum sehr gut. Das das Spiel jetzt noch nicht den Beta Status erreicht hat sollte trotz fehlender Updates der Roadmap jetzt auch wirklich keinen überrascht haben. Das Vorgehen zur neuen Roadmap (ausloten, was in den Sprints bis zur Beta notwendig ist zu integrieren und dies den Fans zu präsentieren, wenn dieser Prozess abgeschlossen ist) werte ich als durchaus positives Zeichen.

    Umso mehr finde ich es schade, wenn all diese Informationen dann in der Gamestar news auf ein "SQ42 abermals verschoben auf unbestimmte Zeit" und einem Link zum Updatevideo, das sich aufgrund der Länge eher wirkliche Fans anschauen, die davon zumeist eh schon wissen, da sie den Kanal/Newsletter abonniert haben, reduziert wird.

    Zumal es ja nichtmal wirklich stimmt, dass "das Spiel" wieder verschoben wurde. Squadron 42 hatte keinen offiziellen Releasetermin. Es gab den Plan für "Die Beta" in Q3, nicht für das fertige Spiel. Zu diesem hatte CR schon mehrfach betont "it's done when it's done". Und in Bezug auf die Beta: wie bereits gesagt war es doch jedem vorher klar, dass das Spiel sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht in Beta befindet und sich somit verzögert hat. Das hat man an den Updates, die gegeben wurden gesehen.
    Die Beta wurde somit auf einen "unbestimmten" Zeitpunkt verschoben, das wäre Sachlich richtig gewesen. Allerdings wurde hierzu auch gesagt, dass sie aktuell noch planen was zu tun ist, bevor man in beta ist und dann die Roadmap veröffentlicht. Also wird ein Zeitpunkt der Beta (vielleicht nicht als Datum, aber zumindest als Abschätzung in Sprints) vorliegen, wenn die neue Roadmap da ist. Also ist sogar in Bezug auf die Beta die Aussage "auf unbestimmte Zeit verschoben" wieder zu relativieren.

    Insgesamt hätte ich mir also in der News mehr Informationsgehalt, eine Sachliche Auseinandersetzung zu dem Thema "Verschiebung" und weniger Klickbaiting mit falsch eingeordneten Aussagen (also Verschiebung des Hauptspiels, obwohl dieses kein Releasedatum besaß) gewünscht.
     
    AtzeH, Yenee, Cloudrunner und 6 anderen gefällt das.
  3. Breakerzeus

    Breakerzeus
    Registriert seit:
    4. Juni 2012
    Beiträge:
    5
    Jetzt muss ich aber mal ernsthaft nachfragen, ob das hier ein "bitte keine Kritik" Thema ist? Ja, das mit der Altersschwäche ist vermutlich(!) etwas übertrieben aber erinnert sich noch jemand zufällig an Duke Nukem? Nach dieser langen Entwicklungszeit gab es einige, die zum Zeitpunkt des Releases nicht mehr auf dieser Erde wandelten oder eine andere Lebenssituation hatten. Und ehrlich gesagt sehe ich bei SC das gleiche Potenzial.
    Und sind wir mal ehrlich: nach soviele Versprechungen, Verschiebungen und durch-die-rosa-Brille-schauens kann man sich doch nur noch wundern.

    Ich bin genau so ein Backer von SC wie viele andere hier auch. Und auch ich wünsche mir nichts anderes als, dass das Spiel irgendwan fertig wird. Aber nach so vielen Jahren habe ich schlicht die Hoffnung verloren, dass da noch irgendetwas brauchbares herauskommt.
    Das Argument mit "die Engine wurde angepasst und es wurde auf Vulkan umgebaut um zukünftsfähig zu sein" ist halt leider ein Teufelskreis. Je länger die Entwicklungszeit dauert, desto öfter muss man sowas machen um "zukunftsfähig" zu bleiben, was wieder in mehr Entwicklungszeit resultiert und damit wieder die "zukunftsfähigkeit" nicht mehr gegeben ist... und so weiter, ihr versteht.

    Aber ich wollte eigentlich nur mal hinterfragen, warum der Mod hier Posts mit Kritik und Zynik mit dem Argument "Provokation" bestraft. Wo war das denn eine Provokation? Das war eine überspritzte Darstellung des Möglichen. Das ist genau so überspitzt wie die Aussage "Star Citizen wird das beste Spiel überhaupt und erscheint in den nächsten 2 Jahren".
    Wird man dafür auch gerügt?

    @Mod:Ich habe bewusst keine Beleidigungen oder irgendwelche Provokationen in meinen Text integriert. Ich werfe lediglich die Frage auf, warum hier zynische Kritik bestraft wird. Wenn Sie mich jetzt also auch aussperren, dann bestätigt das leider nur meine Annahme. Zu einer ernsten Diskussion gehört eben auch, dass man sich ernsthaft mit Kritik auseinander setzt und nicht einfach zensiert.
     
    Symoris, Lone Starr, Knuthansen und 15 anderen gefällt das.
  4. Ikarusflug

    Ikarusflug
    Registriert seit:
    28. Juni 2020
    Beiträge:
    500
    Wir haben hier eine Gemeinde von SC-Fans, die sehr "engagiert" ist und sich sehr leicht triggern lässt. Damit dies nicht immer wieder passiert sind alle Sachen, die man als Provokation auffassen könnte, verboten. So wahrscheinlich auch dieser post.

    Um auch noch etwas on-topic zu posten: Ich bin ja schon länger nicht mehr im SC-Game drin, aber ich wunder mich ehrlich gesagt, wie man jetzt groß enttäuscht sein kann. Nach der gescheiterten Roadmap und nachdem CIG monatelang wieder den Kopf in den Sand gesteckt hatte, war imo recht eindeutig wie es um SQ42 steht. Jedem, der das game ein bischen länger beobachtet, müsste klar sein, dass es immer dieselben Mechanismen sind, mit denen sich Verschiebungen ankündigen. Ich seh das inzwischen auch nicht mehr so eng. Jeder der jetzt noch dabei ist und weiter Geld investiert weiß ganz genau, um die Probleme, die CIG bezüglich Management und Deadlines hat und investiert daher im vollem Wissen. Und dagegen kann ja eigentlich keiner was haben, denn die Leute geben ihr Geld für den größten Quatsch aus und das ist ok. Die einen gehen in die Spielhalle und die anderen investieren Unsummen in ein Projekt, von dem in Sternen steht, ob es jemals fertig wird. Tut ja im Endeffekt beides keinem Weh. (außer dem eigenen Geldbeutel)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2020
    Knuthansen und vicbrother gefällt das.
  5. Megaone

    Megaone
    Registriert seit:
    11. Juni 2016
    Beiträge:
    184
    Ich fände es gut,wenn man Begriffe wie rumheulen oder heuchlerich unterlassen könnte. Ich bin ehrlich enttäuscht über die Infos. Wenn man zu einer anderen Einschätzung kommt ist das Ok. Aber aufgrund der Entwicklung bestand für mich Grund zur Hoffnung das mehr kommt als "Its done when its done". Nichtsdestotrotz sollte nun auch dem letzten klar sein, was er kommunikativ von Herrn Roberts zu erwarten hat.

    Sicher kein Grund alles infrage zu stellen, aber ich werde mich nun auch bei SQ42 auf einen deutlich längeren Zeitraum einstellen müssen.

    Bleibt, wie schon geschrieben, die Hoffnung das die Backer auch zukünftig dies alles mittragen und somit die Chance auf 2 Games bestehen bleibt. Ich sehe mich leider Außerstande jemanden wie Herrn Roberts, mit seiner Verbalakrobatik ernstzunehmen oder zu Unterstützen.
     
    lllllllllllllll und vicbrother gefällt das.
  6. Nymez

    Nymez
    Registriert seit:
    8. Januar 2019
    Beiträge:
    2
    Hier wird extrem einseitig moderiert wird. Das ist mir jetzt schon ein paar mal aufgefallen, vor allem von Sir Hurl. Ich denke nicht, das jemand Moderator in einem Forum wie diesem sein sollte, in dem das ganze Pro/Contra Star Citizen Thema regelmäßig hochkocht, der offensichtlich Partei von einer der beiden Seiten ergriffen hat.

    Ich denke das sollte jemand machen der wirklich über dem ganzen Thema drüber steht. So wie es aktuell läuft sorgt das eher nur für noch mehr Konfliktpotential.

    Eine Aussage wie "Und du bist auch raus wegen Provokation. Will es noch jemand versuchen? oder geht's wieder ohne Provokation?" Ist meiner Meinung nach nicht wirklich viel weniger provozierend als die Inhalte wegen denen hier eingegriffen wurde. Und wie gesagt, es trifft eigentlich ausschließlich Leute die, wenn auch etwas überspitzt, Star Citizen kritisieren. Das bei den Befürwortern bei ähnlichen Kommentaren gebannt wird habe ich noch nicht ein mal gesehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2020
    Symoris, Lone Starr, Knuthansen und 15 anderen gefällt das.
  7. Megaone

    Megaone
    Registriert seit:
    11. Juni 2016
    Beiträge:
    184
    Ganz ehrlich und bei allem Respekt, das SQ 42 in 2021 im Quartal 1 oder 2 oder 3 in eine Beta geht halte ich für ausgeschlossen. Der ganze versprochene Aufwand der nun betrieben werden soll verbunden mit der Rumdruckserei um die Community zu besänftigen, läst auf einen deutlich höheren Zeitaufwand schließen.

    Fände ich alles nicht so schlimm, aber ich komme mir mittlerweile vor wie ein Esel dem man eine Karotte mit der Aufschritt SQ42 vor die Nase hält. Kann man mögen, muss man nicht,

    Und:"ähm, es wurde von Anfang an gesagt, dass man seine Citizencon Erwartungen dieses Jahr dank Corona etwas zurück schrauben sollte - erst letzte Woche wieder."

    Halte ich für eine völlige Verdrehung der Tatsachen. Viele haben mit großen Erwartungen auf diesen Termin geschaut. Und erst mit dieser Aussage ist man zurückgerudert. Vorher man lange Zeit gar nichts gesagt oder irgendwelche Ankündigungen um Thema Roadmap oder Videos zum besten gegeben, die man dann entweder zurückgezogen und oder revidiert hat.

    Die Aussage letzte Woche war doch für viele wie eine kalte Dusche an einem schönen Wintermorgen.

    Ab hier habe ich befürchtet das nichts verbindliches zu SQ42 zu erwarten ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2020
  8. PatrickDE

    PatrickDE
    Registriert seit:
    2. Oktober 2015
    Beiträge:
    15
    Ich habe schon heute viel Spaß mit Star Citizen. Damals hätte ich kein Duke Nukem spielen können um zu wissen welchen zustand das Spiel haben wird. Ich wäre wahrscheinlich ungeduldiger wenn ich nicht wüsste was mit meinem Geld passiert. Wahrscheinlich hätte ich nicht mal Geld für das Spiel ausgegeben. Ich bin auch kein Squadron 42 Backer. Ich möchte das große Universum haben und keine Singleplayer Kampagne. Die bekomme ich auch in Star Citizen. Finde auch etwas schade das sich Chris Roberts 2 große Projekte auf den Rücken geschnallt hat. Das könnte das große Problem bei Star Citizen werden und nicht die lange Entwicklungszeit.
     
  9. ElementZero

    ElementZero
    Registriert seit:
    19. April 2020
    Beiträge:
    714
    Ist hier genauso deplaziert wie die wiederholten Behauptungen über Scam, die Erwähnung des BER und all das andere Zeug, was so über die Jahre aufgekommen ist. ;)
    Sowas macht man nicht im Jahresrhythmus. Vulkan und DX12 sind die längerfristige Zukunft.
     
  10. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    110.338
    ist ja nicht so, dass SQ42 seit 2 Jahren so langsam gestalt annimmt. :ugly:
    Ausschließen würde ich hier absolut gar nichts. Klar, man kann CIG nicht trauen, aber das ist ein anderes Thema.


    also ist die News vom Anfang des Jahres, dass es dieses Jahr keine CitizenCon geben würde und man nur den Geburtstag mit der ein oder anderen Überraschung feiern würde, eine Verdrehung der Tatsachen? Ich dachte du wärst sowieso nicht ganz im Thema drin, wieso unterstellst du mir dann sowas?

    Die vielen angekündigten Videos und Infos kamen in den letzten Tagen. Mehr hatte CIG auch nicht versprochen. Klar kann die Community da wieder "es wird definitv Gameplay stream geben" sagen, aber das ist nichts was CIG angekündigt hatte.
     
    ElementZero und murkelgnom gefällt das.
  11. Sir Hurl Moderator

    Sir Hurl
    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    5.167
    @Breakerzeus @Nymez

    Moderatoren schreiten nicht ein, weil jemand eine Meinung hat, die einem persönlich nicht gefällt.
    Es gibt Sanktionen, wenn man sich nicht an Regeln hält, provoziert oder beleidigt. Dies war hier der Fall. Da in letzter Zeit solche Provokationen überhand genommen haben (von pro und kontra Kommentatoren), greifen wir hier schneller durch. Die Erfahrung zeigt, dass dies anscheinend der einzige Weg ist, den die Leute kapieren.
    Ich wäre (in diesem Falle @Nymez) sehr dankbar, wenn die Unterstellungen aufhören würden, das ich meine Begeisterung von SC und meine Moderation nicht unter einen Hut bringen kann. Dem ist und war nie so. Was ich privat schreibe und meine Handlungen als Moderator sind klar getrennt.
    Wenn einer von euch damit nicht zurecht kommt, kann er sich gerne bei der Community Managerin beschweren.

    Hier wird nicht mehr über meine Moderation geredet sondern über SC. Wer sich nicht daran halten will, kann dem Thread fern bleiben.
     
    Yenee, Cloudrunner, ElementZero und 2 anderen gefällt das.
  12. bonkic

    bonkic
    Registriert seit:
    11. September 2019
    Beiträge:
    94
    wundert sich denn keiner über die hybris, die in roberts' letter from the chairman durchscheint?
    er ist sich ernsthaft nicht zu schade, jfk zu zitieren. er bindet sogar die gesamte moonshot-rede als video ein.
    witzigerweise haben jfk und nasa ihr launch-versprechen gehalten. und dabei waren sie sogar schneller, die rede ist aus dem jahr '62, als roberts mit sc bzw sq42. :D
    wenn man sich das vor augen führt, mutet das inzwischen doch schon alles relativ absurd an. aber die show must go on, und sie wird ongoen! ich hoffe zwar immer noch, dass sie nicht zur shitshow verkommt. aber so langsam...
     
  13. Sir Hurl Moderator

    Sir Hurl
    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    5.167
    Das Video wurde sicherlich im folgenden Kontext gesehen: Man macht etwas, was andere nicht für möglich hielten. Wir ignorieren dies und machen es trotzdem...
     
    kritze74, Yenee, cyril sneer und 4 anderen gefällt das.
  14. Megaone

    Megaone
    Registriert seit:
    11. Juni 2016
    Beiträge:
    184
    Ich unterstelle dir gar nichts. Ich sage nur das man vorige Woche das erste mal für mich dramatisch zurückgerudert wurde, und das ich das so nicht erwartet hatte. Und die ganzen Aussagen nach dem Roadmapdrama ließen mich und einige andere auf mehr hoffen als gekommen ist. Das war für mich vorher nicht abzusehen. Erst seit dieser Bekanntmachung wurden die Erwartungen reduziert. Vorher war das für mich nicht klar. Darum sehe ich diese Aussage in einem völlig anderen Kontext als du.
     
    FKDon und vicbrother gefällt das.
  15. Megaone

    Megaone
    Registriert seit:
    11. Juni 2016
    Beiträge:
    184
    Sorry , auf die Gefahr jetzt hier raus zu fliegen aber das finde ich jetzt echt heftig.
     
  16. Breakerzeus

    Breakerzeus
    Registriert seit:
    4. Juni 2012
    Beiträge:
    5
    Und dann kommt noch RTX. Und danach DLSS. Und was auch immer danach kommt. Jedes Jahr kann man seine Engines anpassen und erweitern weil es immer wieder neue Sachen gibt. Wenn man "zukunftsfähig" bleiben will, kann man jedes Jahr die Engine umbauen.
    Es muss eben irgendwann man die Entscheidung kommen, dass man sich um den ganzen Rest des Spiels kümmert und die Engine maximal noch optimiert. Veränderungen, die eventuell sogar Gameplayänderungen mit sich ziehen, muss man einfach irgendwann abstellen, sonst entwicklet man nicht nur für die Ewigkeit, sondern auch mit der Ewigkeit.
    Und bei SC habe ich den Eindruck, dass man es so perfekt wie nur irgend möglich machen will. Aber durch die ständigen technischen Neuerungen jedes Jahr ist es einfach eine nie endende Aufgabe. Und da sehe ich das Problem, dass SC irgendwann total veraltet released wird, oder nie fertig entwickelt wird weil es immer etwas neues geben wird, was man einbauen kann.
     
    FKDon, Ajantis und vicbrother gefällt das.
  17. Needfriends

    Needfriends
    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    93
    Ich bin gespannt wer in ein paar Jahren in Rückblick auf die ganzen Diskussionen hier sagen wird: „Sehr ihr, ich habe es dir ganze Zeit gesagt!“.

    ich sehe 3 Szenarien für die beiden Spiele:

    1. (Pessimistisch): Das Geld geht aus, die Spiele werden nie in einem finalen Release veröffentlicht.

    2. (Realistisch): Die Spiele werden in einem finalen Release in ein paar Jahren veröffentlicht, jedoch wurden viele Features gestrichen, ein durchschnittliches Spiel erscheint (wie bei Duke Nukem Forever).

    3. (Optimistisch): Die Spiele werden in ein paar Jahren Final released und weiterhin mit Updates versorgt. Die Spiele erreichen nach dem dann geltenden Maßstab eine gute / sehr gute Qualität.

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich mich mit mehr und mehr News wie der von heute eher zwischen dem 1.-2. Szenario ansiedele, wünsche mir aber von Herzen das 3. Szenario. Nicht nur im den Traum von Chris Roberts selbst zu spielen, sondern auch Ähnlichen Vorhaben die Möglichkeiten dieser Finanzierungsform zu bieten.
     
  18. ElementZero

    ElementZero
    Registriert seit:
    19. April 2020
    Beiträge:
    714
    Hat bisher ja auch gut funktioniert. Man konnte sich trotz aller Differenzen gesittet und ohne Provokationen/Beleidigungen unterhalten, sich teilweise sogar etwas annähern. Ich hoffe, dass es so bleibt.
     
    murkelgnom gefällt das.
  19. bonkic

    bonkic
    Registriert seit:
    11. September 2019
    Beiträge:
    94
    mir ist schon klar, wo roberts da die parallele zu sehen glaubt.
    aber mal im ernst: er vergleicht sich bzw sein projekt mit der vielleicht größten (technologischen) unternehmung, die die menschheit bislang auf sich genommen hat. das nenne ich hybris! ist ja nicht so, dass er versuchen würde, krebs zu heilen oder den klimawandel zu stoppen. dann könnte er wegen mir aus dem vollen schöpfen. aber er entwickelt dann doch nur ein (bzw 2) computerspiel(e)!
    ist das von bedeutung, könnte man sich sicherlich fragen. nun ja, dieses imo mal zumindest ans narzisstische grenzende ego des herrn roberts, das hier durchschimmert, ist vielleicht das größte problem von cig. ergo: ja. es könnte eine rolle spielen.
     
  20. Breakerzeus

    Breakerzeus
    Registriert seit:
    4. Juni 2012
    Beiträge:
    5
    Könnte aber auch eventuell daran liegen, dass das andere Lager sehr gehemmt ist, ehrlich zu schreiben wenn man das Thema weiter verfolgen möchte.
    Ich konnte bei dem "bestraften post" keine Provokation erkennen, daher bin ich nicht sicher ob meine Worte nicht auch als provozierend eingestuft werden könnten. Mit diesen Gedankengängen schreibt man etwas anders als man es normalerweise macht. Und manche sind sogar so abgeschreckt, dass sie lieber gar nichts mehr schreiben.
    Aber gut, die Diskussion darüber ist hier ja nicht erwünscht, daher halte ich besser meine Klappe :x
     
  21. Sunshadow

    Sunshadow
    Registriert seit:
    22. Mai 2016
    Beiträge:
    2
    Ich finde es gut, dass sich CR persönlich geäußert hat. Das hätte ich mir schon vor einem Jahr und deutlich regelmäßiger gewünscht. SQ42 wird wohl noch einige Jahre auf sich warten lassen. Für "nur" 1-2 Jahre mehr Wartezeit würde man sicher nicht noch eine sehr aufwändige neue Roadmap machen und den Zeitraum völlig offen lassen. Der einzige "offizielle" Zeitrahmen der momentan noch im Raum steht ist, dass das PU keine 10-20 Jahre mehr benötigen soll.
     
  22. Megaone

    Megaone
    Registriert seit:
    11. Juni 2016
    Beiträge:
    184
    In der Tat, da ist was dran. Aber meiner Meinung tun das gerade alle Seiten und seine Worte vorher zu überdenken, ist besser als hinterher. Schade ist, das man Kritik an SC offenkundig schnell als persönliche Kritik auffast. So ist es von mit jedenfalls nicht gemeint.

    Meine Auffassung zu CR hat sich leider erneut verfestigt, aber wenn jemand zu einer anderen Einschätzung kommt, ist es auch ok. Jetzt kann man einfach nur abwarten was passiert.

    Hoffen wir das Beste.
     
  23. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    110.338
    da die Roadmap ja nur für uns Baker gedacht ist und nicht für intern genutzt wird, würde ich sagen, dass das eine nichts mit dem anderen zu tun hat. CIG geht es ja nur darum uns Spielern zeigen zu wollen, wie weit sie sind und was demnächst in SQ42 (und SC) so alles eingebaut wird. Das reicht auch für 1 Jahr.
     
    ElementZero und Sahloknir gefällt das.
  24. Parn YA-HA!

    Parn
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    89.035
    Die Roadmap wird man mit sicherheit auch in Zukunft nach Release noch nutzen. Sei es bei den späteren SQ42-Addons oder großen Patches für SC.
     
    Indiana_Bart gefällt das.
  25. MrNobody82

    MrNobody82
    Registriert seit:
    26. Februar 2015
    Beiträge:
    22
    Meine Erwartungen waren schon bei Null. Das geht nun ins minus. Für mich ist das Versagen auf ganzer Linie.... Das Projekt wird immer mehr aufgebläht ohne nennenswerte Fortschritte.
     
  26. Sir Hurl Moderator

    Sir Hurl
    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    5.167
    Ich finde nicht, dass es "heftig" ist, wenn hier im Thread beim Thema geblieben und nicht über die Moderation geredet wird.
    Ausnahmsweise bekommst du, trotz der Aufforderung beim Thema zu bleiben, nur einen bösen Blick zugeworfen. Zurück zum Thema..
     
  27. Pat Bateman American Psycho Moderator

    Pat Bateman
    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    50.908
    Ort:
    Gründer des ALIAS - Fan-Clubs || Tom Clancy und Gl
    Moderation:

    Um das nochmal für ein paar Neuankömmlinge klar zu stellen: über Entscheidungen der Moderation wird in einem Thread nicht diskutiert. Ihr könnt den Weg über eine PN nehmen oder euch direkt an @Mary Marx wenden, wenn ihr da Probleme mit der Moderation seht. Die Threads sollen bitte on-topic bleiben und wenn über Mod-Entscheidungen gesproche wird, dann kann man den Thread gleich dicht machen. Das zeigt die jahrelange Erfahrung zu diesem Thema. Ich hoffe, dass das damit allen klar ist.
     
    murkelgnom, Indiana_Bart und ElementZero gefällt das.
  28. Sir Hurl Moderator

    Sir Hurl
    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    5.167
    @Yenee

    Hier ist das versprochene Video. Wie gesagt... war ein harter Kampf. 12K UEC Mission mit einem kleinen Frachter ist schon ziemlich heftig. Mein Schiff wurde zum Schluss nur von Panzertape zusammen gehalten, wie man an der Außenhülle später sehen kann. :D
    Aber man sieht sehr schön, wie die Abwehrmaßnahmen in 3.11 nun funktionieren und wie sehr man darauf achten muss, dass man Abstand zum Gegner gewinnt, damit man Raketen einsetzen kann. 3.11 bringt in der Tat gute Updates für den Dogfight. :)

    PS: Falls das Video noch ein miese Auflösung hat: YouTube berechnet noch die WQHD Version... das dauert immer ein wenig.

     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2020
    AtzeH, Indiana_Bart, murkelgnom und 2 anderen gefällt das.
  29. Megaone

    Megaone
    Registriert seit:
    11. Juni 2016
    Beiträge:
    184
    Mal was anderes. Gibt es eigentlich schon Reaktionen aus den Englischsprachigen Foren und wie sehen die aus?
     
  30. Th4R

    Th4R
    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    506
    Naja dein "realistisches" Szenario klingt für mich erstmal eher pessimistisch, zumal ja Duke Nukem Forever ein extrem enttäuschendes und unterdurchschnittliche Spiel war, das nach Jahren Entwicklungszeit und der Pleite des Orginal Studios von Gearbox aufgekauft wurde und mit neuen Entwicklern in kurzer Zeit zusammengenäht und auf den Markt geworfen wurde.

    Ein "realistisches" Szenario für mich sieht eher so aus:
    Auf Squadron 42 wird man sich noch etwas Gedulden müssen und wird noch etwas länger dauern als sich manche erhoffen. Star Citizen wird keinen wirklichen Release haben, sondern einfach immer weiter entwickelt und irgendwann einen Punkt haben, wo eine dauerhafte Persistenz eingeführt wird.
    Beide Spiele werden nicht jeden begeistern können,
    da die Spiele viele Mechaniken haben, die auf Realismus getrimmt sind und Geduld und Einarbeitung erfordern. Zudem ist die Erwartungshaltung der Leute so groß, dass längst nicht alle Erwartungen erfüllt werden.
    In der Presse werden die Spiele für ihre Ambitionen gelobt werden, aber nicht jede Spielmechanik wird gut aufgenommen werden. Es wird reviewer geben, die die Spiele dafür abstrafen.

    Das optimistische Szenario sehe ich dann eher ähnlich wie du.
     
    Needfriends, Knuthansen, chueche und 3 anderen gefällt das.
  31. Snowman_one

    Snowman_one
    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    100
    Die Leute wollten wissen wie es um SQ 42 steht. Wie weit sie sind. Da dies aber nicht mal angefasst wurden, sind viele nicht glücklich. Auf Spectrum wird natürlich alles fleissig gelöscht.
    Auf Reditt siehts da anders aus.
    Andere Outlets die die Story gebracht haben, haben Kommentare die sich einfach nur noch lustig machen. Aber es wird sich nicht viel gerechtfertigt, das ist eher neu.

    Nein die Leute sind alles in allem enttäuscht, gleichgültig und wieder andere eben etwas wütend. Denn es ist nicht klar wie lange alles noch geht.
     
  32. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    110.338
    hmhm, alle Enttäuscht also

    https://www.reddit.com/r/starcitizen/

    Ist ja immer so einfach, sowas zu behaupten :ugly:
     
    chueche und Sahloknir gefällt das.
  33. MaxSchmerz gesperrter Benutzer

    MaxSchmerz
    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    26
    Wenn es endlich rauskommt, werden alle anderen sprichwörtlich alt aussehen.:ugly:
     
    knusperzwieback gefällt das.
  34. Fugenritzenstoff

    Fugenritzenstoff
    Registriert seit:
    24. März 2016
    Beiträge:
    75
    So wird das meiner Meinung nicht wirklich funktionieren können, dass man permanent weiterentwicklet und dann einfacht sagt: Ok, Patch X.Y wird der Release-Patch. Irgendwann wird man sich auf ein Release-Feature-Set einigen müssen. Das wird das technische Grundgerüst wie z.B. iCache, Server Meshing, etc. enthalten müssen sowohl als auch alle Core-Gameplay-Loops. Sobald alles vom erforderlichen Feature-Set implementiert wurde, wird es in eine BETA gehen, wo ausschließlich nur mehr gebugfixt, gepolished & gebalanced wird. In der Zeit wird es keine neuen Features geben. Teams, die für bugfixen, polishen & balancing nicht gebraucht werden, können parallel dazu neue Features entwicklen, die für eine zukünftige Expansion/Addon/Major-Patch (oder wie auch immer man es nennen will) gebraucht werden. Diese bleiben aber für die Dauer der Beta noch in einem separaten Branch, um die Beta bzw. den Release nicht zu torpedieren. Falls man dann mit der Qualität der Beta schlussendlich zufrieden ist, kann man den klassischen Release machen.

    Will man Qualität liefern, sehe ich persönlich keinen anderen Weg.
     
  35. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    110.338
    Roberts hat mal gesagt, dass (nachdem die Basis Berufe ausgebaut wurden) man das Ziel hat, ein ein Release Candidate zu veröffentlichen, wenn ca. 5-15 Sternensysteme drin sind und darauf wollen die dann aufbauen. Dank den Planetensystem (also weg von Freelancer like "Planetenlandungen") wird es die beim Kickstarter genannten 100 Systeme nicht direkt zum Launch geben, auch wenn sie es mit ihren neuen Tools es schaffen, Planeten und Monde innerhalb weniger Wochen zu bauen (anstatt 6 Monate).
    Ist meiner Meinung nach vermutlich auch besser für die Explorer Rolle, wenn die restlichen Systeme nachgereicht werden
     
    murkelgnom, Th4R und ElementZero gefällt das.
  36. Sephiroth

    Sephiroth
    Registriert seit:
    21. Juni 2016
    Beiträge:
    23
  37. Anduril

    Anduril
    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    3
    • Unangebrachtes Verhalten
    Hier muss über die Art und Weise der Moderation geredet werden.
    Zum einen schließt deine Begeisterung für SC eine neutrale Moderation aus, auch wenn Du nach bestem Wissen und Gewissen zu handeln glaubst.
    Das sperren von Kritikern mit harten kritischen Kommentaren, ist schlicht und ergreifend Zensur, das mundtot machen von unliebsamen Kritikern!
    Bevor Du jemand wegen eines Kommentares sperrst, solltest Du erst mal Artikel 5 genauer durchlesen!
     
  38. chueche

    chueche
    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    297
    Einfach mal behaupten geht halt schnell. Ich seh auf reddit ein paar sie sind enttäuscht, weil sie sich selber zu viel erhofft haben. Trotz Meldung vom Chairman selber die Erwartungen zu zügeln. Das über mehrere male und monate verteilt.

    Mir persönlich war es zu wenig, aber ich weiss es ist ein Pandemie da, die eine grosse Show verhindert hat.

    Aber auch ich sehe das nur eine Minderheit ist, der Rest ist damit zufrieden und wartet halt auf "Done when Done", oder spielt sich die Helme frei.
     
    murkelgnom, Indiana_Bart und ElementZero gefällt das.
  39. chueche

    chueche
    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    297
    Anduril ist gemeldet.

    Thema ist SC.
     
  40. Snowman_one

    Snowman_one
    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    100
    Tja ich meinte ja auch die direkte Reaktion auf die Folge von Briefing Room.

    https://www.reddit.com/r/starcitizen/comments/j8n1f5/squadron_42_the_briefing_room_episode_1/

    Da ist nicht viel Lob, alles war für die meisten Schrieb ernüchternd.

    Begeisterung lese ich keine in den ersten ca 200 Kommentaren, aber okay, haben noch nicht alle 578 durch. E wird Sachlich Diskutiert, aber Begeisterung lese ich keine.
     
    MegaVolt456 gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top