Artikel: Star Citizen: Alpha 3.11 bringt nicht viel neue Inhalte, aber verändert das Gameplay stark

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zu Gamestar-Artikeln" wurde erstellt von Valentin Aschenbrenner, 1. Oktober 2020.

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Yenee gesperrter Benutzer

    Yenee
    Registriert seit:
    22. Dezember 2019
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Rostock
    Wie gewohnt: nicht richtig informiert, einfach mal was in den Raum geworfen. Nun gut, jemand hat dich wieder mal korrigiert, und diesmal gibst du auch zu, das du da falsch lagst.

    Was willst du da wiederfinden? Eine subjektive Meinung irgend eines jenigen, der der Ch.Roberts in einem schlechten Licht sieht? Wieviel Arbeiten von Cris Roberts kennst du denn?

    Roberts hat fast durchweg absolut gute, teilweise sogar Spitzenarbeit abgeliefert. WingCommander-Serie, Strike Commander, Pacific-Strike und Starlancer waren alle hervorragende, sehr begehrte Artikel. Steht er deswegen in "keinem guten Ruf"?
    Beim Projekt Freelancer trennte man sich von ihm, jedoch blieb er als Berater dem Projekt. Und das ist sein einziger etwas düstere Fleck in seiner PC-Spiele-Karriere. Dafür hat er (generell) "nicht gerade einen guten Ruf"?
    Als Filmproduzent hat er ebenso mehrheitlich gute Erfolge erzielt, von denen "The Punisher", "Lord of War", "Outlander" sowie "Lucky Number Slevin" ziemlich bekannt und gut besuchte Filme waren. Dafür hat Chris Roberts "nicht gerade einen guten Ruf"?

    Es zeigt sich auch hier, das du entweder solche Aussagen in Unkenntnis der Tatsachen äusserst oder deine eigene Meinung als vermeintlich allgemeingültig hinstellst.Eines von beiden trifft zu.
     
    kritze74, Magmos, murkelgnom und 2 anderen gefällt das.
  2. Trivok

    Trivok
    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    72
    Ich weiß auch nicht, warum immer alles als große Innovation gefeiert wird. Bei SC werden Entwicklungsschritte erklärt und gezeigt. Und viele Dinge sind einfach nur Platzhalter. NPC´s Fahrstuhlknöpfe etc. Wenn diese geändert, oder um Funktionen erweitert werden, bedeutet das nicht, dass es einzigartig ist, sondern es sind einfach nur ganz normale Arbeitsschritte, die erwähnt werden. Das ist nichts besonderes und dient nur zu Info. Eine offene Entwicklung besteht zum großen Teil nur aus D

    Die NPC´s in SC sind etwas anderes als in Uncharted. Ein NPC überlegt sich, worauf der gerade Bock hat(oder auch nicht, wenn die mit den Servern nicht weiter kommen). Er kann sich mit anderen NPC´s unterhalten, den Tisch abwischen etc, oder laut einem der letzteren Inside Folgen, auch einen Spielautomaten benutzen. Ich denke, dass können die NPC´s in Uncharted nicht. Ist auch nicht schlimm, da Uncharted ein Single Player ist, wo die NPC´s ihre Wegpunkte abfeiern und gut ist. Bei SC verhält sich das ganze etwas anders und es werden neue Arbeitsschritte an diesem erwähnt. Einfach nur normales Entwicklertagebuch. Ist also etwas, was man seit 3-4 Jahren erwartet und jetzt wird es halt gemacht.

    Ich gehe davon aus, dass du kein MMO hast, wo ein NPC das kann. Mir zumindest ist kein MMO bekannt, wo ein NPC seine Umgebung analysiert, um mit dieser zu interagieren. Deswegen ist dein Beispiel nicht ganz passend. Ob wir das unbedingt brauchen, sei mal dahingestellt. Mir reicht ein normaler "Verkäufer". Er muss das Whiskey Glas, welches ich vorher leer getrunken habe, nichts selbst zum Waschbecken bringen. Aber das ist halt Geschmackssache und der individuelle Anspruch, den man an das Spiel stellt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2020
    murkelgnom, chueche und ElementZero gefällt das.
  3. ElementZero

    ElementZero
    Registriert seit:
    19. April 2020
    Beiträge:
    838
    Sehe ich auch so.
    An welcher Stelle siehst du noch Bedarf bzw. was stört dich? Mein größter Kritikpunkt sind momentan die Haare, weil sie einfach furchtbar aussehen. Ich hoffe, dass der neue Haar-Shader da für eine ordentliche Verbesserung sorgt.
     
    murkelgnom gefällt das.
  4. av4ter

    av4ter
    Registriert seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    138
    Die Frage ist halt ob es das braucht? Red Dead Redemption trickst halt sehr viel, aber auch da geht der NPC nach Ladenschluss in den Pub, kann ausgeraubt werden und sein laden ist am nächsten Tag geschlossen. Und wenn du ihn nicht geötet hast, steht er blau und grün geschlagen mit Hinkebein einige Tage später wieder am Tresen. Das mag mit Trickserei erkauft worden sein, aber hier wurden sicherlich Kompromisse eingenagen in Bezug auf Umsetzungskosten und Dauer.

    Ich glaube halt das "keine Kompromisse" eingehen nicht immer der richtige Weg ist...

    Defintiv die Haare die sehen scheußlich aus! Dann das Shading mit seinen Poren und allem sieht noch eher nach Wachsfigur als nach Mensch aus. Und generell alle Animationen, die wirken auf mich immer noch dezent hüftsteif und leblos. Wenn man sich da Animationen aus Last of Us oder Uncharted anschaut, das ist halt echt lebensnah. Man muss aber auch sagen, dass Naughty Dog da die absoluten Meister auf dem Gebiet sind, da wird es schwer ranzukommen...

    Dazu haben sie mittlerweile auch einfach ein System entwickelt, dass mit prozedualer generierung aus einer riesigen Bibliothek passende Animationen fürs Blending raussucht. Daum sieht halt eine Verfolgungsjagd durchs hohe Gras und an Objeken so genial in The Last of Us aus.
     
    Knuthansen und Libertine1312 gefällt das.
  5. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    110.961
    ganz so einfach ist das nicht, auch wenn es scheinbar nur eine minimale Kleinigkeit ist, in MMOs reagieren die NPCs meist nur auf dich, weil du die anklickst (und dann reagieren die auch nur auf dich), alles andere wird ignoriert. In Star Citizen (den MMO Part) erkennt die KI automatisch die Spieler (und auch NPCs), wenn er sich in der Nähe befindet oder weggeht. Das ist dann doch schon etwas aufwändiger zu implementieren als in einem SP Spiel, weil mehr Faktoren berücksichtigt werden müssen.

    KI Entwicklung in SC ist dann doch etwas aufwändiger als in den üblichen Spielen (siehe auch Barkeeper, der in SC komplett anders funktioneirt als in z.B. Cyberpunk, dafür dann aber als KI Template für andere Jobs verwendet werden kann)

    SC wurde so beworben, wenn ich trickserei sehen will, dann kann ich auch die etlichen AAA Titel der großen Publisher spielen. Einer der Gründe warum der Kickstarter so groß geworden ist, weil die Leute auch mal etwas neues und "anderes" wollen imho.
    das weiß CIG (und genau deswegen will Roberts das machen, weil er davon schon immer geträumt hat), das wissen der Großteil der Backer, die sind sich auch im klaren, dass Entwicklung dann dank Stolpersteinen etwas länger dauern kann

    ich hoffe die implementieren bald neue Frisuren (oder einen anderen Haar Editor), hatten die ja letztes Jahr mal gesagt, dass die auch dabei sind. Hat wohl keine hohe Priorität momentan
     
    Tschetan, kritze74, Magmos und 3 anderen gefällt das.
  6. Trivok

    Trivok
    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    72
    Ich hatte meinen Text noch etwas ergänzt^^ Ich brauche es auch nicht.

    Ist schön das es da ist, aber ich denke auch, dass davon nicht abhängt, wann das Spiel ein richtiges MMO wird. Solche Sachen kann man zu jeder Zeit einbauen. Deswegen stört es micht nicht. Ich gehe davon aus, dass SC, sollte es denn richtig funktionieren, auch einige RP´ler anzieht. Und wenn ich bedenke, wie einige von denen schon in einer starren Stadt in WoW Spaß hatten, wird das wohl für einige Sci Fi interessierte der Höhepunkt sein. Von daher ist es nett, aber kein must have. Für mich persönlich sind solche Features eher uninteressant. Ich will da einfach nur Ingame Kohle verdienen und mit Freunden was machen :)
     
  7. chueche

    chueche
    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    456
    Die NPCs in Star Citizen müssen das alles können. Weil sie die 9/10 des GESAMTEN Lebens im Spiel ausmachen. Sie werden die gleichen Dinge tun die Spieler auch tun. Das heisst sie werden Piraten sein, Spieler überfallen, Feuergefechte und Boarding betreiben und verletzte Kameraden versorgen und vor den Bountyhunter/Polizei danach flüchten. Deshalb müssen sie selber wissen wieviel Munition sie brauchen, wieviel Treibstoff ihr Schiff braucht und gelegentlich auftanken bei Spielern oder anderen NPCs gehen. Das braucht extrem viel von einer KI.
    Das sind nicht nur Questgeber. Im Idealfall hat Chris gesagt sollst du keinen Unterschied ausmachen können zwischen richtigen Spielern und NPCs.
     
    Parn, Indiana_Bart, murkelgnom und 2 anderen gefällt das.
  8. av4ter

    av4ter
    Registriert seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    138
    Aber was ist daran so toll? Am Ende kommt bei beiden dasselbe raus, Immersion. Red Dead hat diese bereits erreicht und SC muss sich noch beweisen, dass der ganze Aufwand dasselbe Ergebnis bringt. Das wäre aber ne ganz schöne Klatsche, denn eigentlich wird ja mehr erwartet bei dem Aufwand. Außerdem belastet deren System noch Server und Co. weil der ganze Kram ja auch berechnet werden muss. Ich will damit sagen, nur weil etwas ohne Trickerserei auskommt ist es nicht automatisch besser...ehrlich gesagt wenn dadurch die Entwicklung um X jahre verzögert wird, ohne einen echten Mehrwert (beispielsweise einen deutlichen Unterschied zu Red Dead oder Cyberpunk) zu liefern, dann ist das schon ziemlich bescheuert sich soviel Arbeit aufzuhalsen.
     
    Knuthansen und Libertine1312 gefällt das.
  9. Agent.Smith

    Agent.Smith
    Registriert seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    12.361
    Mir ist völlig klar, dass heutzutage kein Publisher mehr was mit dem Spiel zu tun haben will wollen würde. Ein Publisher würde zu aller erst mal alle von mir aufgelisteten Informationen verlangen, sich dann kurz im Mund ergeben, und dann so weit und so schnell von dem Projekt weglaufen würde wie er nur kann.

    Das meine ich nicht als Lob gegenüber Roberts und seiner Unabhängikeit sondern als Tadel an seinem Management des Projekts und des Zeitplans. Der Publisher wäre viel früher notwendig gewesen. Dann hätten wir jetzt wenigstens ein Spiel. Nicht das Spiel, welches Roberts vollmundig versprochen und bis heute nicht abgeliefert hat, aber ein spielbares Spiel. Eines das man ja mit Addos erweitern könnte.
     
    knusperzwieback gefällt das.
  10. Trivok

    Trivok
    Registriert seit:
    10. September 2019
    Beiträge:
    72
    Das Problem ist der Unterschied zwischen RDR2 und SC. Bei SC müssen viele Dinge automatisiert werden. Bei RDR konnte man jede Kneipe von Hand aufbauen. Dieses wird bei SC schwer. Irgendwann müssen Stationen automatisch generiert werden. Deswegen werden die Dinge jetzt so komplex erstellt. Wenn ich einem Barkeeper bei SC Wegpunkte gebe, muss ich das bei jedem Barkeeper dort machen. Wenn ich ihn so mache, dass er automatisch mit seiner Umgebung arbeitet, dann kann auch eine prozedural erstellte Raumstation mit NPC´s befüllt werden, die von selbst zu Leben anfangen.
     
    Olec und Indiana_Bart gefällt das.
  11. Yenee gesperrter Benutzer

    Yenee
    Registriert seit:
    22. Dezember 2019
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Rostock
    • Unangebrachtes Verhalten
    Das ist jawohl als Witz gemeint! Ich gehöre hier eigentlich seit längermem zu den Dauer-Schreibern im Thema SC. Und man benennt mich zu oft selber spöttisch als "SC-Fanboy", "Träger rosaroter Brillen", "SC-White-Knight" und anderes. Und auch ICH habe hier Sperren erhalten, mehr als nur eine! Gerade erst am 8.Oktober eine 7-tägige Sperre abgesessen.
    Hier nun zu behaupten, die Moderation hier wäre pro-SCler ist mit Sicherheit nicht zutreffend. Und ich kann dir garantieren, das von denen, die gerade auf diesen Seiten CIG und SC so vehement verteidigen wie ich, noch einige andere hier Sperren bekamen. Ich nenne nur der Forenregel halber nicht deren Namen.
     
  12. Sahloknir

    Sahloknir
    Registriert seit:
    14. Juni 2012
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Bayern
    Mein RIG:
    CPU:
    i7 8700K
    Grafikkarte:
    AORUS RTX 2080
    Motherboard:
    AORUS Gaming 7
    RAM:
    32 GB GSkill
    Soundkarte:
    SoundBlaster Creative Z
    Gehäuse:
    CoolerMaster Cosmos 700M
    Maus und Tastatur:
    G915 & G502
    Betriebssystem:
    Win10 2004
    Monitor:
    ViewSonic 27"
    Muss ganz ehrlich sagen, Nein Danke.
    Ich nehm die Wartezeit sehr gerne in Kauf, wenn dafür was anständiges bei rum kommt und kein 0815 SciFi Game.
     
  13. Pat Bateman American Psycho Moderator

    Pat Bateman
    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    50.949
    Ort:
    Gründer des ALIAS - Fan-Clubs || Tom Clancy und Gl
    Moderation:

    Es gab die klare Ansage, dass wir solche off-Topic-Diskussionen nicht wollen, daher gibt es für dich die Verwarnung. Das ist deine 2. laufende Verwarnung, welche damit den direkten Kickt zur Folge hat.

    Den Thread habe ich nun geschlossen und wir werden intern mal darüber diskutieren wie und ob wir in Zukunft noch SC-Threads im gesamten Forum zu lassen. Die SC-Threads verursachen aktuell locker 90% der gesamten Moderationsarbeit. Ihr schafft es maximal einen Thread euch vernünftig zu verhalten, danach eskaliert es wieder und das ist keine einseitige Sache sondern ein Fehlverhalten von beiden Seiten. So kann das hier nicht weitergehen!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top