Artikel: Star Citizen ist "kein Luftschloss": Chris Roberts reagiert auf harsche Kritik

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zu Gamestar-Artikeln" wurde erstellt von Nils Raettig, 14. September 2020.

  1. Sir Hurl Moderator

    Sir Hurl
    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    5.006
    Die GS hat inzwischen auf die Kritik reagiert. So hat man mit dem You Tuber Knebel bereits jemanden gefunden, der sich sehr gut auskennt, durchaus auch kritisch sein kann und gute Videos produziert.
    Bitte auch daran denken, dass die Spielelandschaft riesig ist und jeder möchte über sein jeweiliges Spiel einen Artikel haben. Das Personal ist knapp, das Budget auch und Corona spielt auch eine Rolle (wenigstens die letzten Monate). Ich habe intern schon über den Unmut diverser Leser, die sich mit der Materie sehr gut auskennen, gesprochen. Es hat sich, wie gesagt, schon etwas getan.

    Ich als Fan war auch nicht zufrieden mit der Berichterstattung, da ich wusste, was alles in den Artikeln nicht erwähnt wurde. Aber ich weiß auch, wie umfangreich dieses Thema ist.
    Ist alles Super? Sicher nicht. Wird es besser? Ja, ist und wird es...

    Bisher haben einige Fans die Artikel mit zusätzlichen Infos in den Kommentaren/Posts im Thread begleitet. Dies ist eine tolle zusätzliche Informationsquelle für diejenigen, die sich wirklich für das Thema interessieren. Ist das ein optimaler Zustand? Natürlich nicht. In einer idealen Welt wäre alle Infos in einem Artikel drin. Aber aus den genannten Gründen ist dies nicht immer möglich.
    Wenn ihr also der Meinung seid, dass wichtige Infos fehlen oder irgendwas fehlerhaft ist, das scheut euch nicht dies in einem sachlichen Ton unter den Artikel zu schreiben oder schreibt den Redakteur an, wenn es ein grober Fehler ist, damit dies im Artikel verbessert werden kann.

    Die Redaktion hat sicher nicht zum Ziel nur Unruhe wegen Klicks zu stiften. Dafür haben sie viel zu viel Mitleid mit uns Moderatoren, die die Streitereien wieder glatt bügeln müssen.
    Wenn ein Artikel heftige Reaktionen auslöst, dann lag es eher daran, dass man die Reaktionen unterschätzt hat.
    Darum nochmal: Wenn euch etwas stört, dann schreibt in einem sachlichen und freundlichen Ton eure Verbesserungs-Vorschläge an die verantwortlichen Personen oder schreibt es unter dem Artikel. Gerade der Ton motiviert ungemein... wobei wir den Kreis geschlossen haben und bei dn worten von Chris Roberts sind. ;-)
     
    Olec, kritze74, AtzeH und 5 anderen gefällt das.
  2. ElementZero

    ElementZero
    Registriert seit:
    19. April 2020
    Beiträge:
    510
    Träumen ist erlaubt. Ich befürchte aber, den Tag werden wir nicht mehr erleben. Leider.
    Den Sinn verstehe ich auch nicht. Zumal es auch immer öfter in Extreme abgleitet, wo Entwickler grob beleidigt und sogar bedroht werden. Das geht gar nicht.
     
  3. chueche

    chueche
    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    248
    Das...
    Ist genau diese Grütze die Tschetan meint....

    Das machst du schon seid Jahren so.

    Wenn ich Fan von etwas bin, klar unterstütz ich es, das ist normales menschliches Verhalten. ABER wenn mir irgendwas nicht gefällt, verschwende ich meine Zeit doch nicht und rede das Projekt/Spiel/Uhr/Auto/Telefon/whatever, die ganze Zeit schlecht in Foren oder sonstwo. Das ist asoziales Verhalten. Ich kann mir die verschwendete Zeit und Energie gar nicht vorstellen und was man daraus ziehen kann. Du wirst es wissen, aber ehrlich gesagt möcht ich das sadistische Vergnügen dahinter gar nicht erfahren.
     
    murkelgnom, kritze74, Clawhammer und 4 anderen gefällt das.
  4. Fiesfee Mitmobsterin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    7.335
    Will ich auch nicht abstreiten, verfolge das Thema ja ohnehin nur am Rande.
    Ich glaube mir fehlt einfach die Leidenschaft für sowas. Es ist halt nur ein Videospiel.
    Aber auf der einen Seite scheint ja regelrecht der Wunsch vorzuherrschen dass dieses Projekt doch bitte scheitern soll weil....keine Ahnung, andere kriegen dann kein tolles Spiel. Einige würden sich offenbar richtig darüber freuen.
    Auf der anderen Seite hat man dann die Fanboys, die meinen CIG könne gar nix falsch machen und wer was kritisiert hätte keine Ahnung von Spieleentwicklung (als ob sie die selbst hätten).
    Ich war ganz am Anfang interessiert an SC, das hatte sich aber recht schnell gelegt und wenns denn irgendwann mal da ist schaue ich mal genau hin, obs nicht doch was für mich sein könnte und wenn nicht vergesse ich das Ding halt komplett.

    Ich verstehe die gesamte Aufregung (und speziell die antagonistische Leidenschaft) einfach nicht.:nixblick:
     
  5. Megaone

    Megaone
    Registriert seit:
    11. Juni 2016
    Beiträge:
    115

    Ich will jetzt nicht Impertinent erscheinen, aber hast du keine Wünsche die leichter zu erfüllen sind? Sowas wie weltweite Klimapolitik, atomare Abrüstung oder Weltfrieden? :-)
     
    Megalobo, Olec, vicbrother und 3 anderen gefällt das.
  6. Sir Hurl Moderator

    Sir Hurl
    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    5.006
    Ob du vorher nachdenkst beim schreiben oder nicht, dass weiß ich nicht. Ich habe auch nicht behauptet, dass du nicht nachdenkst. Im Gegenteil... ich habe geschrieben, dass du dir wohl was dabei gedacht hast.
    Das der Sinn sehr oft nicht nachvollziehbar ist (und nicht nur für mich) ist sicherlich keine persönliche Abwertung. Bleiben wir also bitte beim Thema und das Schlüpfen in eine nicht vorhandene Opferrolle steht niemanden gut. ;-)

    Ah.. das mit dem Team habe ich nicht im Kontext zu NMS gesehen, da du im folgenden Satz über SC gesprochen hattest. Naja..war ja auc schon spät. ;-)
    Ich sprach von den guten Animationen und Grafik während des normalen Gameplay, weil du dich über die schlechten Animationen beschwert hast. Nicht über einzelne Szenen.

    Wenn jemand "gut" in Anführungsstrichen setzt, dann weiß jeder, was wirklich gemeint ist. Und du wirst sicher wissen, dass die Grafik noch nichtmal ihre maximale Darstellungsqualität erreicht hat, wie ich in meinem Post auch schon anmerkte. Wie gesagt: Falls du das Spiel spielst (ich weiß immer noch nicht, ob du es überhaupt spielst), dann nimm dir einfach mal die Zeit und schaue dir die Animationen genauer an. Und betrachte dir die allgemeine Grafik auch nochmal. Wenn du dann immer noch glaubst, die Grafik/Animationen waren "gut" und werden von der Alpha zur Release-Version nur schlechter (trotz der vielen schon bekannten Verbesserungen, die zeitnah in das Spiel eingebaut werden und die man schon in diversen Reports von CIG sehen konnte), dann weiß ich auch nicht mehr weite und muss einfah davon ausgehen, dass du das offensichtlich, welches du mit deinen eigenen Augen sehen kannst, absolut ignorierst. Auch hier dann wieder aus Gründen, die ich nicht nachvollziehen kann.
    Wenn dem so ist, dann sag es direkt... Dann brauchen wir unsere Zeit nicht für dieses Thema zu verschwenden. ;-)
     
    murkelgnom, Yenee, chueche und 2 anderen gefällt das.
  7. Sir Hurl Moderator

    Sir Hurl
    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    5.006
    Du vergisst den größten Teil der Community. Das sind die Leute, die mit (vernünftiger) Kritik gut leben können, selber kritisch sind und auch viel spaß am Spiel haben und die Entwicklung mit Freude verfolgen.
    Du darfst nicht vergessen, dass die extremen Positionen immer von denen gelebt werden, die am lautesten schreien.
    Die ganze Aufregung ist wirklich für die Katz. Sehr oft scheppert es ja auch nur, wenn von irgendeiner Seite etwas behauptet wird, was nachweislich nicht stimmt. Daraus resultieren immer wieder die Streitgespräche. Am schlimmsten wird es, wenn eine Seite (oder sogar beide Seiten) alles ignoriert und komplett mauert. Zwar geht es noch schlimmer, sobald die Trolle auftauchen und offensichtlichen bullshit schreiben nur um Stunk zu machen... aber das ist eine besondere form von Menschen, die wir mal getrost auf Seite schieben.

    Ich bin voll bei dir: Wenn jeder des anderen Users Spiel gönnt und man sich einfach freuen würde, dass das Spacesim Genre zum Leben erweckt wurde (falls man sich für das Genre interessiert), dann hätten wir nur noch die Trolle, die man einfach aussieben könnte. :-)
     
    murkelgnom, kritze74, AtzeH und 2 anderen gefällt das.
  8. Sir Hurl Moderator

    Sir Hurl
    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    5.006
    Man muss sich hohe Ziele setzen, damit die Enttäuschung der Nichterfüllung so groß ist, damit man länger daran zehren kann. ;-)
     
  9. Ikarusflug

    Ikarusflug
    Registriert seit:
    28. Juni 2020
    Beiträge:
    149
    Bei aller Liebe Larkis, aber da lache ich mich ja schon ein wenig schlapp. Wenn es ein Spiel gibt, dass notwendige Coretech eben nicht frühzeitig entwickelt hat und damit auf ein stabiles Fundament baut, ist es ja wohl Star Citzen. Siehe z.B. die ganze Serverstruktur, Servermeshing etc. wo es auch nach Jahren des Wartens völlig in den Sternen steht, ob das mal so funktionieren wird, wie CIG das angepriesen hat. Im Klartext: Man hat hier erstmal vor sich hin entwickelt und versucht dann nach Jahren die fundamentalste Technik in ein bestehendes Gerüst zu zwängen.
     
    Megaone und vicbrother gefällt das.
  10. ElementZero

    ElementZero
    Registriert seit:
    19. April 2020
    Beiträge:
    510
    Ich auch nicht, denn wie du schon sagst, geht es bloß um ein Videospiel. Leben und leben lassen trifft hier für mich wie bei vielen anderen Sachen auch zu.
    Ich denke, das muss man etwas differenzierter sehen. Es ist keineswegs so, dass alle Fans die rosarote Brille aufhaben und alles super finden, was CIG treibt. Nein, CIG hat schon viel berechtigte Kritik aus dem Fanlager bekommen und daraufhin auch manche Dinge geändert. Oder wie @Sir Hurl es auch richtig schreibt:
     
    murkelgnom und chueche gefällt das.
  11. Knuthansen

    Knuthansen
    Registriert seit:
    13. November 2015
    Beiträge:
    44
    Lügen unterstellt ja böswilligkeit, und die war definitiv nicht vorhanden. Wird alles schön in dem Video dargestellt. Ist echt sehenswert. Hat auch meinen Blick sehr geändert. SM war einfach nur ne heillos überforderte Person.
    Aber will nicht predigen, du scheinst ja schon deine Meinung zu haben.
     
    vicbrother gefällt das.
  12. Fiesfee Mitmobsterin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    7.335
    Ich habe den vernünftigen Teil der Diskussionsteilnehmer bewusst ausgeblendet, da ich an denen auch nix zu kritisieren habe.
     
    vicbrother, ElementZero und chueche gefällt das.
  13. ElementZero

    ElementZero
    Registriert seit:
    19. April 2020
    Beiträge:
    510
    Okay, dann kam es nur falsch rüber. Das "Auf der anderen Seite hat man dann die Fanboys" klang sehr breit gefasst.
     
    murkelgnom gefällt das.
  14. Fiesfee Mitmobsterin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    7.335
    Gut, hätte das besser abgrenzen können. Aber auch nicht jeder Kritiker/Skeptiker will das Ding ja nur um des Scheiterns Willen scheitern sehen.
    Ich bezog mich dabei auf die sehr leidenschaftlichen und gern mal an der Grenze zu Beleidigungen geführten "Diskussionen", welche einen doch recht sichtbaren Teil der Kommentare einnehmen, wenn man wie ich nur mal gelegentlich hinguckt.

    Ich bin auch skeptisch ob es eine gute Idee ist einen Träumer/Visionär ohne starke Aufsicht leiten zu lassen. Die Gefahr, dass man sich dabei "unnötig" lange mit Kleinigkeiten abquält scheint mir da jedenfalls gegeben.

    Letztlich hoffe ich dass SC ein grandioser Erfolg werden möge - und sei es nur damit andere Entwickler sich vielleicht mal wieder an eine Space Sim trauen, welche vielleicht näher an meinen Interessen liegt.
     
  15. vicbrother

    vicbrother
    Registriert seit:
    17. Juli 2013
    Beiträge:
    181
    Nein, die Grundlage meiner Gedanken führe ich gerne aus, wenn ich darauf angesprochen werde oder wenn ich erkenne, dass mein Gegenüber meine Datenbasis nicht kennt.
     
  16. vicbrother

    vicbrother
    Registriert seit:
    17. Juli 2013
    Beiträge:
    181
    Schon wieder persönliche Angriffe. Warum machst du das? Du sagst doch selbst, dass hier kaum meine wenige freie Zeit verbringen würde, wenn mir nicht etwas am Spiel liegt. Damit hast du es doch erfasst: Mir liegt etwas an SQ42. So einfach kann die Welt sein.
     
  17. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    47.407
    Sorry aber das ist mir hier keine Antwort wert. Siehe es wie du es sehen willst.
     
    murkelgnom, Parn und Tschetan gefällt das.
  18. ElementZero

    ElementZero
    Registriert seit:
    19. April 2020
    Beiträge:
    510
    Die Aufsicht hat am Anfang tatsächlich etwas gefehlt, wo CR noch munter drauf los geplappert hat, ohne sich groß mit seinen Entwicklern abzustimmen. Als sein Bruder Erin dazukam, wurde das deutlich besser. Mittlerweile haben sie feste Entwicklerchefs für SC (Erin) und SQ42 (Brian Chambers), da wird nun genug Aufsicht da sein, denke ich.
     
    murkelgnom und chueche gefällt das.
  19. Fiesfee Mitmobsterin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    7.335
    Aber sind die beiden stark genug aufgestellt, Roberts auch zu sagen "Sorry Chris, Feature X wird's einfach nicht geben, geht nicht (oder nur in sehr rudimentärer Form oder whatever). Egal wie sehr das dein Traum sein möge"?
     
    Knuthansen gefällt das.
  20. Tschetan

    Tschetan
    Registriert seit:
    5. Juli 2020
    Beiträge:
    146
    Könntest du das einmal volkstümlicher erklären ? Was meinst du ? Wo hast du dein Wissen her? Schreibst du über Squadron, oder das PU ?
    Ich habe mich über den Odyssey Trailer schlapp gelacht und wie dort die Spieler am Nasenring durch die Manege geführt werden und voller Hoffnung etwas besseres als SC erwarten und das bei einer ausgelutschten Technik.
    Keiner der Konkurrenten kommt nur am entferntesten an die Technik und den Detailgrad von SC heran, aber an SC wird herumgekritelt.
    Warten wir mal noch 2 Jahre ab, wo alle diese Spiele stehen.
     
    murkelgnom und kritze74 gefällt das.
  21. Sir Hurl Moderator

    Sir Hurl
    Registriert seit:
    11. Januar 2003
    Beiträge:
    5.006
    Soweit ich das mitbekommen habe: Ja.
    Dafür hat man ja auch Abteilungs und Teamleiter. Die bekommen ja nicht nur die Order von oben sondern geben auch Feedback nach oben. Und da werden auch Grenzen gesteckt. :-)
     
    murkelgnom, chueche und ElementZero gefällt das.
  22. Tschetan

    Tschetan
    Registriert seit:
    5. Juli 2020
    Beiträge:
    146
    Vielleicht ?
    Worauf einigen wir uns jetzt?
    Auf Unentschieden ?
     
  23. ElementZero

    ElementZero
    Registriert seit:
    19. April 2020
    Beiträge:
    510
    Das ist Unfug. Es wurde über die letzten Jahre gezielt darauf hingearbeitet. Dazu gibt es auch eine sehr schöne Übersicht von @unobtanium mit seiner Unofficial Road to Dynamic Server Meshing.
    Genau wissen kann das natürlich keiner von uns, da wir nicht im Tagesgeschäft oder bei ihren Meetings dabei sind. Ich habe jedenfalls den Eindruck, dass es so ist, unter anderem, weil das Auftreten von Chris im Vergleich zu früher merklich bodenständiger geworden ist.
     
    Olec, Indiana_Bart, murkelgnom und 2 anderen gefällt das.
  24. Fiesfee Mitmobsterin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    7.335
    Nicht so sinnvoller Beitrag.
    Sinnvoller Beitrag.
    Die Frage stellte ich nur weil Chris ja gerade in seiner Reaktion noch einmal betonte wie sehr dies sein Traum sei.

    Das war's aber erstmal von mir. :winke:
     
  25. Knuthansen

    Knuthansen
    Registriert seit:
    13. November 2015
    Beiträge:
    44
    Ich denke da steht oft der Kosten/Nutzen Faktor im Weg. Andere Spiele haben halt kein unendliches (in der Theorie) Budget?
    Die müssen mit dem Geld klar kommen das ihnen zur Verfügung steht. Da bleiben oft Details auf der Strecke. Bisschen unfair und überheblich oder?
     
  26. vicbrother

    vicbrother
    Registriert seit:
    17. Juli 2013
    Beiträge:
    181
    Das ist das Ideal. Ich habe schon Abteilungleitertreffen mit Chefs gesehen, da schauten die alle auf den Boden und sagten nichts... Ich bin gespannt, ob CR sich reinreden lässt, die Entwickler werden ihm doch auch bisher gesagt haben was geht und was nicht.
     
  27. Tschetan

    Tschetan
    Registriert seit:
    5. Juli 2020
    Beiträge:
    146

    Warum ?
    Du stellst eine Behauptung in den Raum und willst das als Argument einbringen.
    Ich behaupte eben das Gegenteil und worauf einigen wir uns ?
    Komme einfach mit überprüfbaren Fakten und nicht Mutmaßungen.
     
  28. Fiesfee Mitmobsterin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    7.335
    Welche denn?
    Ach warte, spar's dir.
    Ich verbringe meine Zeit mit sinnvolleren Dingen.
     
  29. Tschetan

    Tschetan
    Registriert seit:
    5. Juli 2020
    Beiträge:
    146
    Andere Entwickler haben Entwicklerstudios mit den entsprechenden Tools, Assets, Mitarbeitern und Geld in der Hinterhand ?
    Ist doch auch Unfair eine neu entstandene Firma mit denen zu vergleichen ?
     
  30. Knuthansen

    Knuthansen
    Registriert seit:
    13. November 2015
    Beiträge:
    44
    Ähhh du hast verglichen? Weder ich noch der User den du zitiert hast hat ein Vergleich zu einem anderen Studio gemacht?!
     
  31. Tschetan

    Tschetan
    Registriert seit:
    5. Juli 2020
    Beiträge:
    146
    Vielleicht das Roberts ein Träumer ist der sich nichts sagen lässt und Beratungsresistent ist und eher an das Händchen eines "Führungsstarken" Kontrolletis gehört ?
    Bisschen von mir interpretiert und umschrieben .
    Ich bezweifle das und behaupte das Gegenteil.
    Wer liegt richtig ?
     
  32. Tschetan

    Tschetan
    Registriert seit:
    5. Juli 2020
    Beiträge:
    146
    Hier wurden nicht schon genug andere Spiele als "leuchtende" Vorbilder genannt, die in der Hand eines energischen Publishers sind ?



    Übrigens habe ich gelesen das gerade für das erstellen von Assets und entsprechenden Bibliotheken ein Haufen Zeit verloren geht, anderseits einen enormen Wert darstellt.
    In Bezug auf die Philosophie bei SC denke ich das alleine das erstellen von Pflanzen für zukünftige und existierende Planeten ein Haufen Arbeit bedeutet.
    Hatten auch gestern ein Gespräch im TS über die Zeit die zukünftig benötigt wird um neue Systeme fertigzustellen.
    Persönlich hoffe und glaube ich, das mit der Fertigstellung aller Planeten und Mondtypen, dieser Arbeitsschritt am Ende fast automatisch abläuft und in relativ kurzen Zeiträumen, genug Systeme entstehen können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2020
  33. Fiesfee Mitmobsterin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    7.335
    Vielleicht weniger davon machen, dann klappt's auch besser mit dem Diskutieren. Die Anderen haben ja auch Sinnvolles dazu sagen können.
    Schau dir da doch mal ein wenig ab.
     
    vicbrother und Knuthansen gefällt das.
  34. Knuthansen

    Knuthansen
    Registriert seit:
    13. November 2015
    Beiträge:
    44
    Das hat genau was mit meiner Aussage zu tun?!
    Ich hab ledigich eine Erklärung geliefert warum CGI eben so Detail verliebt sein kann und andere nicht? Was genau hat das eine mit dem anderen zu tun?!
     
  35. Tschetan

    Tschetan
    Registriert seit:
    5. Juli 2020
    Beiträge:
    146
    Es wäre aber schön wenn weniger spekuliert wird ?


    Der war auch gut von dir.


    "Ich bin auch skeptisch ob es eine gute Idee ist einen Träumer/Visionär ohne starke Aufsicht leiten zu lassen. Die Gefahr, dass man sich dabei "unnötig" lange mit Kleinigkeiten abquält scheint mir da jedenfalls gegeben."
     
    Indiana_Bart gefällt das.
  36. vicbrother

    vicbrother
    Registriert seit:
    17. Juli 2013
    Beiträge:
    181
    Das Erstellen von Assets ist aufwendig, aber in der Regel sind die nicht gut wiederverwendbar, denn jedes Spiel hat seine eigene grafische Gestaltung.

    UE5 wird spannend im Bezug auf Assets: Die Engine.. ach schaut mal 2 Minuten selbst:
     
    Megaone gefällt das.
  37. Fiesfee Mitmobsterin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    7.335
    Deine Meinung.:nixblick:
    Du hättest aber auch einfach fragen können auf was meine Frage basiert. Oder eben, dass du meinen aus der Frage ersichtlichen Eindruck von Roberts nicht teilst.
    Stattdessen beteiligst du dich auf eine nicht zielführende Art. Diskussionsstil und so.
    Insofern, lass uns das Thema beenden.
     
    Knuthansen und vicbrother gefällt das.
  38. Tschetan

    Tschetan
    Registriert seit:
    5. Juli 2020
    Beiträge:
    146
    Ich kenne sie, bin aber mal gespannt was sie im Einsatz leistet.
    Bis jetzt ist es für mich ein Trailer.
     
  39. Olec

    Olec
    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    4.192
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 1700 8x 3.00GHz
    Grafikkarte:
    8GB MSI GeForce GTX 1080 GAMING X 8G Aktiv
    Motherboard:
    MSI X370 GAMING PRO CARBON AMD X370
    RAM:
    2x 16GB Crucial Ballistix Sport LT Dual Rank DDR4-3200
    Laufwerke:
    120GB Samsung 750 Evo 2.5"
    2x 500GB Samsung 850 Evo 2.5"
    LG Electronics BH16NS55
    Soundkarte:
    FiiO E10K Olympus 2 + Beyerdynamic DT 770 PRO 32 Ohm + Antlion Audio modmic V5
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 + be quiet! Dark Power Pro 11 550W
    Maus und Tastatur:
    Logitech G402 Hyperion Fury
    Logitech G810 Orion Spectrum
    2x Thrustmaster T16000M FCS
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
    Monitor:
    27" Dell S2716DG schwarz
    Das ist auch einer meiner größten Kritikpunkte an SC. Da sitzen hauptsächlich Designer mit Ideen von optischen Aussagen im Kopf, aber eben keine Ingenieure, sodass die Dinge auch Sinn ergeben unter den Randbedingungen, die in dem Lore existieren.
    Das hat den Vorteil, dass sie künstlerisch freier agieren und damit eher die Fantasien der Fans bedienen können. Da hat ja auch jeder seine Vorstellungen davon, wie Raumschiffe auzusehen haben. Der Nachteil ist, dass wenn man durchs Verse wandelt und sich über die Dinge Gedanken macht, ergeben viel keinen Sinn und es bietet keinerlei Hilfestellung fürs Balancing.

    Gerade letzten Punkt halte ich aus Effizienzgründen für sehr nachteilig. Hätte man erst grundelegende Komponenten der Schiffe bzgl. Volumen und Masse pro Einheit definiert, dann hätten die Designer zwar etwas weniger frei, aber dafür sinniger Schiffe nach dem "Form folgt Funktion"-Prinzip basteln können. Als grundlegend würde ich Treibwerke, QD, Lebenserhaltungssystem, Waffen+Werkzeuge, Kühler, Schilde und Reaktoren zählen. Dazu dann Faktoren für Eigenschaften definieren wie bspw. "Stealth". Das wirkt am Anfang etwas abstrakt und schränkt anschließend wie geschreiben die Designer ein, aber das Balancing wird glaube ich sehr viel einfacher und man würde bei Schiffen die Eigenschaften schneller lesen können, was wiederum Charakter kreiiert. Insgesamt würde sich ein viel schlüssigeres Verse ergeben, das aus dem Lore tatsächlich hervorgeht.
    So Sachen wie die Khartu-Al sind ja immer noch drin. Eine Cater müsste vielleicht etwas anders aussehen, würde aber nicht mehr so eine komisch Diskrepanz zur Reclaimer haben.


    Jetzt lache ich mich aber schlapp. Die Grundlagen für Servermeshing wurden schon vor Ewigkeiten gelegt und bis heute weiterentwickelt. Es gibt eben Dinge die kann man parallel machen und andere die funktionieren nur seriell. Da wurde sicher nicht "vor sich hinentwickelt" und man versucht auch nichts in ein Gerüst zu zwängen, sondern kann überhaupt erst auf den Grundlagen, die man gelegt hat, die Techniken implementieren. Aber klar du hättest erst irgendwie mit Servermeshing angefangen und danach die Datenstrukturen festgelegt, oder wie?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2020
    ElementZero, kritze74, Parn und 4 anderen gefällt das.
  40. Megaone

    Megaone
    Registriert seit:
    11. Juni 2016
    Beiträge:
    115

    Der Satz läst sich ja auf vieles Anwenden. Aber nochmal zurück auf die ständigen Streitereien und Haarspaltereien bezüglich diesem oder jenem. Ich halte dies grundsätzlich für Nebenkriegsschauplätze. Ich glaube auch nicht, das irgendwer dieses Spiel hasst oder scheitern sehen will.

    Wenn ich über meine Motivation bezüglich der Auseindersetzung mit diesem Thema nachdenke, komme ich zu folgendem Ergebnis.

    Ich bin ein wirkliches Fan dieses Spiels und empfinde eine unglaubliche Enttäuschung bezüglich der nicht gehalten Veröffentlichungstermine, die ja zum Teil mehrere Jahre zurückliegen. (Ich will das jetzt nicht vertiefen, es gibt Gründe dafür)

    Aufgrund der Diskussionen hier, und der vorgebrachten Argumente habe ich erstmalig die Größe des Projektes verstanden und die damit verbundenen Schwierigkeiten und Probleme, die sowas mit sich bringt. Dies bezieht sich aber Primär auf SC. Wobei man sicher einzelne Punkte nochmal besprechen kann.

    Aber es gibt für mich ein Punkt, wo alles aufhört, und das ist SQ42. Ich halte aktuell alle Aussagen zu dem Projekt, sowohl von SC als auch von CR für hilfloses, Inhaltsfreies Geschwafel ohne jede wirklich verwertbare Information. Wie schon geschrieben, ich arbeite selber im Vertrieb und hab ein sicheres Gespür für Menschen die viel Reden weil sie in Wahrheit nichts sagen wollen. Vor dem Hintergrund der geplanten und verschobenen Beta keine neue Roadmap mit zumindest neuem Beta-, respektive Releasetermin zu präsentieren und die Bakkern mit dem verbalen Müll (sorry, ich kann es nicht anders ausfrücken) zu zu müllen, halte ich für einen Vorgang ohnegleichen. Ich fühle mich für Dumm verkauft. Ich weiss nicht, was das größere Ärgernis ist. Die Dinge, die Sie tun, oder die Erklärungen die sie dazu abgeben?

    Wo ist das Problem zu sagen: "Wir müssen die Beta verschieben. An folgenden Punkten ....... haben wir noch Nachholbedarf. Wir brauchen X-Monate. Wir bitten um Verständnis."

    Sie hatten ja schon mehrere Monate, nur um diesen Satz mit Inhalt zu füllen. Selbst das bekommen sie nicht auf die Kette.

    Hier im Forum schreiben ausschließlich Intelligente Leute, und es ist mir ehrlich ein wirkliches Rätsel, wie man sowas hinnehmen respektive verteidigen kann?

    Von daher kann ich deinen Satz wirklich gut verstehen.:-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2020
    vicbrother gefällt das.
Top