Ashes of Creation - MMO von Spieler für Spieler

Dieses Thema im Forum "MMORPGs" wurde erstellt von Zabraxa, 24. April 2017.

  1. Zabraxa

    Zabraxa
    Registriert seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    13
    Hallo hallo,

    aktuell befindet sich ein neues MMO in Entwicklung mit einem recht interessanten Konzept und vielen guten Ideen. Das interessanteste dabei ist allerdings der Entwickler selbst.

    Grundlegend entstand die Idee für das Spiel daraus, dass die Entwickler aktuelle MMOs nicht gut finden.
    Der Entwicklungsprozess selbst läuft seit gut einem Jahr und ein Kickstartet geht in kürze an den Start. Die Community ist dabei über einen Discordserver ständig in Kontakt mit den Entwicklern.

    Hier die offizielle Website zum Spiel: Ashes of Creation

    Gameplay-Footage (Pre-Alpha)

    Systeme im Spiel:
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2017
  2. Fliegender_Robert gesperrter Benutzer

    Fliegender_Robert
    Registriert seit:
    10. April 2017
    Beiträge:
    31
    Die Gameplay Videos sehen verdammt gut aus, und das Konzept liest sich auch klasse.

    Wenn sie es bewusst nicht für den Massenmarkt entwickeln, und es wirklich auf die Nische 'Old School MMORPGler', ála SWG, UO, Asherons Call und co., ausrichten, bin ich guter Dinge.
     
  3. Zabraxa

    Zabraxa
    Registriert seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    13
    Ich denke das erhoffen sich die meisten Leute auf dem Discord Server von dem Spiel.
     
  4. blurps

    blurps
    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    6.205
    Haben wir alles schon 3213216546798 mal gehört.
     
  5. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    28.810
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Klingt nach so einer typischen eierlegenden Wollmilchsau, wo man voll alles bauen und kaputt machen kann.

    Bin sehr skeptisch.
     
  6. Softi oldSkooL

    Softi
    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    53
    Innerhalb von 12 Stunden Finanzierungsziel erreicht. Anscheinend sind nicht alle so skeptisch wie du.
     
  7. Cyrotek

    Cyrotek
    Registriert seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    14.092
    Wie die Vergangenheit gezeigt hat, sagt die Geschwindigkeit der Finanzierung nicht viel über das Endergebnis aus, insofern sollte man sich mit dem Hype vielleicht bis zum Release gedulden. Angeblich ist die Kickstarterkampagne ja ohnehin nur von den Spielern gewünscht worden und eigentlich gar nicht nötig.
     
  8. doomhsf

    doomhsf
    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.699
    Werde ich mal im Auge behalten, bin aber auch sehr skeptisch. Gerade MMORPGs müssten eigentlich stetig wachsen, aber das halten nicht viele Entwickler durch.
     
  9. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    28.810
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Es kann ja jeder eine eigene Meinung dazu haben. Was ja auch eine gute Sache ist, ich behaupte ja nicht, dass ich nicht falsch liegen kann.

    Aber für mich läuten bei dem Konzept halt alle Alarmglocken und gerade ein MMORPG ist ein sehr langfristiges Projekt. Ein Single Player Game ist da viel einfacher fertigzustellen. Release, wenn nötig ein paar Patches und das war's.

    Und von Spielern für Spielern war irgendwie noch nie ein Garant für gute Qualität.
     
  10. Zabraxa

    Zabraxa
    Registriert seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    13
    Aktuell ist nichts an dem Spiel ein Garant für gute Qualität oder ein tolles MMORPG. Hype zu diesem Zeitpunkt ist unangebracht und bis die ersten Alphas starten is skepsis eher angebracht.

    Alles was wir aktuell haben, ist ein gutes Studio das unabhängig von Publishern agieren und solide, transparent, mit der Community arbeitet.

    Der Kickstarter verlief gut, Interpid muss jetzt was liefern. Bis was geliefert wird, sollte man hype-technisch den Ball flach halten.
     
  11. jeuxantistress

    jeuxantistress
    Registriert seit:
    1. April 2016
    Beiträge:
    2.042
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel i7-4790K
    Grafikkarte:
    Geforce GTX1070
    RAM:
    16GB
    Soundkarte:
    Steinberg UR22
    Betriebssystem:
    WIN10


    Verfolgt das noch jemand von euch? Ich fand es Anfangs ein sehr interessantes Konzept, aber umso mehr man davon sieht desto weniger begeistert bin ich irgendwie :D Ich finde das Video sieht wirklich schrecklich aus.
     
  12. The Mick Verwirrt

    The Mick
    Registriert seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    4.819
    Ort:
    Potsdam
    Dieses Spiel scheint doch alles zu haben, was essenziell notwendig ist:

    - Eine supernervöse, megawacklige Kamera
    - Sinnverwirrende Effektoverkills
    - Unübersichtliche Hektikkämpfe
    und
    - viel Bumm! und Zisch! und KraZäng! für Baustellenlärmliebhaber und Flugzeugtriebwerkstartfetischisten.

    Was - WAS! Frage ich! - soll da schon noch schiefgehen?

    Richtig: Nichts. Das wird mit Sicherheit das aktuellste MMO für Leute, die aktuelle MMOs nicht gut finden.
     
  13. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    28.810
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Ich weiß nicht, was du hast. :nixblick:

    Dieses Spiel konzentriert sich doch eindeutig auf die Stärken klassischer MMORPGs wie SWG, UO und Co.
    • Man kann sich bewegen
    • Man hat eine Rüstung an
    • Man kann zaubern und zuschlagen
    • Es gibt Geräusche und visuelle Effekte

    :teach: :ugly:
     
    jeuxantistress und The Mick gefällt das.
  14. jeuxantistress

    jeuxantistress
    Registriert seit:
    1. April 2016
    Beiträge:
    2.042
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel i7-4790K
    Grafikkarte:
    Geforce GTX1070
    RAM:
    16GB
    Soundkarte:
    Steinberg UR22
    Betriebssystem:
    WIN10
    Joa... das sind sie halt, die MMORPGS von heute. :battlestar: Aber irgendwie scheint es das zu sein was die meisten Leute wollen.
    Wenn ich mir so die Kommentare zum Video oder unter diversen Artikeln zu Ashes of Creation durchlese... es wird halt voll abgefeiert.

    Naja, ich kann auf jeden Fall wieder ein Spiel von meiner Liste mit potentiell guten MMORPGS die hoffentlich irgendwann erscheinen durchstreichen. :D

    Wie gesagt, die Ideen und das Konzept hinter Ashes fand ich super. Angeblich wollten die Entwickler ja wieder mehr Wert auf die sozialen Aspekte und das Zusammenspiel legen.
    Leider find ich den Artstyle einfach komplett unpassend. Kann auch sein, dass es ein wenig an der Engine liegt, aber die Rüstungen und Effekte sehen aus als würden sie aus einem SiFi Spiel mit ganz viel Laseraction stammen und nicht aus einem Fantasy-MMORPG. Alle glänzt, glitzert, leuchtet und flackert. Dazu noch das hektische Action-Kampfsystem.. hmm.. ich weiß ja nicht...
     
  15. Firderis

    Firderis
    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    19.301
    Ein kleines Update, weil ich heute durch YouTube dahin geleitet wurde:



    Ist halt irgendwie zu schön, um wahr zu sein.
     
  16. Son_of_the_Suns

    Son_of_the_Suns
    Registriert seit:
    5. Februar 2018
    Beiträge:
    3.933
    Ich bin skeptisch. Das Spiel wird zum Start einen starken Andrang haben, aber jeder, der später kommt, wird doch das Gefühl haben, was zu verpassen, oder? Nachzügler wird es nicht geben. Die Frage ist, ob sich die Welt einfach immer weiter entwickeln kann, oder ob sie irgendwann halbwegs "fertig" ist und nur noch Details sich dann ändern. Oder wird die Welt regelmäßig gewiped oder so? Wenn nicht, dann wird späteren Nachzüglern doch der Unique Selling Point des Spiels entgehen.
     
  17. Firderis

    Firderis
    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    19.301
    Soweit ich es verstanden habe, wird durch das Verstärken von gewissen Knotenpunkten automatisch andere geschwächt. Allerdings habe ich das Konzept noch nicht so richtig verstanden, denn so man doch Knotenpunkte verteidigen kann, wäre es ja irgendwie unfair, so diese Knotenpunkte dann doch vom System wieder zurückgestuft werden.

    Ich werde mich erst genauer informieren, falls wir uns der Beta nähern. Doch so als Ganzes sieht es interessant aus. Vor allem der Punkt, dass sich jeder Knotenpunkt unterscheidet, finde ich beobachtungswert.
     
  18. Bothka

    Bothka
    Registriert seit:
    15. April 2018
    Beiträge:
    362
    Man hört einfach heraus, dass der Gründer des Spiels ein MMORPG Fan alter Tage ist.

    Das PVP penalty System erinnert 1:1 an das Karma-System aus Lineage II. D.h. tötet man ohne Vorwarnung Spieler grundlos wird man praktisch als Freiwild für andere geflagt (man selbst bekommt dann beim Töten des ,,Chaotic" Spielers dann keine Strafpunkte) oder sogar auf der Karte angezeigt, mit der Möglichkeit Ausrüstung zu droppen - ganz Lineage 2.

    Sowie das mit den Zeitfenstern bei sieges.
    Bin gespannt auf das Game, momentan keinen Bock auf Themepark und Mini Map grinder (hinsichtlich solo quests). Es brauch mal wieder was ,,echtes" Openworld / second life mäßiges.

    Ansonsten ist die Anzahl der Klassen durch die Sub Classes (jeweils die Kreuzung aus zwei Base Klassen) seehr ambitioniert, auch was balancing anbelangt. Ich als Summoner werde da auf meine Kosten kommen, egal ob Conjurer, Necromancer oder Warlock etc. :
    [​IMG]

    Die ,,Klassen-Kreuzungen" klingen in sich schlüssig und schön klassisch. So wird aus einem Summoner+Ranger ein Beastmaster, wohingegen gekreuzt mit einem cleric (geistlich / kirchlich) der Summoner zum Necromancer wird etc. - macht Sinn
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2020 um 07:58 Uhr
  19. Paradize92

    Paradize92
    Registriert seit:
    7. März 2016
    Beiträge:
    83
    Ich finde das sieht sogar sehr gut aus. Gut, die Rüstungen sind etwas zu shiny, aber das kann ja noch easy geändert werden. Der Rest gefällt mir soweit richtig gut. Wer hat den noch Lust auf das uralt Tab Targeting Kampfsystem, welches sind einfach nur lahm und langweilig spielt?

    Effekte find ich jetzt auch etwas zu wild, aber das kann ja auch noch geändert werden. Wenn hier wirklich auf die Community gehört wird, dann bin ich eigentlich guter Dinge.
     
  20. jeuxantistress

    jeuxantistress
    Registriert seit:
    1. April 2016
    Beiträge:
    2.042
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel i7-4790K
    Grafikkarte:
    Geforce GTX1070
    RAM:
    16GB
    Soundkarte:
    Steinberg UR22
    Betriebssystem:
    WIN10
    Ich :winke: Langweilig und lahm ist da gar nichts. So ein aktives Kampfsystem ist ja auch nichts anderes, nur das sich die Kamera mit der Maus mit bewegt und man auf den Gegner zielen muss. Trotzdem drückst du Tasten für deine Skills. Also im Prinzip das gleiche nur hektischer und nerviger.

    Was ist denn mit dem Spiel passiert? Ich finde die Szenen sehen aus wie aus zwei verschiedenen Spielen.
    Vergleich nur mal als Beispiel die Szene bei 8:06 und dann schau dir das Material ab 10:00 an. Das erst genannte ist altes Material und gab es schon vor einiger Zeit zu sehen, wobei mir letzteres bisher nicht bekannt war. Ich bin verwirrt :confused:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top